Keyvisual der Serie "Retoure". © NDR

Serie "Retoure" - Ost-West-Konflikt in der ARD Mediathek

Stand: 06.01.2023 13:32 Uhr

In der NDR Serie "Retoure" über Online-Handel plant ein westdeutscher Turbokapitalist, ein verschlafenes Retourencenter umzubauen. Doch er hat nicht mit der taffen Chefin und ihrer Brigade gerechnet.

Ost-West-Konflikt zwischen Stefanie Stappenbeck und Wanja Mues: Susanne Krombholz (Stefanie Stappenbeck) leitet ein beschauliches, wirtschaftlich unauffälliges Retourencenter (kurz RMV) in Mecklenburg-Vorpommern, für das sich bislang niemand interessierte. Und das war auch gut so - denn die Chefin hat mit ihren Kolleginnen und Kollegen unter der Hand eine ganz eigene Interpretation der sozialen Marktwirtschaft gefunden, das "Kombinat zweite Chance".

Im RMV gibt es verschmähte Retouren unter der Ladentheke zu kaufen, statt sie wie vorgeschrieben zu schreddern. Der Gewinn wandert in die eigene Tasche, ist also für den "guten Zweck".

In der ARD Mediathek stehen die drei Folgen und das "Making of" zur Verfügung.

"Retoure": Serie über Online-Handel und Retouren in der sozialen Marktwirtschaft

Bild zur NDR Serie "Retoure": Stefanie Stappenbeck und Wanja Mues stehen in einem Hochregallager. © NDR/Kinescope Film/Timo Schwarz
Stefanie Stappenbeck und Wanja Mues.

Perfekte Kreislaufwirtschaft, bis Oliver Drittenpreiss (Wanja Mues) aus Hamburg im RMV auftaucht. Sein Motto: höher, schneller, weiter, den Fortschritt umarmen und Global Player sein. Der Turbokapitalist ist in Gedanken meist zehn Schritte voraus. Und genau das ist seine Profession: Er macht Unternehmen zukunftsfähig, denkt groß und effizient. Auch mit dem RMV hat Oliver große Pläne. Die attraktive Lage, die günstigen Grundstückspreise, die niedrigen Lohnkosten - der perfekte Standort für das neue Hyper Center Central Europe, kurz HCCE.

Aus ökologischen Gründen, aber auch aus ureigenen kapitalistischen Interessen müssen Susanne und ihre Kolleginnen und Kollegen den kapitalistischen (Alb-)traum unbedingt verhindern und Oliver so schnell wie möglich wieder loswerden - notfalls auch mit radikalen Mitteln.

Stefanie Stappenbeck war am 9. Dezember zu Gast in der NDR Talk Show und am 13. Dezember bei DAS!

Hintergrund zur Produktion der Komödie "Retoure"

Regisseur Torsten Wacker ("Großstadtrevier", "Magda macht das schon!") drehte im heißen August 2022 in Schwerin und Umgebung: ein zärtlicher, komischer Blick auf die Arbeitswelt in den nagelneuen Gewerbegebieten im Osten Deutschlands, bei dem so gut wie jedes Klischee sein Fett wegbekommt.

Die Serie fußt auf einer Idee von Katharina Walther und Florian Mengel. Die beiden schrieben die erste Folge gemeinsam, die Folgen 2 und 3 verantwortete Katharina Walther allein.

Darsteller der Comedy-Serie "Retoure"

Neben Stefanie Stappenbeck und Wanja Mues spielen unter anderen Izabela Gwizdak (Agniezka Oleksiak), Birgit Berthold (Yvonne Breuer), Tom Keune (Micha Ambrosch), Mai-Phuong Kollath (Ahn Chow), Fränze A. Thiemann (Nelly) und Vincent Krüger (Ronny Knusper).

Weitere Informationen
Szenenbild aus der schwedischen Serie "Everyone but us": Drei Personen stehen in einem Cafe und unterhalten sich. © Warner Bros International

Serien in der ARD Mediathek: Tipps für den Sommer 2023

Neu sind die schwedische Dramedy-Serie "Everyone but us" über ein Paar mit Kinderwunsch und die britische Tragikomödien-Serie "The Dry". mehr

Dieses Thema im Programm:

Retoure | 07.01.2023 | 17:30 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Spielfilm

Alles steht Kopf 2 © 2023 Disney/Pixar. All Rights Reserved.

Filme 2024: Diese Highlights kommen ins Kino

2024 locken Blockbuster wie "Alles steht Kopf 2" und "Gladiator 2" ins Kino. Auch von Nora Fingscheidt, Ridley Scott und vom "Joker" gibt's Neues. mehr

Der Arm einer Frau bedient einen Laptop, der auf einem Tisch in einem Garten steht, während die andere Hand einen Becher hält. © picture alliance / Westend61 | Svetlana Karner

Abonnieren Sie den NDR Kultur Newsletter

NDR Kultur informiert alle Kulturinteressierten mit einem E-Mail-Newsletter über herausragende Sendungen, Veranstaltungen und die Angebote der Kulturpartner. Melden Sie sich hier an! mehr

NDR Kultur App Bewerbung

Die NDR Kultur App - kostenlos im Store!

NDR Kultur können Sie jetzt immer bei sich haben - Livestream, exklusive Gewinnspiele und der direkte Draht ins Studio mit dem Messenger. mehr

Mehr Kultur

Eine Lasershow mit grünen Lichtern vor einem großen Festivalpublikum. © Deichbrand Festival Foto: Robin Schmiedebach

Deichbrand: The Prodigy mit spektakulärer Laser-Show

Totenköpfe, Laser und Sirenen: Die britische Band liefert eine beeindruckende Show, gefolgt von den Techno-Veteranen von Scooter. mehr