Stand: 04.08.2022 10:15 Uhr

Dat Wedder för uns in Hamborg

Vundag hebbt wie noch erstmal veel Sünnenschien vun’n blagen Heven, man je länger de Dag duert, üm so mehr Wulken treckt op, un na’n Nahmeddag hen kann’t weddern un dat regen anfangen. Bet dorhen warrt dat hitt, bet veerundörtig Graad. Opstunns hebbt wi in Neewiendool al dreeuntwintig Graad. Un so geiht dat wieder: Morgen dörchwussen mit Wulken, Sünn un jümmer wedder Schuer, ok mit Blitz un Dunner vermengert, un dütlich köhliger, blots noch knapp över twintig Graad. / Stand: 04.08.22 Klock 09:30

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | Narichten op Platt | 04.08.2022 | 10:15 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Plattdeutsch

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/kultur/norddeutsche_sprache/plattdeutsch/-,norichten50664.html

Mehr Kultur

Kraniche in Balzlaune © NDR Foto: Franziska Kolm aus Brahlstorf

Kolumne: Hör mal 'n beten to "Danzende Vagels"

NDR 1 Welle Nord

Vom Balztanz der Vögel bis zur Tanzshow im Fernsehen ist es nur ein Katzensprung, meint Werner Momsen. mehr