Stand: 27.03.2023 21:01 Uhr

Schleswig-Holstein aktuell: Nachrichten im Überblick

Hier sehen Sie die Nachrichten aus dem Land vom 27. März 2023. Hier geht es zu den aktuellen Nachrichten aus Schleswig-Holstein im Überblick.

"Urgestein" Mühling verlässt Holstein Kiel am Saisonende

Routinier Alexander Mühling kehrt dem Fußball-Zweitligisten Holstein Kiel im Sommer nach sieben Jahren den Rücken. Der Mittelfeldakteur wird seinen auslaufenden Vertrag nicht verlängern, wie die KSV am Montag mitteilte. Der Abschied des 30-Jährigen von den "Störchen" hatte sich bereits angedeutet. Gespräche über eine Verlängerung des Arbeitspapiers waren ergebnislos verlaufen. Zudem verlor der langjährige Leistungsträger und Führungsspieler in dieser Saison seinen Stammplatz bei Holstein. Wohin es Mühling nun zieht, steht offenbar noch nicht fest. | NDR Schleswig-Holstein 27.03.2023 17:30 Uhr

Bundesweiter Warnstreik: Kein Verkehrschaos in SH

Der Warnstreik von ver.di und der Eisenbahn- und Verkehrsgesellschaft (EVG) hat am Montag bundesweit den Verkehr eingeschränkt. Die Gewerkschaften hatten etwa 350.000 Arbeitende im öffentlichen Dienst von Bund und Kommunen aufgerufen, die Arbeit bis 24 Uhr niederzulegen. Die Deutsche Bahn stellte den Fernverkehr komplett ein. Der Regionalverkehr lief am späten Montagnachmittag langsam wieder an. Zahlreiche Flüge, unter anderem am Hamburger Flughafen, wurden abgesagt. Wer auf das Auto ausweicht, muss sich vor allem rund um Hamburg auf viel Verkehr einstellen. Insgesamt blieb das von vielen erwartete Verkehrschaos aber aus. | NDR Schleswig-Holstein 27.03.2023 17:00 Uhr

Lübecker Mieter in Sorge: Vonovia will Wohnung abreißen

Der Wohnungskonzern Vonovia will in der Lübecker Damaschkestraße mehrere Wohnblocks so schnell wie möglich abreißen lassen. Es gebe Probleme mit der Statik, heißt es seitens Vonovia. Im Februar hatte sich der Konzern mit einem Schreiben an seine Mieter gewendet und eine Frist gesetzt. Aktuell seien die Gebäude zwar standsicher, das könne sich aber schnell ändern, behauptete Vonovia in dem zweiseitigen Papier. Der Mieterbund hält den Zeitdruck, den Vonovia aufbaut, für übertrieben: Möglicherweise gehe es dem Unternehmen darum, seine Mieter schnell loszuwerden - um neu bauen und teurer vermieten zu können. Eine klassische Kündigung haben die Mieter nicht bekommen. | NDR Schleswig-Holstein 27.03.2023 17:00 Uhr

Ex-HSV-Profi Lasogga trainiert beim VfB Lübeck

Prominenter Gast beim Fußball-Regionalligisten VfB Lübeck: Der frühere HSV-Stürmer Pierre-Michel Lasogga ist am Montag ins Training eingestiegen. Der 31-Jährige wird sich in den kommenden Wochen an der Lohmühle fithalten. Der Kontakt zu Lasogga ist laut den Lübeckern über VfB-Sportvorstand Sebastian Harms zustandegekommen, der von 2002 bis 2021 beim HSV unter anderem als Sportlicher Leiter im Nachwuchsleistungszentrum gearbeitet hatte. Lasogga ist seit einem guten halben Jahr vereinslo. Ob er tatsächlich beim VfB Lübeck anheuert, ist offen. | NDR Schleswig-Holstein 27.03.2023 17:30 Uhr

Trickbetrüger bestehlen 78-jährige Frau in Bad Segeberg

Eine 78 Jahre alte Frau aus Norderstedt im Kreis Segeberg ist Opfer von falschen Polizeibeamten geworden. Die Seniorin übergab laut Polizei den Betrügern Goldbarren und Schmuck im Wert von rund 12.000 Euro. Zuvor hätten die Betrüger der Frau am Telefon erzählt, ihre Tochter habe einen tödlichen Verkehrsunfall verursacht. Zur Abwendung der Untersuchungshaft sei eine Kaution von 45.000 Euro erforderlich. Schließlich hätten sie sich mit 12.000 Euro in Form von Goldbarren und Schmuck zufrieden gegeben, so die Polizei. Diese habe die 78-Jährige am Freitagabend an eine etwa 30 Jahre alte Frau übergeben. Der Betrug flog erst auf, als sich die echte Tochter bei der 78-Jährigen meldete. | NDR Schleswig-Holstein 27.03.2023 16:00 Uhr

Frau bei Brand in Preetz ums Leben gekommen

Bei einem Wohnungsbrand in Preetz (Kreis Plön) ist eine Frau ums Leben gekommen. Der Brand war am Montagmittag in der Wohnung eines Mehrfamilienhauses ausgebrochen. Die Brandursache steht noch nicht fest. Die Feuerwehr konnte bei ihrem Einsatz verhindern, dass sich die Flammen auf andere Wohnungen ausbreiten. Mehrere Menschen mussten das Haus aufgrund starker Rauchentwicklung verlassen. | NDR Schleswig-Holstein 27.03.2023 15:00 Uhr

DGzRS rettet Santiano-Sänger aus der Kieler Förde

Am Freitag hat die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) Pete Sage von der Band "Santiano" und seine Frau aus der Kieler Förde gerettet. Ihre Segelyacht war nach starkem Wassereinbruch kurz vor Schönberg (Kreis Plön) gesunken. Die Seenotretter der DGzRS-Station Laboe fuhren mit dem Seenotrettungskreuzer Berlin zur Unglücksstelle, wie sie am Montag berichteten. Sie sichteten den Mast der zwischenzeitlich gesunkenen Segelyacht und kurze Zeit später auch die Schiffbrüchigen in ihrem Beiboot. Die Wasserschutzpolizei Kiel nimmt nun die Ermittlungen zur Unfallursache auf. | NDR Schleswig-Holstein 27.03.2023 17:00 Uhr

Feuer in landwirtschaftlicher Halle in Schuby

In Schuby (Kreis Schleswig-Flensburg) stand am Montagmittag eine landwirtschaftliche Lagerhalle in Flammen. Dadurch sind laut Feuerwehr mehrere landwirtschaftliche Geräte zerstört worden. Ein 2.000 Liter fassender Dieseltank geriet in Brand, konnte aber gelöscht werden. Das benachbarte Wohnhaus konnte vor den Flammen bewahrt werden. Die Feuerwehr wollte die Halle am Montagnachmittag einreißen. Dazu sollte die Straße von Schuby nach Dannewerk zunächst noch gesperrt bleiben. | NDR Schleswig-Holstein 27.03.2023 16:30 Uhr

Gläubigerversammlung von Galeria Karstadt Kaufhof stimmt Insolvenzplan zu

Das Unternehmen Galeria Karstadt Kaufhof will Filialen schließen, darunter die in Lübeck. Die Filiale in Kiel soll verkleinert werden. Die Gläubiger haben am Montag dem vorgeschlagenen Insolvenzplan zugestimmt. Der Plan sieht unter anderem die Schließung von 47 der derzeit noch 129 Galeria-Standorte vor. Laut Medien wird darin von Vermietern, Lieferanten und anderen Gläubigern verlangt, auf Forderungen in Höhe von mehr als einer Milliarde Euro zu verzichten. Die höchste Forderung hat der Staat mit 680 Millionen Euro, das Geld stammt aus dem Corona-Wirtschaftsstabilisierungsfonds. | NDR Schleswig-Holstein 27.03.2023 11:00 Uhr

Mahnwache gegen Gewalt und Mobbing in Heide

Auf dem Südermarkt in Heide (Kreis Dithmarschen) haben sich am Sonntag zahlreiche Menschen zu einer Mahnwache versammelt. Laut Schätzungen der Polizei waren es rund 1.000 Teilnehmende. Auch viele Jugendliche beteiligten sich an der Versammlung, zu der Gewaltpräventionsberater Carsten Stahl aufgerufen hatte. Unter dem Motto "Gemeinsam für Respekt und Toleranz - zum Schutz unserer Kinder“ sprach der frühere Personenschützer auf einer Bühne über das Thema Gewalt und Mobbing. In der Stadt gab es in den vergangenen Monaten mehrere Fälle von Gewalt unter Jugendlichen - jüngst der gewaltsame Übergriff auf ein 13-jähriges Mädchen. Das Mädchen war vor einem Monat von anderen Mädchen geschlagen, gequält und gedemütigt worden. Das Ganze wurde gefilmt und in mehreren sozialen Netzwerken tausendfach geteilt. | NDR Schleswig-Holstein 27.03.2023 06:00 Uhr

Das Wetter: Mix aus Sonne und Regen

Am Abend gibt es dickere Wolken, dabei mal Sonnenschein und ab und zu Regen- Schnee- oder Graupelschauer, vereinzelt auch Gewitter. Die Feierabendtemperaturen um 18 Uhr betragen 3 Grad an der Hohwachter Bucht und 5 Grad auf Eiderstedt. Der Wind weht mäßig bis frisch. An den Küsten, vor allem an der Nordsee auch stark. In der Nacht gibt es einzelne Schauer, teilweise mit Schnee oder Graupel. Die Nacht verbleibt leicht bewölkt bis wolkenlos und bleibt überwiegend trocken. Die Tiefstwerte betragen 3 Grad auf Sylt und -1 Grad in Kiel bis -3 Grad in Hohn. Es besteht Glättegefahr. | NDR Schleswig-Holstein 27.03.2023 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Ihrer Region finden Sie in den Regionalnachrichten aus den fünf NDR Studios im Land: Flensburg (Nordfriesland, Schleswig-Flensburg, Flensburg), Lübeck (Ostholstein Lauenburg, Lübeck), Heide (Dithmarschen, Steinburg, Südliches Nordfriesland), Kiel (Kiel, Rendsburg-Eckernförde, Neumünster, Plön) und Norderstedt (Pinneberg, Segeberg, Stormarn).

Archiv
Ein Mikrofon vor zwei Menschen. © NDR Foto: Janis Röhlig
4 Min

Nachrichten 07:00 Uhr

Alles, was für Schleswig-Holstein wichtig ist: Im Nachrichten-Podcast von NDR 1 Welle Nord hören Sie das Neueste aus Schleswig-Holstein, Deutschland und der Welt. 4 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 27.03.2023 | 20:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Eine Nahaufnahme eines mit Sandsäcken geflickten Deiches. © NDR Foto: Fabian Boerger

Ostsee-Sturmflut: Helferin aus Arnis wird geehrt

Viele haben bei der Jahrhundertflut im vergangenen Jahr ehrenamtlich geholfen. Dafür werden sie jetzt geehrt. Anja Jaich ist eine von ihnen. mehr

Videos