VIDEO: 0:0 gegen Uerdingen - Hansa muss sich steigern (4 Min)

Hansa enttäuscht auch gegen biedere Uerdinger

Stand: 04.10.2020 15:43 Uhr

Ein Sieg, eine Niederlage und jetzt ein Remis: Hansa Rostock kommt in der Dritten Liga nicht in Schwung. Gegen schwache Krefelder gab es nur ein 0:0.

von Florian Neuhauss, NDR.de

Trotz Corona-Zeiten erneut 7.500 Zuschauer, Heimspiel im Ostseestadion, herrliches Spätsommerwetter - und dann so ein Kick. Uerdingen wollte nicht und Hansa konnte nicht. Anstatt nach dem jüngsten 0:2 bei Aufsteiger Saarbrücken zu Hause die richtige Antwort zu geben, enttäuschten die Mecklenburger am Sonntag gegen den zuvor noch punktlosen KFC (zuletzt 0:2 gegen Meppen) über weite Strecken. Der Rückstand zu den Aufstiegsplätzen beträgt damit bereits drei Punkte. Einige Fans quittierten den Auftritt ihres Teams mit Pfiffen.

"Es ist gut, dass wir zu null gespielt haben", sagte Hansas Jan Löhmannsröben. "Vorne hat uns aber die Durchschlagskraft gefehlt. Deswegen überwiegt die Ernüchterung am Ende." Trainer Jens Härtel kritisierte die Leistung seiner Mannschaft in der zweiten Hälften und meinte: "Zum Schluss hat die Frische gefehlt."

Aufregung nach Schubser gegen Bahn

Die Gäste hatten früh deutlich gemacht, dass sie gar kein Interesse daran hatten, an der Ostsee Fußball zu spielen. Die Rostocker waren sichtlich um Spielkontrolle bemüht, fanden aber kein Mittel, um sich gegen die beiden meist tief stehenden Viererreihen der Uerdinger durchzusetzen. Zwar holte Härtels Offensive ein paar Standardsituationen rund um den Sechzehner heraus, doch weder Baxter Bentley Bahn noch Maurice Litka sorgten dabei ernsthaft für Gefahr.

An den beiden einzigen Aufregern waren die beiden Standardschützen dennoch beteiligt. Spielmacher Bahn gewann nach einem langen Pass das Laufduell gegen KFC-Verteidiger Edvinas Girdvainis. Der 28-Jährige wurde beim Abschluss aber von der litauischen Abwehrkante umgeschubst. Doch Spieler und Fans forderten vergeblich Elfmeter (24.). Zwei Minuten vor der Pause setzte Litka mal zum Solo an, drosch den Ball vor dem Strafraum mit seinem schwachen rechten Fuß jedoch weit über das Tor.

Breier mit der einzigen Torchance der Partie

Auch nach der Pause blieb es lange ganz biedere Drittliga-Kost. Mit fortlaufender Spielzeit schien den Spielern auch noch der Wille abhandenzukommen. Bezeichnenderweise gab es nur eine einzige Gelbe Karte - und erst in der Schlussphase überhaupt eine richtige Torchance. Hansas Sturmspitze Pascal Breier köpfte den Ball sehenswert auf das Tor von Lukas Königshofer. Der KFC-Schlussmann lenkte den Ball mit den Fingerspitzen gerade noch über die Latte. Diese müde Partie hatte aber auch keinen Sieger verdient.

3.Spieltag, 04.10.2020 13:00 Uhr

Hansa Rostock

0

KFC Uerdingen

0

Tore:
Hansa Rostock: Kolke - Riedel, Sonnenberg, Roßbach, Neidhart - Löhmannsröben, B.B. Bahn, Litka (60. Horn) - Vollmann (60. Schulz), Breier, Scherff
KFC Uerdingen: Königshofer - Welkow, Girdvainis, Schneider (74. Wagner), Dorda - Fechner, Albutat - Feigenspan (66. Ibrahimaj), Pusch (66. Kiprit), Marcussen - Mörschel
Zuschauer: 7500

Weitere Daten zum Spiel

Dieses Thema im Programm:

Nordmagazin | 04.10.2020 | 19:30 Uhr

Mehr Fußball-Meldungen

Hamburgs Manuel Wintzheimer, Simon Terodde und Khaled Narey (v.l.) bejubeln ein Tor. © Witters

HSV: Startrekord und Tabellenführung

Der HSV hat auch das vierte Zweitliga-Saisonspiel gewonnen und mit dem 3:0 gegen Aue Clubgeschichte geschrieben. mehr

Szene aus der Drittliga-Partie Hallescher FC - SV Meppen © imago images/Werner Scholz

Frings' Fehlstart perfekt: Meppen kassiert fünfte Pleite

In der Drittliga-Partie in Halle wurde es für die Emsländer sogar richtig bitter. Sie leisteten sich zu viele Fehler. mehr

Szene aus der Drittliga-Partie Hallescher FC - SV Meppen © imago images/VIADATA Foto: Holger John
3 Min

SV Meppen verliert deutlich in Halle

Drittligist Meppen war beim 1:4 beim Halleschen FC chancenlos. Das Spiel in der Zusammenfassung. 3 Min

Josip Brekalo © picture alliance / dpa Foto: Tom Weller

VfL Wolfsburg: Brekalo fällt nach Corona-Test aus

Der Offensivspieler aus Kroatien wurde positiv auf das Virus getestet und hat sich in häusliche Quarantäne begeben. mehr

Fußball im Netz © Mikael Damkier

NDR Fußball-Tippspiel - Jetzt mitmachen!

Das NDR Tippspiel für die Saison 2020/2021 läuft. Einsteigen, mittippen und Teams gründen: Wir suchen den Fußball-Experten im Norden. mehr