Jugendliche sitzen an einem Laptop - auf dem Bild steht "ARD Jugendmedientag 2022" © ARD

Jetzt anmelden: 155 Workshops beim ARD Jugendmedientag

Stand: 19.09.2022 00:00 Uhr

Die ARD lädt am 15. November wieder zum Jugendmedientag ein - mit deutschlandweit mehr als 155 Workshops und Talks. Der Norddeutsche Rundfunk ist mit vielen Angeboten dabei.

Der NDR bietet im Rahmen des ARD Jugendmedientages Schüler*innen aller Schularten ab der achten Jahrgangsstufe live vor Ort in Schulen, im NDR und per Web Interessantes und Spannendes zum Thema Medienkompetenz und Medienbildung: Radio, Fernsehen oder Online-Journalismus selber machen und hinterfragen - das steht bei den interaktiven Angeboten im Vordergrund. NDR Medienprofis leiten die Schüler*innen an, beantworten Fragen und diskutieren mit den Jugendlichen.

Angebote des NDR: Journalismus bei Insta, "No-Fake-News" und Artenschutz "digital"

Mitmachen steht dabei im Vordergrund: Videos drehen mit Smartphone und Kamera, eigene Radiobeiträge erstellen, Interviews führen, Nachrichten verfassen und sprechen. Dies sind die Angebote des NDR im Einzelnen:

  • Nachhaltigkeit in Film und Fernsehen
  • Youth International - Wie internationale Jugendserien entstehen
  • Wie man Erdogan zur Weißglut bringt - So geht Satire
  • Das ganze Leben ist ein Quiz - Unterhaltung im TV: das Genre "Quiz"
  • Artenschutz im digitalen Zeitalter - Hintergründe und spannende Fakten rund um die online-first Produktion "Hannah goes wild"
  • History goes Netflix
  • Fake News: Wie erkenne ich, was stimmt im Netz?
  • Fake News und die Klimakrise
  • "Irgendwas mit Medien": Wie finde ich meinen Weg?
  • Wie funktioniert das Influencer*innen-Business?
  • "No-Fake-News" - Von der Recherche bis zur eigenen Sendung
  • Atem - Stimme - Sprechen
  • Unterwegs mit Social Media
  • Journalismus bei Insta
  • Newcomer News
  • Shit happens - Journalistische Regeln am Negativ-Beispiel erklärt
  • Regionaler Journalismus - erklären und verstehen
  • Skandale und Missstände aufdecken - ohne gute Recherche läuft nichts
  • Gute News: Social Media vs. traditionelle Medien
  • Einmalige Chance im Reporter-Alltag: Wir interviewen einen Shoah-Überlebenden
  • Influencer*innen und Journalist*innen - was ist der Unterschied?
  • Verbraucherjournalismus - wo man wirklich was fürs Leben lernt

Anmeldungen über ARD-Internetseite zum JMT 2022

Die Workshops finden digital, vor Ort in den Schulen oder in den teilnehmenden Sendern statt. Mehr Informationen, weitere Programmpunkte und das Anmeldeformular gibt es gebündelt auf der ARD-Internetseite zum Jugendmedientag. Anmeldungen sind ab sofort möglich. Nach Eingabe Ihrer Postleitzahl werden Ihnen die zur Verfügung stehenden Angebote in Ihrer Region angezeigt.

Zusätzlich zu den anmeldepflichtigen Workshops gibt es aber auch für alle Interessierten unbegrenzten Zugang zu zwei Streams im ARD YouTube-Kanal. Dort diskutieren Medienprofis mit Schülerinnen und Schülern unter anderem über Vielfalt in den Medien, Pressefreiheit, Datensicherheit und den "Traumjob" Influencer*in.

Weitere Informationen
NDR Presenterin Lia Gavi erscheint auf einem Whiteboard vor Schülern. © NDR

Workshop, Townhall, Talk? Fragen Sie uns an

Journalist*innen des NDR gehen regelmäßig in den Austausch mit Schüler*innen und Lehrkräften. Wie das funktioniert, erfahren Sie hier. mehr

Eine junge Frau sitzt vor einem Mikrofon © Imago Images Foto: Westend61

Podclass Contest 2022/23: Jetzt mitmachen!

Der NDR einfach.Medien Podclass Contest ist ausgeschrieben. Die Registrierungsphase läuft ab sofort. mehr

Ein Schülerschreibtisch in der Schule vor einer Weltkarte © photocase Foto: Annebel146

Überblick: Alle Unterrichtsmaterial-Module für Mittel- und Oberstufe

Das NDR Medienkompetenz-Portal einfach.Medien versorgt Lehrende mit Materialien für den Schulunterricht. Auf dieser Seite finden Sie die Module. mehr

Logo einfach.Medien

einfach.Medien: Das Medienkompetenz-Portal für die Schule

Unterrichtsmaterial für Lehrer*innen, Workshops und Wettbewerbe für Schulklassen, Videos, Audios und Glossar zu Medien-Trends und -Begriffen. mehr

Mehr zum Thema Medienkompetenz

Auf einem Bildschirm tippt eine Hand, das Bild ist farblich verfremdet. © photocase Foto: przemekklos

Cybergrooming - Gefahr im Chat: Unterrichtsmaterial für Lehrkräfte

Erwachsene versuchen über das Internet, Kinder zu sexuellen Handlungen zu bewegen. Mit diesem Lernmodul können Lehrende Unterricht zu dem Thema gestalten. mehr