Teenager entwirft Lübeck-Skyline als Lego-Bausatz

Stand: 06.11.2021 06:00 Uhr

Lego-Design ist Thore Michels Leidenschaft. Sein neuestes Projekt: Ein Lübeck-Set mit Holstentor und den sieben Türmen. Ein Werkstattbesuch.

von Astrid Wulf

Thore Michels ist Lego-verrückt. Seitdem er denken kann, ist er von den bunten Steinen fasziniert. Lego-Bausätze nur nach Anleitung zu bauen, wurde dem 17-jährigen Lübecker irgendwann zu langweilig. Stattdessen baut Thore Michels lieber völlig neue Landschaften, Gebäude und Szenerien, er designt mittlerweile sogar eigene Bausätze. Sein neuestes Projekt: Die Wahrzeichen der Hansestadt Lübeck in 337 Teilen.

Zum Lübeck-Bausatz hatte ihn unter anderem die "Architecture"-Serie von Lego inspiriert – vor allem die Bausätze für Skylines von Weltstädten wie London, Paris und Berlin. Zusammengebaut reihen sich auf einer Fläche von rund 30 x 10 Zentimetern die wichtigsten Wahrzeichen der Städte aneinander. Ein Besuch in der Ausstellung "Hansesteinreich – eine Lego Zeitreise" im Europäischen Hansemuseum in Lübeck gab Thore Michels dann den letzten nötigen Impuls, seine Idee umzusetzen: "Ich wollte schon immer mal die Skyline von Lübeck nachbauen."

Herausforderung: Altstadtdetails in Bausteine umsetzen

Die Bausätze entwirft Thore Michels mittlerweile am Rechner mit einem speziellen Programm, mit dem er Legosteine virtuell kombiniert und zusammensetzt. Die größte Herausforderung dabei ist zugleich das, was er an Lego besonders reizvoll findet: Es gibt nur ein begrenztes Repertoire an Steinen und Formen, das er kreativ nutzen muss. Für das Holstentor, die mittelalterlichen Gebäude, ein Segelschiff im Kanal - und die Turmspitzen der Altstadtkirchen: "Die werden eigentlich für Einhörner benutzt. In diesem sandgrün passen die super als Kirchtürme", schwärmt der 17-Jährige.

Seit er 15 ist, arbeitet Thore Michels für eine brandenburgische Firma, designt nach Kundenwunsch Bausätze aus Original Lego-Steinen. So entstehen kleine Lego-Häuser für Baufirmen zum Beispiel. Diese Firma stellt nun auch die Lübeck-Lego-Sets zusammen. 79 Euro kosten die Sets, für Kinder ab zehn Jahren sind sie geeignet. Erhältlich ist die Sonderedition nur im Shop des Europäischen Hansemuseums - vorausgesetzt, sie ist vorrätig. Museumsshop-Leiterin Birgit Röder zufolge sind in drei Wochen schon rund 300 Pakete über den Ladentisch gegangen: "Wir werden überrannt und haben gerade eine Nachlieferung geordert."

Ein erfüllter Traum für Nachwuchs-Lego-Designer

Thore Michels betrachtet hinter einer Glasscheibe Lego-Bausätze © NDR Foto: Astrid Wulf
Die Ausstellung "Hansesteinreich - eine Lego Zeitreise" im Europäischen Hansemuseum gab ihm dann den entscheidenden Anstoß, eine "Lübeck-Skyline" zu entwerfen.

Nach einigen Auftragsarbeiten zum ersten Mal einen Lego-Bausatz komplett von der Idee an selbst gestaltet zu haben, das ist etwas ganz Besonderes für Thore Michels. "Etwas entworfen zu haben, was auch andere als Bausatz kaufen können, wo sie Spaß dran haben, das ist für mich die Erfüllung eines Traums." Rund anderthalb Stunden würde er für die Skyline brauchen, schätzt er. Genau weiß er es nicht, er hat den Satz selber noch nicht zusammengebaut. "Ich habe ihn mir ausgedacht, das reicht mir", sagt er grinsend.

Thore Michels kann es sich gut vorstellen, irgendwann mal in Vollzeit als Lego-Designer zu arbeiten: "Ich will mich mal bei Lego bewerben, aber noch nicht direkt jetzt nach der Schule." Erst einmal will er studieren - natürlich etwas Technisches.  

 

Weitere Informationen
Das Holstentor in Lübeck, ein Wahrzeichen der Stadt © Tourismusamt Lübeck Foto: Torsten Krüger

Norddeutschlands UNESCO-Welterbe entdecken

Alte Hansestädte oder die Wikingersiedlung Haithabu: Zehn norddeutsche Standorte stehen offiziell auf der UNESCO-Welterbe-Liste. mehr

Modell eines Wals und fossile Walskelette im Museum für Natur und Umwelt in Lübeck © NDR Foto: Irene Altenmüller

Zu Besuch bei Lübecks Urzeit-Walen

Zehn Millionen Jahre alte Walskelette, außerirdisches Gestein und heimische Schildkröten: Das Museum für Natur und Umwelt in Lübeck zeigt eine Vielzahl besonderer Naturschätze. mehr

Blick von der Trave auf die Altstadtpromenade von Travemünde. © picture alliance Foto: Andreas Franke

Travemünde: Langer Strand und dicke Pötte an der Ostsee

Das bekannte Seebad hat eine hübsche Altstadt, den größten Fährhafen an der Ostsee und das höchste Leuchtfeuer Europas. mehr

Museumshafen an der Untertrave in Lübeck. © Birgit Roth Foto: Birgit Roth

Museumshafen Lübeck: Alte Schiffe und maritime Technik

Vor einer historischen Drehbrücke schaukeln Traditionsschiffe auf der Untertrave, Terrassen am Wasser laden zur Pause ein. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 06.11.2021 | 18:00 Uhr