Stand: 18.10.2021 16:47 Uhr

"Vom Aufstehen": Helga Schubert las in Neumünster

Helga Schubert © Manuel Weber Foto: Manuel Weber
Helga Schubert stellt ihren neuen Erzählungsband "Vom Aufstehen" vor.

"Mein idealer Ort ist eine Erinnerung: An das Aufwachen nach dem Mittagsschlaf in der Hängematte im Garten meiner Großmutter und ihres Freundes in der Greifswalder Obstbausiedlung am ersten Tag der Sommerferien. Immer am ersten Tag der langen wunderbaren Sommerferien." Eine Hängematte zwischen Apfelbäumen - heile Momente sind für Helga Schubert der Kern eines gelingenden Lebens.

Material ihrer Geschichten ist die eigene Biografie: eine Kindheit als Flüchtling, DDR-Alltag, Wendezeit - ein deutsches Jahrhundertleben und die Erzählung einer Mutter-Tochter-Beziehung. Helga Schubert erzählt Geschichte auch als Versöhnung - mit ihrer Mutter, ihrem eigenen Leben und sich selbst. Ausgangspunkt: jene Nachmittage im Garten der Großmutter in Greifswald.

Weitere Informationen

Lautes Lachen und intime Momente mit Helga Schubert in Rostock

Lautes Lachen und intime Momente mit Helga Schubert: Bei ihrer Lesung wirkte sie im Text wie im Gespräch offen, mitunter verletzlich. mehr

Julia Westlake und Helga Schubert © NDR
45 Min

Der Norden schreibt - Eine literarische Reise

Zu den NDR Büchertagen spricht Julia Westlake mit vier ganz unterschiedlichen Autorinnen und Autoren aus dem Norden. 45 Min

Helga Schubert und Julia Westlake © Manuel Weber Foto: Manuel Weber
Julia Westlake führt durch den Abend mit Helga Schubert.

Vielleicht lebt die die 1940 in Berlin geborene Schriftstellerin und Psychotherapeutin auch deshalb heute in Mecklenburg-Vorpommern? Dafür, wie Helga Schubert Erfahrung in Literatur verwandelt, erhielt sie im vergangenen Jahr den Bachmannpreis, just für die abschließende und zugleich titelgebende Episode ihres Buches "Vom Aufstehen".

Eine Veranstaltung der Reihe "Der Norden liest" des Kulturjournals im NDR Fernsehen und von NDR Kultur unter der Schirmherrschaft der Stiftung Lesen. In Kooperation mit dem Festival "Kunstflecken", dem Kulturbüro der Stadt Neumünster, dem Literaturhaus Schleswig-Holstein und der Büchereizentrale Schleswig-Holstein.

Dieses Thema im Programm:

Kulturjournal | 20.09.2021 | 22:45 Uhr

von links nach rechts: Judith Hermann, Julia Franck, Kent Nagano © Andreas Labes/Mathias Bothor/Sergio Veranes

"Der Norden liest" - Herbsttour 2021

Das NDR Kulturjournal und NDR Kultur gehen wieder mit spannenden Gästen auf Lesereise durch Norddeutschland. mehr

Nahaufnahme eines aufgeschlagenen Buches. © picture alliance/dpa report Foto: Lehtikuva Ismo Pekkarinen

"Der Norden liest"

"Der Norden liest" - Das ist die Lesereihe in Kooperation von NDR Kulturjournal und dem Sonntagsstudio. Erfahren Sie hier alles zu den Terminen, Lesungen und Gästen. mehr

Mehr Kultur

Das fabergé-quintett steht mit seinen Instrumenten im Foyer der Elbphilharmonie. © NDR Foto: Claudius Hinzmann

Ersteigern Sie ein Hauskonzert mit dem fabergé-quintett!

Holen Sie das Streichensemble zu sich nach Hause - der Erlös kommt der NDR Aktion "Hand in Hand für Norddeutschland" zugute. mehr