Cover Adele "30" © Sony Music

Adeles neues Album "30": Wein, Scheidung und Balladen

Stand: 20.11.2021 09:17 Uhr

Sechs Jahre mussten ihre Fans darauf warten - nun veröffentlicht die britische Sängerin Adele ihr neues Album "30". Wie schon zuvor, geht es um viel Herzschmerz, Traurigkeit, Liebe.

von Katharina Wilhelm

In einem schwarzen Ballkleid und dazu großen Ohrringen, die dem Planeten Saturn nachempfunden sind, steht Adele vor dem Griffith Observatorium in Los Angeles. Die Sternenwarte ist wohl der perfekte Ort für einen Popstar, der so etwas wie sein eigener Planet ist. Adele stellt bei dem kleingehaltenen Konzert einige neue Songs ihres Albums "30" vor, wie beispielsweise die Ballade "Hold on". Im Interview mit Moderatorin Oprah Winfrey erzählt sie die Geschichte hinter den Songs:

Hold on, halt durch - haben meine Freunde immer wieder gesagt, wenn ich mich so gefühlt habe wie in dem Vers des Liedes. Aber es war anstrengend. Der ganze Prozess einer Scheidung, eine alleinerziehende Mutter zu sein, mein Kind nicht jeden Tag zu sehen - das hatte ich nicht geplant, als ich Mutter wurde. Adele

Adele verarbeitet in den neuen Songs ihre Scheidung

Adeles neues Album, auf das die Fangemeinde sechs Jahre warten musste, ist mit sehr privaten Texten angefüllt. Eine große Rolle spielt die Scheidung von ihrem Mann, mit dem sie den mittlerweile neunjährigen Sohn Angelo hat. Adele erzählt im Interview, dass sie es war, die die Trennung eingeleitet hat, weil sie sich als Person weiterentwickelt habe - und dass sie deswegen Schuldgefühle gegenüber ihrem Sohn geplagt hätten:

Der Versuch, einem damals Sechsjährigen zu erklären: Ich liebe deinen Vater, aber ich bin nicht in ihn verliebt, ergibt für einen Sechsjährigen absolut keinen Sinn. Es gab so viele Antworten, die ich ihm einfach nicht geben konnte, weil es wirklich keine gibt. Adele

Adele sagt, sie habe sich selbst finden müssen - dazu sei sie auch nach Los Angeles gezogen. Dort lebt sie nun in der Nähe ihres Ex-Ehemanns, damit beide für ihren Sohn da sein können. Von der Trennung erzählt auch das das soul-bluesige Lied "I drink wine". Gegenüber Winfrey erklärt Adele, dass in der Zeit der Trennung der Wein sie durchaus getröstet habe - aber sie habe ein ambivalentes Verhältnis dazu, denn der Alkohol habe ihr den Vater genommen.

Adele: Die Musik hat ihr geholfen und das soll sie auch für andere tun

Musikalisch knüpft Adele an das an, was die Fans von ihr kennen und lieben: tieftraurige Herzschmerzballaden, aber auch mitsingtaugliche Up-Beatnummern wie "Oh my God". Einen Vorgeschmack auf das Album bekam das Publikum mit der ersten Single "Easy on me" - in der Adele sowohl ihr gesangliches als auch ihr Talent als Songschreiberin wieder unter Beweis stellt.

Die Musik helfe ihr in vielen Situationen, und sie "möchte das auch für andere tun, sie daran erinnern, dass sie nicht allein sind", erklärte Adele im Interview mit Oprah - und betonte, dass die musikalische Adele und die private durchaus unterschiedlich seien, so tiefgründig wie ihre Lieder sei sie selbst gar nicht, kokettiert sie. 

Weitere Informationen
Sängerin Adele © picture alliance/dpa/PA Media | Simon Emmett/Columbia Records

Großes Comeback der Popsängerin Adele

Mit ihrer neuen Single "Easy on Me" meldet sich die britische Sängerin nach über sechs Jahren zurück. Eine Powerballade. mehr

30

Genre:
Pop
Zusatzinfo:
Songs: "Strangers by Nature", "Easy on Me", "My Little Love", "Cry Your Heart Out", "Oh My God", "Can I Get It", "I Drink Wine", "All Night Parking" (with Erroll Garner), "Woman like Me", "Hold On", "To Be Loved", "Love Is a Game"
Label:
Columbia Records
Veröffentlichungsdatum:
19. November 2021
Preis:
14, 99 Euro €

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | Klassisch in die Nacht | 19.11.2021 | 06:20 Uhr

Mehr Kultur

Eine Büste von Theodor Storm © picture alliance / Klaus Nowottnick | Klaus Nowottnick

Literaturland: Digitale Entdeckungsreise durch Schleswig-Holstein

Das Literaturhaus Schleswig-Holstein verbindet auf einer digitalen Karte Orte in Schleswig-Holstein mit dessen literarischer Bedeutung. mehr