Eine Frau schaut sich Algen in einer Petrischale an. © picture-alliance / ZB Foto: Peter Endig

Algen als Plastik-Alternative

NDR 2 -

Algen binden CO2, eignen sich zur Herstellung von Brennstoffen und sind eine Alternative zu Plastik. Dabei sind sie nachhaltig und vermehren sich von selbst.

0 bei 0 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Faszination Meer: Sehnsuchtsort und Lebensraum

Das Meer ist das größte zusammenhängende Ökosystem der Welt: Es bedeckt mehr als 70 Prozent der Erdoberfläche und ist Heimat von Millionen von Arten. mehr

Insekten, Würmer und Co als neue Protein-Quellen

In tropischen Ländern stehen Insekten und Würmer oft auf dem Speiseplan. Bei uns ekeln sich viele davor - zu Unrecht. Die Tiere sind nahrhaft und ein guter Fleischersatz. mehr