Zwei Männer und eine Frau lächeln in die Kamera vor einem bunten Haus - © NDR Foto: Katharina Mahrenholtz

Bücherpodcast eat.READ.sleep.: Apfelbrot und Spinnenalarm

Stand: 01.09.2023 06:00 Uhr

Daniel und Katharina besuchen einen Stadtschreiber und liefern sich nicht nur eine Buch-Kontroverse im Studio.

Was macht eigentlich ein Stadtschreiber? Um das herauszufinden, fahren Daniel und Katharina nach Otterndorf. Da treffen sie den Autor Daniele Palu, werden (fast) mit einer Wolfspinne konfrontiert und spazieren durch den Touristen-Hotspot an der Nordsee. Im Studio liefern sich die Hosts eine hitzige Bestseller-Diskussion und auch beim zweiten Buch wird es kontrovers!

Logo vom Podcast "eat.READ.sleep" © NDR/istockphoto.com Foto: Natee Meepian
AUDIO: (94) Apfelbrot und Spinnenalarm (65 Min)

Die Bücher der Sendung:

  • Rónán Hession: "Leonard und Paul", aus dem Englischen von Andrea O'Brien (Woywood und Meurer)
  • Jarka Kubsova: "Marschlande" (S. Fischer)
  • Daniel E. Palu: "Mord zur Apfelblüte" und "Tod im Alten Land" (Emon)
  • Nick Hornby: "About a Boy", aus dem Englischen von Clara Drechsler und Harald Hellmann (KiWi)
  • Hörbuchtipp von Daniela: Adam Baron: "Freischwimmen", gelesen von Julian Greis (Silberfisch)

Das Rezept für Metapher-Mahlzeit "Urner Apfelbrot"

Zutaten:

  • 1 kg Äpfel
  • 75 g Rohrzucker
  • 125g Rosinen
  • 3 EL Amaretto
  • 125 g Walnüsse, gehackt
  • 250 g Vollkornmehl
  • 1 EL Backpulver
  • 1 EL Kakaopulver
  • ½ EL gemahlener Zimt
  • ½ Zitrone, abgeriebene Schale

Zubereitung:

Ein Buch liegt auf einer Stufe neben einem Stück Kuchen © NDR Foto: Katharina Mahrenholtz
Das Urner Apfelbrot schmeckt am besten mit Schlagsahne.

Die Äpfel raspeln, mit dem Zucker mischen und über Nacht stehen lassen. Die Rosinen in den Amaretto einlegen und ebenfalls über Nacht ziehen lassen. Am nächsten Tag Apfelmasse und Rosinen mit den übrigen Zutaten mischen. Den Teig in eine gefettete oder mit Backpapier ausgelegte Cakeform geben und mit Walnüssen garnieren. 

Im vorgeheizten Backofen auf der untersten Stufe bei 180 Grad mit Umluft etwa 70 Minuten backen. Am besten warm mit Schlagsahne servieren.

Feedback, Anregungen und Ideen? Her damit!

Wer Feedback geben oder eigene Lieblingsbücher nennen möchte, der erreicht die drei Hosts per E-Mail unter eatreadsleep@ndr.de. Der Podcast wird alle 14 Tage freitags um 6 Uhr veröffentlicht und läuft als Gemeinschaftsprojekt unter der NDR Dachmarke - zu hören und hier zu abonnieren - oder aber in der ARD-Audiothek.

Die Hosts
Daniel Kaiser © NDR Foto: Johanna Leuschen

Daniel Kaiser

Er ist ein Käseliebhaber, der sich auch für die zuckrigsten Schmonzetten begeistern lässt: Daniel Kaiser. Er liebt es, in einem Buch zu versinken - am liebsten auf dem sonnigen Balkon. mehr

Katharina Mahrenholtz

Katharina Mahrenholtz

Sie liebt Paris und die Côte d'Azur der 20-er Jahre, lässt sich von Hemingway triggern und versinkt am liebsten in Büchern - auch in ihrem Büro: Katharina Mahrenholtz. eReader? Nur im Urlaub. mehr

Weitere Informationen
Buch-Cover: Jarka Kubsova - Marschlande © S. Fischer Verlag

NDR Buch des Monats September: "Marschlande" von Jarka Kubsova

"Marschlande" ist eine wahre Geschichte aus Hamburg. Es geht um eine starke Frau, die vor fast 500 Jahren als Hexe verfolgt wird. mehr

Daniel E. Palu steht zwischen Apfelbäumen. © Daniel E. Palu

Daniel E. Palu: Neuer Stadtschreiber in Otterndorf

Der Krimiautor Daniel E. Palu ist 2023 neuer Stadtschreiber in Otterndorf und freut sich über einen neuen Umgang mit Kriminalliteratur. mehr

Die drei Hosts vom NDR Bücherpodcast "eat.READ.sleep.". © NDR/Sinje Hasheider Foto: Sinje Hasheider

Podcast: eat.READ.sleep. Bücher für dich

Beim Podcast eat.READ.sleep bekommt ihr aktuelle Buchtipps, Interviews mit Büchermenschen, literarische Fun Facts und neu entdeckte Klassiker. mehr

Die drei Hosts vom NDR Bücherpodcast "eat.READ.sleep.". © NDR/Sinje Hasheider Foto: Sinje Hasheider

eat.READ.sleep: Alle Bücher ab Podcast-Folge 101 in der Übersicht

Hier gibt es ab Folge 101 sämtliche präsentierten Bücher der Podcastfolgen in der Übersicht. Viel Spaß beim Stöbern. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | eat.READ.sleep. Bücher für dich | 01.09.2023 | 14:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Romane

Krimis

Viele Bücher in Regalen in einer Buchhandlung, eine junge Frau steht vor einem der Borde und zieht Bücher heraus © Rolf Vennenbernd/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ Foto: Rolf Vennenbernd

Bücher 2023: Diese Romane haben uns bewegt

Ob Juli Zehs "Zwischen Welten", Stuckrad-Barres "Noch wach?" oder Kehlmanns "Lichtspiel" - viele Bücher haben 2023 für Gesprächsstoff gesorgt. mehr

Ein Bücherstapel liegt auf einem Holztisch vor einer farbigen Wand. © IMAGO / Shotshop

Bücher 2022: Die spannendsten Romane und Erzählungen

Viele aufregende Bücher sind im Jahr 2022 erschienen. Etwa von Yasmina Reza, Ralf Rothmann, Isabel Allende, Kim de l’Horizon und Markus Orths. mehr

Ein Latte Macchiato, eine Brille und eine Kerze liegen auf einem Buch © picture alliance / Zoonar | Oleksandr Latkun

Neue Bücher 2024: Die spannendsten Neuerscheinungen

Unter anderem gibt es Neues von Dana von Suffrin, Michael Köhlmeier und Bernardine Evaristo. mehr

Logo vom NDR Kultur Podcast "eat.READ.sleep" © NDR Foto: Sinje Hasheider

eat.READ.sleep. Bücher für dich

Lieblingsbücher, Neuerscheinungen, Bestseller – wir geben Tipps und Orientierung. Außerdem: Interviews mit Büchermenschen, Fun Facts und eine literarische Vorspeise. mehr

Der Arm einer Frau bedient einen Laptop, der auf einem Tisch in einem Garten steht, während die andere Hand einen Becher hält. © picture alliance / Westend61 | Svetlana Karner

Abonnieren Sie den NDR Kultur Newsletter

NDR Kultur informiert alle Kulturinteressierten mit einem E-Mail-Newsletter über herausragende Sendungen, Veranstaltungen und die Angebote der Kulturpartner. Melden Sie sich hier an! mehr

NDR Kultur App Bewerbung

Die NDR Kultur App - kostenlos im Store!

NDR Kultur können Sie jetzt immer bei sich haben - Livestream, exklusive Gewinnspiele und der direkte Draht ins Studio mit dem Messenger. mehr

Mehr Kultur

An einer Hauswand in der Hamburger Osterstraße findet sich Kunst von verschiedenen Street-Art-Künstlern. © NDR/Katharina Preuth Foto: Katharina Preuth

Hamburger Streetart: fraujules* Sprüche-Teller

Ihre Kunst klebt die Hamburgerin an Häuserfassaden - vor allem in den Stadtteilen Eimsbüttel, St. Pauli oder in der Schanze. mehr

Das Logo von #NDRfragt auf blauem Hintergrund. © NDR

Umfrage: Ist Wohnen bald unbezahlbar?