Lübecks Torhüter Lukas Raeder faustet den Ball vom Tor weg. © imago images / Stefan Bösl Foto: Stefan Bösl

VfB Lübeck erkämpft einen Punkt beim FC Ingolstadt

Stand: 05.12.2020 15:55 Uhr

Der VfB Lübeck hat in der Dritten Liga ein weiteres Erfolgserlebnis gefeiert. Beim Aufstiegskandidaten FC Ingolstadt spielten die Schleswig-Holsteiner am Sonnabend 1:1 (0:0).

von Sebastian Ragoß

Die Corona-bedingte Zwangspause war dem Aufsteiger aus Schleswig-Holstein nicht anzumerken. Lübeck machte es den Ingolstädtern mit einer kompakten und disziplinierten Vorstellung schwer. An der Seitenlinie vertrat Chefscout Axel Giere Coach Rolf Landerl, der nach seinem positiven Corona-Befund noch immer in Quarantäne ist.

Der Offensivplan - nach Ballgewinn schnell umschalten - ging hingegen nur bedingt auf. Zwar hatte Martin Röser bereits in der dritten Minute eine gute Gelegenheit, ansonsten blieb beim VfB aber vieles in Ansätzen stecken. Gleiches galt jedoch auch für den FCI, der vor dem Seitenwechsel lediglich eine Großchance hatte: Marcel Gaus zwang mit einem 20-Meter-Schuss Lübecks Keeper Lukas Raeder zu einer Glanztat (33.).

Steinwender markiert überlegt den Ausgleich

Nach der Pause ließen sich die Gäste jedoch zu sehr in die Defensive drängen. Ingolstadt fehlte die letzte Klarheit in seinen Aktionen, dennoch ging der Aufstiegsaspirant in Führung: Michael Heinloth schlug eine präzise Flanke auf den kurzen Pfosten, wo Stefan Kutschke relativ ungehindert einköpfte.

War der VfB damit geschlagen? Es sah so aus, doch Lübeck konterte überraschend. Pascal Steinwender setzte sich geschickt im Zweikampf durch und lupfte den Ball zum etwas glücklichen Ausgleich überlegt ins Tor (78.). Der FCI dränge anschließend auf den Siegtreffer und hatte durch Nico Antonitsch auch noch eine 100-prozentige Chance. Der Innenverteidiger köpfte aber aus fünf Metern knapp neben den Pfosten. Die Gäste retteten den Punkt über die Zeit.

14.Spieltag, 05.12.2020 14:00 Uhr

FC Ingolstadt

1

VfB Lübeck

1

Tore:

  • 1:0 Kutschke (72.)
  • 1:1 Steinwender (78.)

FC Ingolstadt: Buntic - Heinloth, Antonitsch, Keller, Gaus - Röhl - Niskanen (62. D. Eckert), M. Stendera, Bilbija (81. Beister), Elva (87. Hawkins) - Kutschke
VfB Lübeck: Raeder - Riedel, Grupe, Okungbowa - Zehir (62. Steinwender), Deters, Mende, Thiel, Boland (73. Rieble) - Y. Deichmann, M. Röser (83. Benyamina)
Zuschauer:

Weitere Daten zum Spiel

Dieses Thema im Programm:

Sportclub | 05.12.2020 | 14:00 Uhr

Mehr Fußball-Meldungen

Bakery Jatta vom HSV © imago images / Eibner

HSV: Kein Ende im Fall Jatta - Ist das noch gerechtfertigt?

Die Staatsanwaltschaft Hamburg hat ein zweites Gutachten in Auftrag gegeben, das die Identität des Fußballprofis klären soll. Ist das noch verhältnismäßig? mehr

Wolfsburgs Marin Pongracic mit Mund-Nasen-Schutz © picture alliance/dpa | Swen Pförtner Foto: Swen Pförtner

Sportler, Corona und die Langzeitfolgen: "Manche haben zu knapsen"

Der Lungenfacharzt Klaus Rabe warnt vor langwierigen Problemen auch bei Sportlern. Die Gründe dafür werden gerade erst erforscht. mehr

Wout Weghorst jubelt © imago images/MIS

VfL Wolfsburg: Bei einem Sieg in Mainz winkt Platz vier

Treffer des Niederländers könnten den VfL Wolfsburg zu einem Sieg in Mainz und zum Sprung auf einen Champions-League-Platz verhelfen. mehr

Davie Selke (l.) und Joshua Sargent von Werder Bremen © imago images/Nordphoto Foto: Kokenge

Werder im Kampf um die Klasse: Der Zweck heiligt die Mittel

Von der Spielidee des schönen Fußballs ist an der Weser nicht mehr viel übrig. Für Trainer Florian Kohfeldt schlicht Realismus. mehr

Fußball im Netz © Mikael Damkier

NDR Fußball-Tippspiel - Jetzt mitmachen!

Das NDR Tippspiel für die Saison 2020/2021 läuft. Einsteigen, mittippen und Teams gründen: Wir suchen den Fußball-Experten im Norden. mehr