Stand: 15.08.2023 21:04 Uhr

Schleswig-Holstein aktuell: Nachrichten im Überblick

Hier geht es zu den aktuellen Nachrichten aus Schleswig-Holstein im Überblick. Im Folgenden sehen Sie die Nachrichten aus dem Land vom 15. August 2023.

Frauen von Holstein Kiel verlieren DFB-Pokal-Spiel gegen Gladbach

Die Frauenmannschaft von Holstein Kiel hat ihr Erstrunden-Spiel im DFB-Pokal verloren. Die Partie des Regionalligisten gegen Zweitligist Borussia Mönchengladbach endete mit 2:3 (1:1). Die Kieler Tore vor 2.370 Zuschauern im Holstein-Stadion erzielten Ronja Jürgensen zum 1:0 (21.) und Johanna Labuj zum 2:1 (48.). Die Gladbacher Tore fielen in der 34., 58. und 65. Minute. | NDR Schleswig-Holstein 16.08.2023 06:00 Uhr

Kiel: Demonstration für mehr Solidarität mit Afghanistan

Rund 150 Demonstrierende sind am Dienstagabend von Kiel-Gaarden aus Richtung Innenstadt gezogen, um auf die Situation der Menschen in Afghanistan aufmerksam zu machen. Zu der Kundgebung hatte das Bündnis "Don't Forget Afghanistan" aufgerufen. Es setzt sich aus verschiedenen Gruppierungen und Privatpersonen zusammen. Sie fordern unter anderem die sofortige Evakuierung aller afghanischer Ortskräfte und dass die Taliban nicht als Regierung anerkannt werden. Auf den Tag genau vor zwei Jahren haben die Taliban in Afghanistan die Macht übernommen. | NDR Schleswig-Holstein 15.08.2023 19:30 Uhr

Neue Förderungen für Balkonkraftwerke und Co.

Für nicht-fossile Heizungen, Balkonkraftwerke, Ladesäulen und Batteriespeicher gibt es in Schleswig-Holstein - gestaffelt ab dem 16. August - wieder eine Landesförderung. Das teilte das Umweltministerium mit. Erstmals dürfen auch gemeinnützige Organisationen die Förderung beantragen. Neu ist laut Ministerium auch, dass künftig Empfängerinnen und Empfänger von Bürger-, Eltern- und Kindergeld höhere Zuschüsse erhalten - teilweise doppelt so viel Geld wie bisher. Die Zahl der Förderungen sowie der Antragszeitraum sind begrenzt. | NDR Schleswig-Holstein 15.08.2023 17:00 Uhr

Schwerer Unfall auf der A7

Nach einem Unfall Dienstagmittag auf der A7 Richtung Hamburg in Höhe Bordesholmer Dreieck sucht die Polizei nach dem mutmaßlichen Unfallverursacher. Er oder sie hatte laut Polizei plötzlich die Spur gewechselt, eine Frau musste ausweichen und krachte mit zwei anderen Fahrzeugen zusammen. Sie und die anderen beiden Fahrer kamen leicht verletzt ins Krankenhaus. Der mutmaßliche Unfallverursacher fuhr weiter in Richtung Hamburg. Die A7 war zwischenzeitlich voll gesperrt. | NDR Schleswig-Holstein 15.08.2023 17:00 Uhr

Mehr Übergriffe auf Beamte

Ob auf dem Amt, im Straßenverkehr oder im Rettungsdienst: Die Gewalt gegenüber Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen im Öffentlichen Dienst nimmt. Das geht aus einer Umfrage des Deutschen Beamtenbundes hervor. Demnach geben mehr als die Hälfte der Beschäftigten an, schon mal selbst beschimpft, bedroht oder angegriffen worden zu sein. Ulrich Silberbach, Chef des Beamtenbundes, zeigt sich besorgt und glaubt, dass die Zunahme von Gewalt unter anderem am fehlenden Respekt gegenüber Beamten liegt. | NDR Schleswig-Holstein 15.08.2023 17:00 Uhr

Neumünster: Feuer in Lagerhalle gelöscht

In Neumünster hat es am Dienstagmittag in einem Recycling-Hof im Gewerbegebiet Gadeland gebrannt. Vier Stunden lang haben die Einsatzkräfte das Feuer gelöscht. Laut Einsatzleiter Marc Kutyniok ist der Brand wohl in einer Schreddermaschine ausgebrochen. Sein Verdacht: Lithium-Akkus könnten angefangen haben zu brennen. Verletzt wurde niemand. | NDR Schleswig-Holstein 15.08.2023 16:30 Uhr

Kiel: Maskenpflicht in Teilen des UKSH

Die Corona-Zahlen in Schleswig-Holstein sind zurzeit niedrig. Allerdings gilt im UKSH in Kiel seit Montag eine Maskenpflicht in der Notaufnahme und in der Aufnahmestation. Ein UKSH-Sprecher sagte, dass die Corona-Fälle unter den Patienten und den Mitarbeitenden leicht angestiegen seien. Er vermutet, dass das an vielen größeren Veranstaltungen und den vielen Urlaubsrückkehrern liegt. Im Städtischen Krankenhaus in Kiel soll es vorerst keine Maskenpflicht geben. In vielen anderen Kliniken ist die Lage entspannt: Die größeren Krankenhäuser in Flensburg, Neumünster, Heide (Kreis Dithmarschen) und Itzehoe (Kreis Steinburg) verzeichnen nur wenige Corona-Fälle. | NDR Schleswig-Holstein 15.08.2023 16:00 Uhr

Lutterbek: Haus abgebrannt

Am Sonnabend ist in Lutterbek im Kreis Plön ein Haus abgebrannt. Jetzt steht ein 53-Jähriger im Verdacht, es angezündet zu haben. Nach Angaben der Polizei hat seine Ex-Freundin in dem Haus gewohnt. Die beiden hatten wohl vor dem Brand einen Streit. Das Gebäude ist komplett niedergebrannt und der Sachschaden ist hoch. Der 53-Jährige sitzt in Untersuchungshaft. | NDR Schleswig-Holstein 15.08.2023 15:00 Uhr

Quickborner gesteht Annahme von Millionen-Schmiergeld

Ein 58-jähriger Finanzfachmann aus Quickborn (Kreis Pinneberg) hat zum Auftakt eines Prozesses um Bestechlichkeit bei einer Krankenkasse gestanden. Vor dem Landgericht Bielefeld gab er zu, 2,3 Millionen Euro Schmiergeld kassiert zu haben. Der 58-Jährige war jahrelang bei einer Krankenkasse mit Sitz in Hamburg für die Auswahl von Finanzanlagen mitverantwortlich. Er soll das Schmiergeld dem Finanzamt gegenüber verschwiegen und damit Steuern in Höhe von rund 750.000 Euro hinterzogen haben. | NDR Schleswig-Holstein 15.08.2023 12:00 Uhr

Praxen in Schleswig-Holstein schlagen Alarm

Niedergelassene Ärzte und Psychotherapeuten in Schleswig-Holstein sind in Sorge. Der Grund sind die steigenden Praxis-, Personal- und Investitionskosten. Sie würden den Betrieb einer Praxis nach ihren Angaben immer unrentabler machen. Nach den Erfahrungen der Kassenärztlichen Vereinigung Schleswig-Holstein wird es außerdem immer schwieriger geeignetes Fachpersonal zu finden und zu halten. Auch die Inflationsrate von aktuell mehr als sechs Prozent setzt die Praxen unter Druck: Die Mediziner können die gestiegenen Kosten nicht über höhere Preise ausgleichen, weil die Arzthonorare gedeckelt sind. Medizinische Fachangestellte verlassen nach ihren Angaben die Praxen in Richtung Krankenhäuser, weil sie dort besser verdienen. | NDR Schleswig-Holstein 15.08.2023 12:00 Uhr

Unfall in Lübeck beeinträchtigt auch Bahnverkehr

Bei einem Verkehrsunfall in Lübeck-Kücknitz ist ein 25 Jahre alter Autofahrer lebensgefährlich verletzt worden. Nach Angaben der Polizei war der Mann mit seinem Wagen zu schnell unterwegs und kam von der Straße ab. Das Fahrzeug schleuderte gegen einen Baum nahe der Bahngleise. Dabei wurde der Fahrer in seinem Auto eingeklemmt. Die Feuerwehr befreite ihn. Wegen des Unfalls war Montagabend auch der Bahnverkehr zwischen Lübeck und Travemünde beeinträchtigt. | NDR Schleswig-Holstein 15.08.2023 10:00 Uhr

Immer mehr Menschen sind auf Sozialkaufhäuser angewiesen

Sozialkaufhäuser sind in Schleswig-Holstein ziemlich gefragt. Zum einen hat die Zahl der Sachspenden in den vergangenen Jahren zugenommen. Grund ist nach Einschätzung der Betreiber der Einrichtungen ein wachsendes Bewusstsein für Nachhaltigkeit. Zum anderen sind immer mehr Menschen auf Sozialkaufhäuser angewiesen. Das gemeinnützige Kaufhaus Marli in Lübeck hat etwa 40 Prozent mehr Kunden und ins Sozialkaufhaus Neumünster kommen gut ein Drittel mehr als noch vor dem Krieg in der Ukraine - insgesamt sind das jetzt 5.000 Menschen pro Monat. Auch im Sozialkaufhaus Mehrwert in Flensburg ist die Nachfrage sprunghaft angestiegen. Als Grund sehen die Betreiber der Einrichtungen vor allem die durch den Krieg gestiegenen Lebenshaltungskosten. | NDR Schleswig-Holstein 15.08.2023 08:30 Uhr

Baden verboten: Blaualgen im Ratzeburger Küchensee

Wegen möglicher Blaualgen im Wasser hat der Kreis Herzogtum Lauenburg vorübergehend ein Badeverbot an der Badestelle "Am Hallenbad" im Ratzeburger Küchensee verhängt. Wer blaualgenhaltiges Wasser verschluckt, dem kann laut Gesundheitsamt übel werden oder es kommt zu Erbrechen oder Durchfall. Sobald das Baden wieder gefahrlos möglich ist, will das Gesundheitsamt darüber informieren. | NDR Schleswig-Holstein 15.08.2023 09:00 Uhr

Baustelle B5: Neue Umleitung ab 4. September

Im Zuge der Verbreiterung der B5 zwischen Tönning und Rotenspieker (beide Kreis Nordfriesland) müssen Autofahrer schon länger einen Teilabschnitt bei Rotenspieker umfahren. Nach wenigen Kilometern können sie über die L36 Höhe Oldenswort wieder auf die B5 Richtung Husum einfädeln. Das aber ist ab dem 4. September nicht mehr möglich. Grund sind Asphaltierungsarbeiten auf der B5auch im Bereich der jetzigen Einfädelung, teilt der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr mit. Der Verkehr wird dann bereits ab Hemme umgeleitet. Die Sperrung dauert voraussichtlich bis zum 30. September. | NDR Schleswig-Holstein 15.08.2023 08:30 Uhr

Hohe Preise an den Zapfsäulen in Schleswig-Holstein

Tanken kostet in Schleswig-Holstein im Moment wieder mehr Geld. Das zeigen Zahlen der Markttransparenzstelle für Kraftstoffe. Ein Liter Super E10 kostet an den Tankstellen in Schleswig-Holstein im Schnitt 1,88 Euro - so viel wie seit dem vergangenen November nicht mehr. Besonders teuer ist Diesel: Ein Liter kostet durchschnittlich etwa 1,80 Euro - das sind gut 20 Cent mehr als Mitte Juni. Der ADAC hat die Hoffnung, dass die Preise nach der Urlaubszeit wieder sinken, geht aber davon aus, dass sie grundsätzlich hoch bleiben werden. | NDR Schleswig-Holstein 15.08.2023 06:00 Uhr

B76 in Kiel: "Überflieger" wieder befahrbar

In Kiel ist die Zufahrt von der B404 auf die B76 - der sogenannte Überflieger - wieder freigegeben. Das teilte die Stadt mit. Außerdem sind auf der B76 im Bereich Gewerbegebiet Stormarnstraße und Müllheizkraftwerk wieder zwei Spuren frei statt nur eine - sowohl in Richtung Plön als auch in Richtung Eckernförde. Auf dem Theodor-Heuss-Ring wird seit Monaten gebaut und saniert. | NDR Schleswig-Holstein 15.08.2023 06:00 Uhr

Studie: Schleswig-Holsteiner bewegen sich sehr wenig

Die Deutschen sitzen deutlich länger am Schreibtisch oder auf dem Sofa als noch während der Corona-Pandemie. Das besagt eine Studie der Deutschen Krankenversicherung und der Sporthochschule Köln. In Schleswig-Holstein sitzen die Menschen etwa zehn Minuten länger als der Bundesdurchschnitt, nämlich 9 Stunden und 20 Minuten am Tag. Generell scheinen sich die Schleswig-Holsteiner nicht so viel zu bewegen - nur Berlin bekam hier noch schlechtere Noten. Zum Thema Alkohol: Auch da liegt Schleswig-Holstein weit vorne. Mehr getrunken wird nur in Sachsen und Bayern. | NDR Schleswig-Holstein 15.08.2023 06:00 Uhr

Schwerer Unfall mit Trecker in Humptrup

Eine 19 Jahre alte Beifahrerin ist bei einem Unfall mit einem Traktor in Humptrup im Kreis Nordfriesland ums Leben gekommen. Die gleichaltrige Fahrerin des Wagens schwebt nach Angaben der Leitstelle in Lebensgefahr. Der Unfall passierte am Montagnachmittag an einer Kreuzung. Der Traktorfahrer hatte das Auto demnach offenbar übersehen und der Wagen geriet unter den Traktor. Der Treckerfahrer blieb unverletzt. | NDR Schleswig-Holstein 15.08.2023 06:00 Uhr

Wedel: Probleme durch geplante Tempo-30-Zonen

In der Stadt Wedel (Kreis Pinneberg) sind fünf neue 30er Zonen im Gespräch. Die Feuerwehren machen sich darüber Sorgen. Laut Organisationsplan Feuerwehren des Innenministeriums müssen sie binnen zehn Minuten mit einem ersten Fahrzeug am Einsatzort sein. Das Problem: Die Anfahrt der Feuerwehrleute zur Wache zählt mit. Dabei müssen sich die Helferinnen und Helfer an die Verkehrsregeln halten, denn wer geblitzt wird oder einen Unfall verursacht, haftet selbst für die Folgen. Die Feuerwehren sind für Verkehrsberuhigung - wünschen sich aber auch eine breite Diskussion über immer mehr 30er Zonen. | NDR Schleswig-Holstein 15.08.2023 06:30 Uhr

Wetter: Erst Wolken, dann Sonne

Am Abend ist es wechselnd bewölkt und die Schauer lassen im Lauenburgischen und in Ostholstein nach, im Verlauf von der Nordsee gibt es immer mehr Sonnenschein. Die Temperaturen liegen bei 19 Grad auf Föhr (Kreis Nordfriesland) und bis zu 25 Grad in Lauenburg (Kreis Herzogtum Lauenburg). Dabei weht ein schwacher, vor allem zur Westküste hin mäßiger Wind aus westlichen Richtungen. In der Nacht ist es überwiegend locker bewölkt und trocken, stellenweise ist Nebel möglich. Die Tiefstwerte liegen bei 16 Grad in Hörnum auf Sylt (Kreis Nordfriesland) und bis 13 Grad in Norderstedt (Kreis Segeberg). Dabei weht ein schwacher, besonders anfangs auf den Nordfriesischen Inseln mäßiger bis frischer westlicher bis nördlicher Wind. | NDR Schleswig-Holstein 15.08.2023 16:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Ihrer Region finden Sie in den Regionalnachrichten aus den fünf NDR Studios im Land: Flensburg (Nordfriesland, Schleswig-Flensburg, Flensburg), Lübeck (Ostholstein Lauenburg, Lübeck), Heide (Dithmarschen, Steinburg, Südliches Nordfriesland), Kiel (Kiel, Rendsburg-Eckernförde, Neumünster, Plön) und Norderstedt (Pinneberg, Segeberg, Stormarn).

Archiv
Ein Mikrofon vor zwei Menschen. © NDR Foto: Janis Röhlig
3 Min

Nachrichten 13:00 Uhr

Alles, was für Schleswig-Holstein wichtig ist: Im Nachrichten-Podcast von NDR 1 Welle Nord hören Sie das Neueste aus Schleswig-Holstein, Deutschland und der Welt. 3 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 15.08.2023 | 20:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Kirsten Staben © NDR Foto: Astrid Kühn

Für mehr Tierwohl: Bruderkalb-Aufzucht in Schleswig-Holstein

Für männliche Kälber haben Milchbauern keine Verwendung. Damit sie dennoch artgerecht leben können, geht eine Landwirtin aus Schülldorf neue Wege. mehr

Videos