Nachtclub Classics

Achim Reichel: A.R. & Machines

Samstag, 11. November 2017, 23:05 bis 00:00 Uhr, NDR Info

Eine Sendung von Uli Kniep

Bild vergrößern
Rattles-Sänger Achim Reichel im Star-Club Hamburg.

Er wurde einst als "Hamburger Beatle" bezeichnet, denn Achim Reichel war es vergönnt, als Sänger der "Rattles" mit den fabelhaften vier Pilzköpfen aus Liverpool auf Tournee zu gehen. Doch schon 1967 erlitt der hoffnungsvolle Beatmusiker einen Karriereknick, als er zur Bundeswehr eingezogen wurde. Danach war nichts mehr wie zuvor: Der blonde Reichel war gereift, seine Vorlieben hatten sich geändert. Seine Experimentierfreudigkeit lebte er zunächst mit der Gruppe "Wonderland" aus. Schon bald danach begab sich der Hanseat auf eine avantgardistische "Grüne Reise" – so der Albumtitel. Ohne sich um Marketing Aspekte zu scheren, begann Achim Reichel Mitte der 70-er Jahre deutsche Texte zu singen.

Klangexperimente

Reichel vertonte Gedichte von Denkern wie Johann Wolfgang von Goethe und Theodor Fontane. Auch Seemannslieder verrockte der Gitarrist auf "Dat Shanty Alb'm", und der Literat Jörg Fauser schrieb für ihn "Der Spieler". 1991 dann konnte Achim Reichel mit dem gut gelaunten "Aloha Heja He" einen "Evergreen" landen, und später erzählte er in Balladen und Mythen vom "Wilden Wassermann". Jetzt - mit 73 Jahren - entdeckte er seine "psychodelische Phase" der 70-er Jahre wieder. Nach einem Konzert in der Elbphilharmonie veröffentlichte er kürzlich eine Box mit all seinen Klangexperimenten.

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: http://www.ndr.de/info/epg/Nachtclub-Classics,sendung693442.html