Stand: 23.08.2022 09:30 Uhr

Flegers in de Nacht

An’n Hamborger Flooghaven, dor hollt se sik nich immer an dat Verbott, in de Nacht to flegen. Düt Johr weren dat mehr as 500 Flögen alleen in de Stunn vör Middernacht. Dat mellt de Ümweltbehöörd. De meisten Grünn sünd: technische Maleschen, dat de Affertigen ünnen an de Eer to laat is, dat Wedder, Maleschen bi dat Sekern vun’n Floog oder Engpässe bi’t Personaal. De Flooglärmschutzbeopdragte, de rekent dormit, dat sik duppelt so vele Lüüd beklagen doot as en Johr vöraff. //Stand 23.08.2022 Kl. 9:30

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | Narichten op Platt | 23.08.2022 | 09:30 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Plattdeutsch

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/kultur/norddeutsche_sprache/plattdeutsch/-,norichten50878.html

Mehr Kultur

Am 23.9. wurde Dr. Klaas-Hinrich Ehlers, Privatdozent an der Freien Universität Berlin, der Fritz-Reuter-Preis der Hamburger Carl-Toepfer-Stiftung verliehen. © Jan Wulf Foto: Jan Wulf

Fritz-Reuter-Preis für Forschungen zur Entwicklung des Plattdeutschen

Der Linguist Dr. Klaas-Hinrich Ehlers ist mit dem Fritz-Reuter-Preis der Hamburger Carl-Toepfer-Stiftung ausgezeichnet worden. mehr