Lesung: Der Fall Linck - Queer im 18. Jahrhundert

Stand: 26.11.2021 16:38 Uhr

Vor 300 Jahren, am 8. November 1721, wurde Catharina Margaretha Linck auf dem Halberstädter Marktplatz mit dem Schwert hingerichtet. Als sie mit 34 Jahren starb, hatte sie ein höchst abenteuerliches Leben hinter sich.

Unter anderem hatte sie als Mann verkleidet im Spanischen Erbfolgekrieg gekämpft und später ihre Geliebte geheiratet - wofür sie schließlich zum Tode verurteilt wurde.

von links nach rechts: Karin Hanczewski, Stephanie Weber, Angela Steidele und Julia Westlake  Foto: Selina Haberland
Ein Abend von Frauen, für Frauen: Karin Hanczewski, Stephanie Weber, Angela Steidele und Julia Westlake (v. links).

Catharina Margaretha Linck alias Anastasius Lagrantinus Rosenstengel war die letzte Frau, die wegen so genannter "Unzucht mit einer anderen Frau" in Deutschland, ja in Europa, hingerichtet wurde. Für ihre Biografie "In Männerkleidern" hat sich Angela Steidele auf die Spur dieses ungewöhnlichen Menschen begeben. Und da bei diesem Thema die aktuellen Gender- und Selbstbestimmungsdebatten mit ins Bild kommen, wurde sie auf dem Podium flankiert von Stephanie Weber, die nicht nur Gender- und Medienpädagogin ist, sondern Erfahrungen als "Drag King" mitbringt. Und von Karin Hanczewski, bekannt u.a. als Oberkommissarin Karin Gorniak im "Tatort" aus Dresden und Anfang 2021 beteiligt an der Initiative #actout in der Süddeutschen Zeitung.

Moderation: Julia Westlake vom NDR Kulturjournal.

Eine Veranstaltung der Reihe "Der Norden liest" des Kulturjournals im NDR Fernsehen und von NDR Kultur. Unter der Schirmherrschaft der Stiftung Lesen. In Kooperation mit Kampnagel Internationale Kulturfabrik und den Bücherhallen Hamburg.

Die Veranstaltung wird live gestreamt auf ndr.de/dernordenliest.

Dieses Thema im Programm:

Kulturjournal | 20.09.2021 | 22:45 Uhr

von links nach rechts: Judith Hermann, Julia Franck, Kent Nagano © Andreas Labes/Mathias Bothor/Sergio Veranes

"Der Norden liest" - Das war die Herbsttour 2021

Das NDR Kulturjournal und NDR Kultur waren wieder mit spannenden Gästen auf Lesereise durch Norddeutschland. mehr

Nahaufnahme eines aufgeschlagenen Buches. © picture alliance/dpa report Foto: Lehtikuva Ismo Pekkarinen

"Der Norden liest"

"Der Norden liest" - Das ist die Lesereihe in Kooperation von NDR Kulturjournal und dem Sonntagsstudio. Erfahren Sie hier alles zu den Terminen, Lesungen und Gästen. mehr

Mehr Kultur

Panel aus einem plattdeutschen Abrafaxe-Heft. © Mosaik Steinchen für Steinchen Verlag

Comic: Die Abrafaxe schnacken platt in der Hansezeit

Zwei Bände mit Abenteuern der Kobolde in der Hansezeit gibt es nun auf Plattdeutsch. Übersetzt hat sie die Schwerinerin Susanne Bliemel. mehr