Ralph Fiennes (Mitte) als M mit Naomi Harris als Monepenny (l.) in einer Szene im James-Bond-Abenteuer "Keine Zeit zu sterben" © 2019 DANJAQ, LLC AND MGM

Ralph Fiennes über seine Liebe für James-Bond-Romane in der Jugend

Sendung: Klassisch unterwegs | 02.10.2021 | 15:05 Uhr | von Patricia Batlle, Eva Schramm
2 Min | Verfügbar bis 02.10.2024

Seit 2012 und dem James-Bond-Film "Skyfall" spielt der englische Schauspieler Ralph Fiennes in den Bond-Filmen den Direktor des Geheimdienstes MI6 in der Rolle des "M". 2021 feierte mit "Keine Zeit zu sterben" die letzte Mission mit Daniel Craig als Agent 007 in London Weltpremiere. Ralph Fiennes spielte in diesem Kapitel eine besonders ambivalente Rolle. Ihn verbindet eine lebenslange Liebe zur Figur James Bond:

Mit 14 las der Brite und "M"-Darsteller seit 2021 am liebsten Ian-Fleming-Romane über James Bond, erzählt Fiennes im Interview mit NDR Kultur Autorin Patricia Batlle. Heute seien die Romane allerdings politisch nicht mehr wirklich korrekt, sagt Ralph Fiennes und lacht.


"Keine Zeit zu sterben" ist der längste Bond-Film der Reihe – mit unerwarteten Wendungen, mit giftigen Substanzen, viel Liebe, Acton – und dem klaren Hinweis: Es wird weitergehen mit Bond - James Bond.

Daniel Craig steht als James Bond an einer Bar © picture alliance / Everett Collection | ©MGM/Courtesy Everett Collection

"James Bond - Keine Zeit zu sterben": Würdiger Abschluss für Daniel Craig

"Keine Zeit zu sterben" war 2021 der letzte Film mit Daniel Caraig als Agent 007. Der Actionkracher hatte ein bombastisches Finale. mehr

Zwei orangefarbene Katzen in einem Animationsfilm von "Garfield" © Dneg Animation/Sony Pictures/dpa

Filme 2024: Diese Highlights kommen ins Kino

2024 locken Blockbuster wie "Alles steht Kopf 2" und "Gladiator 2" ins Kino. Auch von Nora Fingscheidt, Ridley Scott und vom "Joker" gibt's Neues. mehr

Der Arm einer Frau bedient einen Laptop, der auf einem Tisch in einem Garten steht, während die andere Hand einen Becher hält. © picture alliance / Westend61 | Svetlana Karner

Abonnieren Sie den NDR Kultur Newsletter

NDR Kultur informiert alle Kulturinteressierten mit einem E-Mail-Newsletter über herausragende Sendungen, Veranstaltungen und die Angebote der Kulturpartner. Melden Sie sich hier an! mehr

NDR Kultur App Bewerbung

Die NDR Kultur App - kostenlos im Store!

NDR Kultur können Sie jetzt immer bei sich haben - Livestream, exklusive Gewinnspiele und der direkte Draht ins Studio mit dem Messenger. mehr

Mehr Kultur

Ein Mann mit dunklem Anzug und Brille hält ernst eine Rolle mit rotem Band hoch - ein Preis beim Filmfest Cannes für Regisseur Mohammad Rasoulof © Andreea Alexandru/Invision/AP/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ Foto: Andreea Alexandru

Cannes-Siegerfilm von Rasoulof läuft beim Filmfest Hamburg

Das beim Filmfest Cannes prämierte Drama "The Seed of the Sacred Fig" des Iraners Mohammad Rasoulof wird im Herbst beim Filmfest Hamburg gezeigt. mehr