Stand: 19.04.2020 18:01 Uhr

Schleswig-Holstein aktuell: Nachrichten im Überblick

Feuerwehr rückt zu Moorbrand in Wees aus

In Wees im Kreis Schleswig-Flensburg hat am Sonntagnachmittag ein Moor gebrannt. Laut Feuerwehr waren etwa 100 Einsatzkräfte damit beschäftigt, den Brand auf 200 Quadratmetern zu löschen. Anwohner sollten vorübergehend Fenster und Türen geschlossen halten - inzwischen ist die Warnung aber aufgehoben. | NDR Schleswig-Holstein 19.04.2020 18:00

Busunternehmen fahren langsam wieder hoch

Der Busverkehr im Land steuert langsam wieder Richtung Normalität. In Kiel kehrt die Kieler Verkehrsgesellschaft (KVG) zum Fahrplan zurück, wie er von Montags bis Freitags gilt - allerdings ohne Schulbusse und Universitäts-Shuttle. Zurzeit fahren die Busse im Sonnabend-Takt, genauso wie in Lübeck. Dort warte die Verkehrsgesellschaft aber erstmal ab, sagte eine Sprecherin. In den kommenden Tagen bleibe es weiter wie bisher. Auch Neumünster hält vorerst am Sonderfahrplan fest. Bei der Verkehrsgesellschaft VHH hatte es während der vergangenen Wochen kaum Einschränkungen gegeben. In den Kreisen Pinneberg, Segeberg, Stormarn und Herzogtum Lauenburg soll aber der Schulbusverkehr ab Mittwoch, schrittweise hochgefahren werden. Geplant ist, Schüler in gestaffelten Gruppen zur Schulen zu fahren, sagte eine VHH-Sprecherin. | NDR Schleswig-Holstein 19.04.2020 17:00

Wieder Diskussion über Zweitwohnungen in der Corona-Krise

Wer eine Zweitwohnung in Schleswig-Holstein hat, kann die möglicherweise bald wieder nutzen - ein genauer Termin ist aber noch offen. Einige Orte und Kreise waren rigoros gegen Zweitwohnungsbesitzer vorgegangen und haben sie nach Hause geschickt. Hintergrund war die Angst, dass die medizinische Versorgung eventuell nicht ausreichen könnte, wenn sich zu viele Menschen in ihrem Gebiet aufhalten. Jetzt fordert Wirtschaftsminister Buchholz die zuständigen Landräte auf, ihre strengen Verordnungen auslaufen zu lassen. Die Landesregierung plant, den Tourismus in mehreren Stufen wieder hochzufahren - Zweitwohnungen sollten mit als erstes wieder freigegeben werden. Wann genau, steht aber noch nicht fest. | NDR Schleswig-Holstein 19.04.2020 17:00

Handball: Schmäschke plädiert für Abbruch der Saison

Wird in der Handball-Bundesliga in dieser Saison nochmal gespielt? Darüber stimmen übermorgen die 36 Vereine aus der ersten und zweiten Liga ab. Der Geschäftsführer der SG Flensburg-Handewitt Schmäschke spricht sich für einen Abbruch aus. Eine Fortsetzung halte er für nicht möglich, sagt er. Und die SG wäre als Zweiter wieder direkt für die Championsleague qualifiziert. Erster in der Tabelle ist der THW Kiel. | NDR Schleswig-Holstein 19.04.2020 17:00

Verband fürchtet Pleiten in Gastronomie und Hotellerie

Viele Geschäfte dürfen ab morgen wieder öffnen - Restaurants und Hotels aber nicht. Dagegen protestiert der Hotel- und Gaststättenverband (DEHOGA) seit Tagen. Er befürchtet: Wegen der Corona-Zwangspause drohe bundesweit 70.000 Betrieben die Pleite. Schleswig-Holstein hatte Lockerungen für die Gastronomie in Aussicht gestellt, aber noch ohne Datum. Vor allem die fehlende Perspektive sei für die rund 5.000 Betriebe im Land besonders schwierig, sagt Stefan Scholtis, Hauptgeschäftsführer des DEHOGA in Schleswig-Holstein. Über dieses und weitere Themen diskutiert er unter anderem mit Wirtschaftsminister Bernd Buchholz (FDP) in der Sendung Zur Sache heute Abend um 18 Uhr auf NDR 1 Welle Nord. | NDR Schleswig-Holstein 19.04.2020 13:00

Krabbenfischer fahren wegen Coronakrise weniger raus

Die Corona-Pandemie hat für die Krabbenfischer in Schleswig-Holstein weitere Auswirkungen. Laut Erzeugergemeinschaft (EzDK) haben sich Krabbenfischer und Händler darauf geeinigt, dass die Kutter nur noch 48 Stunden in der Woche auf See sein dürfen - deutlich weniger als sonst. Der Krabbenmarkt ist nach Angaben des EzDK-Geschäftsführers Dirk Sander um zwei Drittel geschrumpft, da die Nachfrage aus den geschlossenen Hotels und Restaurants fehle. Dazu kommt: Die meisten Nordseekrabben werden normalerweise in Marokko gepult. Wegen der Corona-Krise läuft die Entschälung dort aber nur auf höchstens 20 Prozent. | NDR Schleswig-Holstein 19.04.2020 10:00

Neue Corona-Verordnung gilt ab morgen

In der Corona-Krise treten morgen in Schleswig-Holstein Lockerungen in Kraft. Die Landesregierung hat eine entsprechende Verordnung herausgegeben. So dürfen zum Beispiel wieder Geschäfte öffnen, die eine Verkaufsfläche von 800 Quadratmetern haben. Größere Läden dürfen ebenfalls wieder starten - allerdings müssen sich diese entsprechend verkleinern. Je zehn Quadratmeter ist ein Kunde erlaubt, um den Mindestabstand einzuhalten. | NDR Schleswig-Holstein 19.04.2020 09:00

Tierparks in Schleswig-Holstein dürfen wieder öffnen

Ab morgen dürfen auch Zoos und Wildparks im Land wieder öffnen. Gerade das Osterwochende und die Ferien sind sehr umsatzstark für Tierparks - allein dem Zoo in Gettorf sind nach eigenen Angaben 400.000 Euro entgangen. Jetzt hoffen die Parks, einige Verluste wieder auffangen zu können. | NDR Schleswig-Holstein 19.04.2020 09:00

UKSH: Führt Corona-Infektion zu Folgeerkrankung?

Um möglichen Spätfolgen des Coronavirus zuordnen zu können, baut das UKSH eine sogenannte Biobank auf. Joachim Thiery, Dekan der Medizinischen Fakultät der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, vermutet negative Auswirkungen auf Herz und Blutdruck. | NDR Schleswig-Holstein 18.04.2020 17:00

Wetter: Sonne, Sonne, Sonne

Heute viel Sonnenschein und allenfalls wenige lockere Wolken, dabei trocken. Höchstwerte 11 Grad in Heiligenhafen (Kreis Ostholstein) bis 14 Grad in Itzehoe (Kreis Steinburg). Schwacher bis mäßiger und zeitweise stark böiger Ost- bis Nordostwind.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 19.04.2020 | 18:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) bei den Corona-Beratungen mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU). © dpa Foto: Axel Heimken

Neue Corona-Regeln: Schleswig-Holstein geht Sonderweg

Die Bundeskanzlerin und die Länderchefs haben sich auf zusätzliche Einschränkungen in der Corona-Pandemie geeinigt. Schleswig-Holstein geht aber nicht bei allen Maßnahmen mit. mehr

Ein Koch schmeißt einen Pizzateig in die Luft und fängt es wieder mit einer Hand. © NDR

Mit Tiefkühlpizza durch die Corona-Krise

Ein Gastronom aus Tangstedt verwandelt sein Restaurant in eine Manufaktur und verkauft seine Pizza nun im Supermarkt. mehr

Hände in grünen Medizinhandschuhen halten ein Fläschchen mit Corona-Impfstoff und eine Impfspritze. © imago images Foto: Christian Ohde

Corona in SH: 256 neue Infektionen gemeldet

Seit Beginn der Pandemie sind in Schleswig-Holstein 13.560 Coronavirus-Infektionen nachgewiesen worden. mehr

Hinter einigen Stapeln Geld, schwebt eine unscharfe Schutzmaske. © panthermedia,  photocase Foto: Gemini13,  Helgi

Corona-Novemberhilfen können ab jetzt beantragt werden

Schleswig-Holsteins Wirtschaftsminister Buchholz will dafür sorgen, dass das Geld jetzt zügig ausgezahlt wird. mehr

Videos