Szene aus der Drittliga-Partie Hallescher FC - SV Meppen © imago images/Werner Scholz

Frings' Fehlstart perfekt: Meppen kassiert fünfte Pleite

Stand: 21.10.2020 20:48 Uhr

Der SV Meppen kommt unter Trainer Torsten Frings nicht in Fahrt. In der Drittliga-Partie beim Halleschen FC wurde es für die Emsländer sogar richtig bitter. Beim 1:4 (1:2) leisteten sie sich zu viele Fehler.

von Florian Neuhauss

Nach drei Niederlagen hintereinander lag der SVM auch am Mittwochabend vor 1.000 Zuschauern in Halle früh zurück. In der achten Minute hatte Luca Plogmann noch in höchster Not gerettet, drei Minuten später war Meppens Torhüter machtlos. Yannick Osée stellte sich im Zweikampf mit Terrence Boyd ungeschickt an. Der HFC-Stürmer, der wie Frings einst in Toronto kickte, schickte Laurenz Dehl und der Youngster erzielte frei vor Plogmann sein erstes Profitor (12.). Es war zugleich Halles erster Heimtreffer der Saison.

Weitere Informationen
Kiels Alexander Mühling (l.) kämpft gegen Hannovers Jaka Bijol um den Ball. © imago images / Joachim Sielski

Sonnabend 3. Liga live: SV Meppen - 1. FC Kaiserslautern

Der Sportclub zeigt die Partie ab 14 Uhr live im TV und bei NDR.de. Kommentator: Wilfried Hark, Moderation: Andreas Käckell. mehr

Die Gäste schlugen schnell zurück. Dennis Mast spielte einen haarsträubenden Fehlpass direkt in die Füße von Luka Tankulic. Der Meppener Offensivmann zog sofort Richtung Tor und vom Sechzehner wuchtig ab - 1:1 (14.). Doch Frings' Schützlinge luden die Gegner wenig später selbst zum Toreschießen ein - und die nahmen dankend an. Marcel Titsch Rivero kam nach einer Ecke erst aus kurzer Distanz zum Kopfball, Plogmanns Abpraller drückte dann Jannes Vollert über die Linie (26.).

Plogmann-Patzer besiegelt Abrutschen auf Rang 19

Meppen fehlt es nach den Abgängen von Deniz Undav, Marius Kleinsorge und Marco Komenda an spielerischer Linie und Durchschlagskraft. Das geht in der Dritten Liga aber vielen Clubs so. Und wie schon in den vorangegangen Wochen machten die Niedersachsen auch in Halle einiges durch Einsatz und Kampfgeist wett.

Individuelle Fehler sind so allerdings nur schwer aufzufangen. Vor dem 3:1 durch Julian Derstroff (50.) patzte dann auch noch Plogmann, der eine Flanke vorbeifliegen ließ. Die Partie war damit entschieden, wenngleich weder Frings, der offensiv wechselte, noch seine Spieler aufgaben. Marcus Piossek scheiterte an HFC-Schlussmann Sven Müller (64.), Dejan Bozic köpfte über das Tor (72.). Am Ende war es einmal mehr zu wenig. Der letzte Treffer fiel auf der anderen Seite: Boyd überwand Plogmann aus sehr spitzem Winkel zum Endstand (80.) und sorgte damit für die erste deutliche Niederlage des SVM. Die Meppener rutschten in der Tabelle auf den vorletzten Platz ab.

6.Spieltag, 21.10.2020 19:00 Uhr

Hallescher FC

4

SV Meppen

1

Tore:

  • 1:0 Dehl (11.)
  • 1:1 Tankulic (13.)
  • 2:1 Vollert (25.)
  • 3:1 Derstroff (50.)
  • 4:1 Boyd (80.)

Hallescher FC: Sv. Müller - Landgraf, Vollert, Reddemann, Sternberg - Titsch-Rivero, Nietfeld - Mast (46. Derstroff), Dehl (75. Eberwein), Guttau - Boyd (87. Papadopoulos)
SV Meppen: Plogmann - Jesgarzewski (77. Krüger), Osée, Bünning, Amin - Tankulic, Egerer (62. Bozic), Guder - Rama (46. Andermatt), Piossek, El-Helwe
Zuschauer: 999

Weitere Daten zum Spiel

Weitere Informationen
Tabelle der 3. Fußball-Bundesliga © Panthermedia, NDR.de/Screenshot Foto: Alexander Ricci

Ergebnisse und Tabelle 3. Liga

Ergebnisse, Tabellenstände und die Spieltage im Überblick. mehr

HSV-Fans im Volksparkstadion © imago images/Sven Simon Foto: Elmar Kremser

Nordclubs: So viele Fans dürfen in die Fußball-Stadien

NDR.de gibt einen Überblick über die möglichen Zuschauerzahlen bei den Partien mit Nordbeteiligung für den kommenden Spieltag. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 2 Sport | 21.10.2020 | 23:03 Uhr

Mehr Fußball-Meldungen

Hannovers Kingsley Schindler ist enttäuscht, während Kiels Spieler im Hintergrund einen Treffer bejubeln. © picture alliance/Swen Pförtner/dpa Foto: Swen Pförtner

3:0 - Holstein atmet auf, Hannover 96 tief in der Krise

Kiel ist dank starker zweiter Hälfte nach zuvor vier sieglosen Partien zurück in der Erfolgsspur. Bei 96 besteht Redebedarf. mehr

Hamburgs Toni Leistner, Jan Gyamerah und Khaled Narey (v.l.) sind enttäuscht. © Preiss/Witters/Pool/Witters Foto: LennartPreiss

HSV verliert in Heidenheim das Spiel und die Tabellenführung

Trotz 2:0-Führung musste der Hamburger SV die Heimreise ohne Punkte antreten. Es war das vierte Spiel in Folge ohne Sieg. mehr

Nico Antonitsch (l.) vom FC Ingolstadt im Duell mit Nico Andermatt vom SV Meppen © imago images / Nordphoto

SV Meppen hofft gegen Ingolstadt auf eine Überraschung

Das Drittliga-Schlusslicht geht am Montagabend als klarer Außenseiter in das Duell mit dem Aufstiegsanwärter. mehr

Hansa Rostocks Manuel Farrona Pulido (r.) bejubelt einen Treffer. © picture alliance / Fotostand

Hansa Rostock beendet Sieglos-Serie: 2:0 gegen Bayern II

Die Norddeutschen bleiben durch den Erfolg in der Dritten Liga auf Tuchfühlung zu den Aufstiegsplätzen. mehr

Fußball im Netz © Mikael Damkier

NDR Fußball-Tippspiel - Jetzt mitmachen!

Das NDR Tippspiel für die Saison 2020/2021 läuft. Einsteigen, mittippen und Teams gründen: Wir suchen den Fußball-Experten im Norden. mehr