Lina Beckmann und Anneke Kim Sarnau posieren für ein Foto © NDR/Christine Schroeder Foto: Christine Schroeder

Polizeiruf 110 Rostock: Lina Beckmann folgt auf Charly Hübner

Stand: 13.09.2021 16:15 Uhr

Lina Beckmann bildet künftig ein Team mit Anneke Kim Sarnau im Rostocker Polizeiruf 110 des NDR. Sie tritt damit in die Fußstapfen von Charly Hübner, der fast zwölf Jahre lang in 24 Folgen Kommissar Bukow gespielt hat.

Melly Böwe, gespielt von Lina Beckmann, wird gemeinsam mit Katrin König (Anneke Kim Sarnau) ermitteln. Nach dem Ausscheiden von Sascha Bukow (Charly Hübner, dem Ehemann Beckmanns) ist damit das Rostocker Polizeiruf-110-Team wieder komplett. Neben Maria Furtwängler und Florence Kasumba im Göttinger Tatort ist es das zweite Ermittlerinnen-Duo des NDR.

Lina Beckmann neu beim Rostocker Polizeiruf 110

Lina Beckmann: "Ich bin sehr aufgeregt und so irrsinnig gespannt auf diese Aufgabe!! Als man mich fragte, war ich schon überrascht und vielleicht auch etwas erschrocken, aber ich freue mich riesig. An meiner Seite sind so fabelhafte Kollegen, die mich begleiten und die ich begleiten darf." Anneke Kim Sarnau alias König freut sich auf ihre neue Kollegin: "Lina kenne ich aus dem Theater und bewundere schon immer ihre wilde Seele, ihre Kraft, ihren Mut, ihre Spielfreude. Ich kann mich gut damit verbinden und fand die Idee hervorragend, bin extremst neugierig und freudig, mit ihr auf die neue Reise zu gehen."

Weitere Informationen
Melly Böwe (Lina Beckmann) im Polizeiruf 110 "Seine Familie kann man sich nicht aussuchen" am 24. April 2022 in Das Erste © NDR/ Foto: Christine Schroeder

Lina Beckmann: Schauspielerin mit gewaltiger Bühnenpräsenz

Sie ist fest am Hamburger Schauspielhaus und im Rostocker Polizeiruf 110 zu sehen. Sie kann fast alles spielen - immer aus dem Bauch. mehr

Die Schauspielerinnen Anneke Kim Sarnau (links) und Lina Beckmann beim NDR Termin © NDR
"Ich bin sehr aufgeregt und so irrsinnig gespannt auf diese Aufgabe!", freut sich Schauspielerin Lina Beckmann auf ihre neue Rolle.

Die vielfach ausgezeichnete Darstellerin Lina Beckmann spielt neben Rollen in Kino und Fernsehen hauptsächlich Theater und gehört seit der Spielzeit 2013/2014 zum Ensemble des Deutschen Schauspielhauses Hamburg. Ihre Darstellung des Richard III. bei den Salzburger Festspielen und im Hamburger Schauspielhaus hat diesen Sommer das Publikum und die Kritiker*innen begeistert.

NDR Fernsehfilmchef Christian Granderath sagt: "Nach dem Abschied von Charly Hübner als Sascha Bukow haben Redakteurin Daniela Mussgiller und Produzentin Iris Kiefer nach einer Figur gesucht, die einen ganz anderen Charakter hat, aber ihrer Kollegin Katrin König ebenfalls auf Augenhöhe begegnet.'" Hauptkommissarin Melly Böwe sei wie ein frischer Wind im Rostocker Revier: "Sie ist laut, direkt und energiegeladen, gleichzeitig bringt sie ein großes Herz und warmen Humor mit. Lina Beckmann ist die optimale Schauspielerin für diese außergewöhnliche Figur. Zusammen mit Anneke Kim Sarnau bilden sie ein starkes Ermittlerinnen-Duo, auf das sich die Zuschauerinnen und Zuschauer schon jetzt freuen dürfen."

Lina Beckmann dreht neue Polizeiruf-Folge in Rostock und Hamburg

Die Figur der Melly Böwe ist im Rostocker Polizeiruf 110 bereits eingeführt: Erstmals war sie in diesem März in der Episode "Sabine" als Halbschwester von Sascha Bukow zu sehen, die ebenfalls bei der Polizei arbeitet. Ihren ersten Fall lösen Böwe und König im Polizeiruf 110 mit dem Arbeitstitel "Daniel A." (Arbeitstitel), der noch bis Ende September gedreht wird. Der Sendetermin im Ersten und in der ARD Mediathek steht noch nicht fest.

Alexander Bukow (Charly Hübner) und Katrin König (Anneke Kim Sarnau) © NDR/ Foto: Christine Schroeder
AUDIO: Polizeiruf 110: Sabine (96 Min)

Zum Inhalt: Die Grundschullehrerin Nathalie Gerber wird auf dem Parkplatz einer Kneipe tot aufgefunden. Zuletzt war sie mit dem 23-jährigen Daniel Adamek (Jonathan Perleth) verabredet. Nach ihm wird nun gesucht. Doch Daniel Adamek kann sich nicht bei der Polizei melden: Der Transmann ist noch nicht geoutet. Seine größte Angst ist, dass sein Vater (Jörg Witte) davon erfährt, dass seine Tochter ein Mann ist. So tappt das Team um Katrin König und Melly Böwe im Dunkeln und hat nur die letzten Angaben aus Nathalies Dating App zur Verfügung. Regisseur Dustin Loose, der nach einem Studenten-Oscar sein Fernsehdebüt 2018 mit einem Tatort aus Dresden gab, inszeniert diesen Krimi bis zum 30. September in Rostock und Hamburg.

Letzter Fall mit Kommissar Bukow im Januar 2022 - mit Bela B.

Charly Hübners letzter Fall als Kommissar Bukow wird im Januar 2022 ausgestrahlt. Die Folge ist bereits abgedreht, prominent in einer Nebenrolle spielt darin übrigens der Musiker Bela B. von der Band "Die Ärzte".

Weitere Informationen
Wer wird der neue Ermittler an der Seite von Katrin König (Anneke Kim Sarnau)? © NDR/Christine Schroeder

NDR MV LIVE um 16 Uhr: Polizeiruf 110 aus Rostock - Wer kommt an Katrin Königs Seite?

Wer stößt ins Rostocker Ermittlerteam zu Anneke Kim Sarnau dazu? Die Antwort exklusiv bei NDR MV Live heute um 16 Uhr. mehr

Weitere Informationen
König (Anneke Kim Sarnau) und Bukow (Charly Hübner) © NDR/Christine Schroeder

Sabine

Sabine rackert sich ab - und wird immer übersehen. Als auch noch ihr Arbeitplatz bedroht ist, greift sie zur Waffe. mehr

Geiselnehmer Jürgen (Georg Friedrich) wird von der Polizei umstellt. © NDR/BR/die film gmbh/Jacqueline Krause-Burberg

Fieber

Bei einer Geiselnahme wird Kommissar Hanns von Meuffels angeschossen. Im Krankenhaus erholt er sich nur langsam. mehr

Eine Frau und ein Mann stehen an einem Ufer vor Schiffen und blicken ernst. © NDR Foto: Christine Schroeder
100 Min

Polizeiruf 110: Der Tag wird kommen

Zerbricht Profilerin Katrin König an ihrem neuen Fall? Sascha Bukow macht sich Sorgen um seine Kollegin – und um seinen Vater, den einstigen Drogenkönig von Rostock. 100 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Kulturjournal | 13.09.2021 | 19:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Spielfilm

Mehr Kultur

Günter Lamprecht © picture alliance / SvenSimon | FrankHoermann/SVEN SIMON

Schauspieler Günter Lamprecht ist tot

Günter Lamprecht starb bereits am 4. Oktober im Alter von 92 Jahren. Er spielte in Fassbinder-Filmen und wurde als "Tatort"-Kommissar berühmt. mehr