Für den Ernstfall richtig vorsorgen

Mit dem Begriff "Vorsorge" verbinden die meisten Menschen eher die medizinische oder finanzielle Vorsorge, wie zum Beispiel die Krebsvorsorge, das Hautkrebs-Screening, Grippe-Schutzimpfungen oder Lebensversicherungen und Rentensparpläne. Nur wenige beschäftigen sich mit den Themen zur rechtlichen Vorsorge. Aber was ist, wenn ein Ernstfall eintritt? Wenn der Lebenspartner bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt wird oder man selbst eine schwere Erkrankung bekommt und nicht mehr eigenständig entscheiden kann? Die Vorsorgevollmacht, die Patientenverfügung oder das Testament schaffen rechtliche Sicherheit, wenn man nicht mehr selbst entscheiden kann - auch für die Angehörigen.

Füllfederhalter schreibend auf Papier © picture alliance Foto: Axel Weiss

Vorsorgevollmacht frühzeitig erteilen

Plötzlich nicht mehr geschäftsfähig: Eine Vorsorgevollmacht kann Sicherheit geben, sie regelt, wer stellvertretend handeln oder entscheiden darf. Das kann auch ein Angehöriger sein. mehr

Patientenverfügung, Brille und Stift liegen auf einem Tisch. © Fotolia.com Foto: Jürgen Hüls

Tipps für eine wirksame Patientenverfügung

Eine Patientenverfügung regelt, wie Ärzte handeln sollen, wenn der Patient nicht mehr selbst entscheiden kann. Damit sie gültig ist, müssen viele Details beachtet werden. mehr

Kind an den Händen seiner Eltern © picture alliance/Beyond Foto: beyond/Claudia Göpperl

Sorgerechtsverfügung im Todesfall: Das ist wichtig

Diesen Gedanken schieben Eltern eigentlich lieber beiseite: Was passiert, wenn wir sterben und unser Kind bleibt allein zurück? Eine Sorgerechtsverfügung sorgt jedoch für Sicherheit. mehr

Ein Miniaturhaus und Geld liegen auf einer Hand. © Fotolia.com Foto: Robert Kneschke

Testament: Vermögen richtig vererben

Wer im Todesfall keinen letzten Willen hinterlässt, riskiert Streit in der Familie. Deshalb sollte jeder ein Testament machen. Doch dabei gibt es einiges zu beachten. mehr

Die Tastatur eines Computers und ein Kuvert. © imago/INSADCO

Digitales Erbe rechtzeitig regeln

E-Mails, soziale Netzwerke, Shops: Fast jeder hinterlässt digitale Spuren. Doch was passiert nach dem Tod? Was gehört zum digitalen Erbe? Eine Nachlassregelung schafft Klarheit. mehr

Frau auf einer Beerdigung hält eine Rose © fotolia.com Foto: Kzenon

Tipps zur Vorsorge für die Bestattung

Wenn ein Angehöriger stirbt, muss kurzfristig über die Form der Bestattung entschieden werden. Wer sich rechtzeitig informiert, vermeidet in dieser Ausnahmesituation teure Fehler. mehr

Weitere Informationen

Eine Hand hält die Hände einer alten Person und eine Blume © picture alliance Foto: Waltraud Grubitzsch

FAQ: Wissenswertes zum Thema Hospize

Hospize nehmen todkranke Menschen in der letzten Lebensphase auf. Wie bekommt man einen Platz und wer trägt die Kosten? Antworten auf wichtige Fragen rund um ein sensibles Thema. mehr

Arzt spricht mit einer Patientin am Krankenbett. © Fotolia.com Foto: pressmaster

Sterben in Würde: Was kann die Medizin leisten?

Die Palliativmedizin konzentriert sich auf die Behandlung und Begleitung schwerstkranker und sterbender Menschen. Sie hilft beim Leben mit der Krankheit, nicht beim Sterben. mehr

Mehr Verbrauchertipps

Ein Autofahrer kratzt Eis von der Frontscheibe seines Wagens. © Colourbox

Eis kratzen: So werden Autoscheiben eisfrei

Wenn Autoscheiben im Winter zugefroren sind, muss das Eis runter, bevor die Fahrt beginnt. Mit diesen Tipps klappt es. mehr

Ein Mann schneidet zu Hause einer Frau die Haarspitzen. © picture alliance/ Zoonar Foto: Robert Kneschke

Weg mit "Corona-Matte" im Lockdown: Haare selbst schneiden

Sich selbst die Haare schneiden, weil der Friseurbesuch gerade nicht drin ist - das ist nicht einfach, aber möglich. mehr

Medizinische OP-Masken und FFP-2-Masken liegen auf einem Tisch. © NDR Foto: Anja Deuble

OP- und FFP2-Masken: Wie gut schützen sie vor Corona?

Masken schützen vor der Verbreitung von Coronaviren, aber nicht alle wirken gleich gut. Unterschiede und Tipps zur Aufbereitung. mehr

Ein altes Fotoalbum © photocase.de Foto: Margot Kessler

Analoge Fotos digitalisieren - so geht’s

App, Flachbettscanner oder Albumscanner - es gibt mehrere Möglichkeiten, alte Fotos zu digitalisieren. mehr