Günstige Kaschmir-Pullover im Vergleich

Stand: 18.12.2020 18:38 Uhr

Kuschelig, warm und langlebig: So wünschen sich Verbraucherinnen und Verbraucher den perfekten Kaschmir-Pullover. Aber wie gut ist ihre Qualität?

von Ann-Brit Bakkenbüll

Inzwischen bieten nicht mehr nur edle Boutiquen die guten Stücke an, sondern auch große Modeketten. H&M, Galeria Kaufhof und sogar Discounter haben das Edelgarn aus dem Unterhaar der Kaschmir-Ziege für sich entdeckt - zu günstigen Preisen. Das einstige Luxusprodukt wird zur Massenware. Doch sind die Pullover ihr Geld tatsächlich wert? Markt hat bei drei Anbietern Damen-Kaschmir-Pullover eingekauft und von der Öffentlichen Prüfstelle für Textilien an der Hochschule Niederrhein untersuchen lassen:

  • Damen-Kaschmir-Pullover aus dem Lidl-Onlineshop für 39,99 Euro
  • Kaschmir-Pullover von H&M für 89,99 Euro
  • Kaschmir-Pullover von Galeria Kaufhof (Eigenmarke Adagio) ebenfalls für 89,99 Euro

In günstigen Pullovern eher kürzere Fasern

Kaschmir ist eine sehr weiche und feine Naturfaser. Worauf es bei der Qualität grundsätzlich ankommt, weiß Edelhaar-Händler Michael Dal Grande. Seit über 20 Jahren handelt er mit Kaschmir-Fasern aus aller Welt. Ausschlaggebend für die Qualität ist seiner Meinung nach die Feinheit und die Länge der Fasern. Je feiner die Faser ist, desto weicher ist später auch das Produkt. Je länger, desto fester und elastischer ist das Garn und desto weniger kommt es beim Waschen zum unerwünschten Pilling-Effekt. Dabei bilden sich kleine Knötchen auf der Materialoberfläche, die viele Kundinnen und Kunden stören. Zudem sind Pullover mit langen Fasern formstabiler. Während in hochwertigen Pullovern in der Regel längere Fasern eingesetzt werden, bestehen die günstigen Modelle häufig aus eher kürzeren. Das zu erkennen: für Laien nahezu unmöglich.

Hohe Kaschmir-Nachfrage kann kaum gedeckt werden

Kaschmir kann nur in begrenzter Menge gewonnen werden, denn die Kaschmir-Ziegen leben vor allem in den abgelegenen Hochebenen der Mongolei, Chinas oder Afghanistans. Pro Jahr gibt jede Ziege zwischen 100 und 120 Gramm des begehrten Edelhaars ab. Für die Herstellung eines Kaschmir-Pullovers werden im Schnitt jedoch 300 Gramm benötigt. Der gegenwärtig hohen Nachfrage nach Kaschmir können Hersteller damit kaum gerecht werden.

Pullover in der Stichprobe - kein Modell ohne Flusen

Alle drei Pullover in der Stichprobe bestanden aus eher kürzeren Fasern, so das Ergebnis der Untersuchung. Und auch nach einem speziellen Pilling-Test ließ die Qualität zum Teil zu wünschen übrig. Bei Lidl waren wenige, dafür jedoch große Knötchen auf der Materialoberfläche zu erkennen. Die Pullover von H&M und Galeria Kaufhof wiesen dagegen viele kleine Pills auf und erhielten ähnliche, mittelmäßige Noten. Gemäß der EU-Norm, nach der geprüft wurde, schnitt der Pullover von Lidl trotz der großen Flusen am besten ab. Danach sind große, flusenähnliche Pills besser zu bewerten als viele kleine Pills. Zwar lassen sich die Pills in allen Fällen mit einem Wollrasierer entfernen. Dennoch ist hierbei zu beachten, dass einzelne Maschen verletzt werden können und der Pullover darüber hinaus an Material verliert.

Beim Waschen geschrumpft

Auch die Ergebnisse nach einem Waschgang, der den Hinweisen auf dem jeweiligen Pflegeetikett entsprach, überraschte die Experten: Das Produkt von Lidl lief vor allem in der Breite ein, zudem waren die Ärmel deutlich schmaler. Der Pullover von Galeria Kaufhof verlor vor allem am Bund an Breite, sodass sich das Material an der Stelle stark wellte. Das Modell von H&M konnte dagegen überzeugen, da sich der Pullover nach der Wäsche in der Form kaum verändert hatte.

Das Fazit: Gute Qualität hat offenbar nach wie vor ihren Preis. Auch wenn die Weltmarktpreise für reines Kaschmir aufgrund der Corona-Pandemie zuletzt etwas gesunken sind: Ein hochwertiges und langlebiges Produkt für 50 Euro kann man nach Meinung von Kaschmir-Experten kaum erwarten.

So reagierten die Hersteller:

Lidl

Lidl verweist beim Pilling-Test auf eigene, unabhängige Tests, die eine "deutliche Pillingbildung nicht bestätigen." In eigenen Tests, schreibt Lidl, habe die Wäsche "zu keinen nennenswerten nachteiligen Veränderungen gegenüber dem Neuzustand" geführt.

Weitere Informationen
Bunte Wollknäuels und Gestricktes auf einem Haufen. © imago images / Shotshop

Wolle: Was steckt drin im bunten Garn?

Bekleidung aus Wolle stammt häufig aus einem Gemisch von Schafs- und anderen Tierhaaren. Wie erkennt man gute Qualität? mehr

Waschkapsel wird in Waschmaschine gelegt © Panthermedia Foto: SergeyLapin

Wäsche richtig waschen

Waschen ist schon fast eine Wissenschaft: 30, 60 oder 90 Grad? Waschpulver, Flüssigwaschmittel oder Waschkapseln? Markt gibt Tipps, wie Sie schmutzige Wäsche richtig waschen. mehr

Dieses Thema im Programm:

Markt | 21.12.2020 | 20:15 Uhr

Mehr Verbrauchertipps

Schimmliges Obst in einer Obstschale. © imago images Foto: Marius Schwarz

Schimmel und Co.: Wann muss man Lebensmittel wegwerfen?

Obst und Gemüse schimmeln relativ schnell. In manchen Fällen reicht es aber, nur die betroffenen Stellen zu entfernen. mehr