Stand: 09.01.2019 19:00 Uhr

Hamburg feiert das Orgeljahr

von Daniel Kaiser

"Hamburg zieht alle Register" - das ist das Motto des Orgeljahrs 2019. Anlass ist der 300. Todestag des berühmten Orgelbauers Arp Schnitger. In Hamburg versucht man, die Orgel aus ihrer Kirchen-Nische herauszuholen und hat sich einiges dazu ausgedacht.

Hamburg ist eine Orgelstadt von Weltrang. Das wolle das Jubiläumsjahr in Erinnerung rufen, sagt Kultursenator Carsten Brosda. "Wir haben allein in der Hamburger Innenstadt eine Dichte an herausragenden Instrumenten, die wahrscheinlich sonst in Europa nur noch in Paris zu finden ist. Wir haben Orgeln an ganz vielen Stellen der Stadt: auch in Schulen und Gefängnissen", erklärt Brosda.

Ein Mann spielt an einer Orgel.

Hamburg ehrt Arp Schnitger mit Orgeljahr

Hamburg Journal -

Anläßlich des 300. Todestages des weltberühmten Orgelbauers Arp Schnitger feiert Hamburg 2019 ein Orgeljahr. Geplant sind mehr als 900 Veranstaltungen.

4,85 bei 13 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Das Prachtstück des Orgelbauers Arp Schnitger ist sein größtes Instrument in der Hamburger Hauptkirche St. Jacobi. Der Look dieser Orgel - "Hamburger Prospekt" genannt - wurde stilprägend für Orgeln überall auf der Welt. Heute ist das Instrument wie ein Magnet, freut sich Organist Gerhard Löffler "Da kommen Leute aus der ganzen Welt. Ich habe Gäste aus Asien, Amerika und Australien gehabt - rund um den Erdball."

Charmeoffensive für die Orgel

Ein Jubiläum, nicht nur für Fachleute: Das schwebt den Organisatoren wie Landeskirchenmusikdirektor Hans-Jürgen Wulf vor. Außer Konzerte, Wettbewerbe und eine große Ausstellung im Museum für Kunst und Gewerbe gibt es deshalb auch Orgelnachtwanderungen und einen Orgeltruck, der durch die Stadt fährt. "Das ist ein 7,5-Tonner, auf dem hinten eine Orgel steht, die nicht wie auf der Kirmes von alleine spielt, sondern die einen eigenen Spieltisch hat", erklärt Wulf. "Wir können uns einfach auf einen Platz stellen und Wunschkonzerte geben - vorausgesetzt, es gibt einen Starkstromanschluss."

Soundtrack der Gladiatorenkämpfe

Auf der neuen Homepage Orgelstadt Hamburg findet man Reportagen, Interviews und auch einen kleinen Film über die Geschichte der Orgel. Der Film erklärt, dass das Instrument in der Kirche erst lange verpönt, die Musik der Mächtigen war und im alten Rom sogar bei den Gladiatorenkämpfen in der Arena gespielt wurde. Gefühlt ist die Orgel für viele ein Kircheninstrument.

Das Jubiläumsjahr will sie nun aus dieser Nische befreien und auch den Sexappeal der Orgel betonen. Beim NDR am Hamburger Rothenbaum steht zum Beispiel eine große Funkorgel. "Orgel ist Filmmusik, Orgel ist auch Jazz im Rahmen des Elbjazz- oder Reeperbahn-Festivals. Orgel ist so vielseitig, wie die Musik überhaupt ist", sagt Wulf.

Albert Schweitzer auf der Orgelbank

Neben der Charme-Offensive für die Orgel soll es aber auch um Arp Schnitger selbst gehen. Der baute viele seiner Orgeln im Hamburger Stadtteil Neuenfelde, wo er auch begraben liegt. Dort, in der St. Pankratiuskirche, findet am Begräbnistag, dem 28. Juli 2019 ein Festkonzert zum 300. Todestag von Arp Schnitger statt.

Bild vergrößern
Aufnahme der Arp-Schnitger-Orgel in der Kirche St. Jacobi.

In der Hauptkirche St. Jacobi wird Gerhard Löffler alte Orgelkonzert-Programme nachspielen. Zum Beispiel am nächsten Dienstag (14.1.) das Konzert, das der Arzt, Pazifist und Organist Albert Schweitzer im Dezember 1927 hier gab. Die St. Johannis-Kirche Harvestehude plant für Oktober eine Licht-Klang-Installation "Windlicht". Auch Exkursionen zu den Arp-Schnitger-Orgeln im Alten Land und zum Schnitger-Fest nach Bremen sind vorgesehen.

Die ältesten Orgeln im Norden

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | Kulturjournal | 09.01.2019 | 19:00 Uhr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/kultur/musik/Hamburg-feiert-Orgeljahr,artschnitger104.html

Mehr Kultur

58:15
die nordstory

Zweite Chance für alte Bauten

21.03.2019 14:15 Uhr
die nordstory
57:06
NDR Fernsehen

Georg Friedrich Händel: "Arminio" - Zweiter Akt

21.03.2019 08:00 Uhr
NDR Fernsehen
54:24
NDR Fernsehen

Georg Friedrich Händel: "Arminio" - Dritter Akt

21.03.2019 08:00 Uhr
NDR Fernsehen