Backe, backe Kauken - ein Rezept auf Plattdeutsch © picture alliance / dpa | Bernd Wüstneck Foto: Bernd Wüstneck

Jetzt mitmachen: Plattdeutsches Wort des Jahres gesucht

Stand: 28.04.2023 10:50 Uhr

"Ballerdutje", "Dunnerlüchting" oder "Hartpuckern": Wörter wie diese suchen nun wieder der Heimatverband Mecklenburg-Vorpommern und das Fritz-Reuter-Literaturmuseum in Stavenhagen.

Wenn Sie ein plattdeutsches Wort haben, das Ihnen richtig gut gefällt, dann können Sie einfach mitmachen! Alter oder Wohnort sind ganz egal. Zudem gibt es wieder drei Kategorien: Gesucht werden das schönste plattdeutsche Wort, ein aktueller Ausdruck - also quasi eine Neuschöpfung - und die liebste Redensart oder das liebste Sprichwort.

Nicht nur Menschen aus Mecklenburg-Vorpommern können mitmachen

Im vergangenen Jahr wurde "Dunnerlüchting" als schönstes Wort gekürt: Ein Ausdruck des Erstaunens, das sich aus Blitz und Donner, in der Bedeutung von Verwunderung und Freude, zusammensetzt.

Dieser Vorschlag und auch die anderen beiden prämierten Begriffe kamen 2022 zwar von Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus Mecklenburg-Vorpommern, die Ausrichter betonen aber: "Plattdeutsch-Freunde aus ganz Deutschland und weltweit" könnten am Wettbewerb teilnehmen.

Besondere Chance für den plattdeutschen Nachwuchs

Und weil die Siegerin des Jahres 2021 und auch Preisträgerin 2022 eine Schülerin war, gibt es in diesem Jahr eine zusätzliche Gewinnchance für junge Leute: "Wir wenden uns mit diesem Aufruf auch ganz besonders an Kinder und Jugendliche, ihre plattdeutschen Lieblingswörter, Sprüche und natürlich Neuschöpfungen an uns zu senden", sagt Anne-Christin Boll, Geschäftsführerin des Heimatverbandes Mecklenburg-Vorpommern.

Unter allen Teilnehmenden unter 25 Jahren werden deshalb 50 Tragetaschen mit dem plattdeutschen Wort des Jahres verlost.

Siegerbeiträge werden am 4. Juni verkündet

Schon seit 1995 gibt es den Wettbewerb, mittlerweile richten das Fritz-Reuter-Literaturmuseum Stavenhagen und der Heimatverband ihn gemeinsam aus. Vertreterinnen und Vertreter dieser Institutionen bilden auch die Jury.

Verkündet werden die diesjährigen plattdeutschen Wörter des Jahres am 4. Juni auf dem Rostocker Bäukerdaag, im Rahmen der 3. plattdeutschen Wochen.

 

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | Plattdütsch an’n Sünndag | 23.04.2023 | 06:10 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Plattdeutsch

Mehr Kultur

Poetry-Slammaster Björn Högsdal steht am Mikrofon © Lornz Lorenzen Foto: Lornz Lorenzen

Poetry Slam in Flensburg - Plattdeutsch gegen Hochdeutsch

17.05.2024 20:00 Uhr
Kulturwerkstatt Kühlhaus

Am 17. Mai treten plattschnackende und hochdeutsche Wort-Künstlerinnen und -Künstler im Flensburger Kühlhaus gegeneinander an. mehr