Thomas Hailer: Nordische Filmtage haben hinreißendes Publikum

Stand: 01.11.2021 14:00 Uhr

Eine neue Stadt, ein neues Publikum, ein Festival ein paar Nummern kleiner - von der Festivalleitung der Berlinale in das beschauliche Lübeck. Thomas Hailer ist der neue Leiter der Nordischen Filmtage Lübeck.

von Johanna Domke

"In meinem Alter nimmt man solche Jobs nicht mehr an, wenn man nicht ein brennendes Herz dabei hat", so Hailer. "Es ist ein tolles Festival, das hat ein irrwitzig interessantes Profil, ein hinreißendes Publikum. Die Leute sind sehr gebildet - das war keine Frage." Das sei Leidenschaft, so der ehemalige Leiter der Berlinale. Fast 20 Jahre hat er dort gearbeitet, zuletzt für den internationalen Wettbewerb, davor unter anderem als Leiter des Berlinale-Wettbewerbs für Jugendfilme "Generation".

Thomas Hailer freut sich auf Norweger Bent Hamer

Thomas Hailer ist der neue Leiter der Nordischen Filmtage Lübeck
"Für die Filmschaffenden ist Lübeck ein fester Platz", sagt Thomas Hailer.

Stars erwartet er auch in Lübeck: "Ich habe gerade erfahren, dass Bent Hamer kommt.", erzählt Hailer. Der Filmemacher aus Norwegen stellt seinen englischsprachigen Film "The Middle Man" an der Trave vor. "Das ist jemand mit einer langen und intensiven Verbindung zum Festival. Er hat es schon einmal eröffnet, der hat mit seinem Film 'Kitchen Stories', mit dem er die Weltbühne betreten hat und in unser aller Bewusstsein getreten ist, mit dem war er hier und bei der Berlinale. Mit ihm verbindet sich viel. Für die Filmschaffenden ist Lübeck ein fester Platz", sagt Hailer.

Themen des diesjährigen Festivals vom 2. bis 7. November sind "Die Welt von morgen" und die "Popmusik im nordischen Film". Eine starke Auswahl, wie Hailer findet.

Ihn geht es aber besonders um die zukünftigen Kinofans. "Mit seinem Herzensthema Kinder und Jugendliche an das Kino heranzuführen, treffen wir uns sehr gut, weil ich auch Senatorin für Bildung bin, wohinter sich nicht nur für die Schulen, sondern auch die Jugendhilfen und das Aufwachsen junger Menschen verbirgt", sagt Monika Frank, Senatorin für Kultur und Bildung in Lübeck.

Vor 20 Jahren hat Thomas Hailer die Akademie für Kindermedien mit gegründet. Junge Talente werden hier beraten und befördert. Der letzte Film, bei dem Hailer mitgewirkt hat, war "Mission Ulja Funk". Der Film zeigt die wilde Reise eines wissenschaftsbegeisterten Mädchens zum Einschlagort eines Meteoriten. Dabei wird sie von ihrer religiösen Familie verfolgt

Vor dem Alter von zehn Jahren gute Kinoerfahrungen sammeln!

"Der Mensch braucht vor dem Alter von zehn Jahren ein paar gute Kinoerfahrungen, dann können alle anderen ablenkenden Medien nichts mehr ausrichten. Wer einmal die Magie eines dunklen Kinosaals mit der Überraschung eines tollen Films erlebt hat, wird dieses Erlebnis nicht mehr vergessen."

Die Nordischen Filmtage sind für Hailer nicht nur fünf Festivaltage im November. Künftig solle es für Schulen und Jugendgruppen das ganze Jahr über Filme geben: So will er den Nachwuchs fördern und die Filmtage noch weiter in die Stadt tragen.

Weitere Informationen
Fahnen mit dem Hinweis auf die Nordischen Filmtage Lübeck © dpa-Bildfunk/Rainer Jensen Foto: Rainer Jensen

Auftakt bei den 63. Nordischen Filmtagen in Lübeck

Filmfans kommen bis Sonntag in Lübeck bei den Nordischen Filmtagen voll auf ihre Kosten. Über 130 Filme werden gezeigt. mehr

Szene mit dem Polizisten Bussi, gespielt von uðunn Blöndal,  aus "Cop Secret" - Eröffnungsfilm der Nordischen Filmtage Lübeck © Alief

Fußball-Torwart Hannes Thor Halldórsson über Reykjavík als Action-Schauplatz

Die Komödie "Cop Secret" eröffnete die Nordischen Filmtage. Der isländische Regisseur über Machoklischees im Polizeifilm und das Jonglieren mit zwei Jobs. mehr

Geschäftsführerin Susanne Kasimir steht links im Bild, rechts neben ihr ein Plakat von den Nordischen Filmtagen und rechts daneben steht der künstlerische Leiter der Nordischen Filmtage Thomas Hailer. © NDR Foto: Linda Ebener

63. Nordische Filmtage beginnen: Ein Schritt zurück zur Normalität

Mehr als 130 Filme werden bei den diesjährigen Nordischen Filmtagen gezeigt - es kehrt fast wieder zur Normalität zurück. mehr

Dieses Thema im Programm:

Schleswig-Holstein Magazin | 31.10.2021 | 19:30 Uhr

Mehr Kultur

Der Zuschauerraum im Großen Haus des Mecklenburgischen Staatstheaters. © Mecklenburgisches Staatstheater Schwerin Foto: Silke Winkler

Theater im Norden: "Pflicht, für die Menschen zu spielen"

Schließen oder nicht? Vor dieser Frage stehen angesichts der unsicheren Corona-Lage gerade viele Bühnen in Norddeutschland. mehr