Stand: 10.03.2021 20:57 Uhr

Schleswig-Holstein aktuell: Nachrichten im Überblick

Einzelhandel darf zunächst weiter geöffnet bleiben

Der Einzelhandel in Schleswig-Holstein darf zunächst weiter geöffnet bleiben. Das teilte die Landesregierung am Mittwoch in Kiel mit. Wirtschaftsminister Bernd Buchholz (FDP) sagte aber, dass sich die Betriebe auf möglicherweise erneut steigende Corona-Zahlen in den kommenden Wochen einstellen müssten. "Das heißt, dass sich die Einzelhändler so früh wie möglich mit Möglichkeiten zur digitalen Terminvereinbarung und Kontaktverfolgung befassen sollten", so Buchholz. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 10.03.2021 20:00

Wacken-Veranstalter planen weiter ihr Festival im Sommer

Während die ersten Festivals für diesen Sommer abgesagt sind, planen die Macher des Wacken Open Airs weiter. Veranstalter Thomas Jensen sagte, der späte Termin am letzten Juli-Wochenende erlaube es, die Situation länger zu beaobachten. Man sei guter Hoffnung, so Jensen. Am Vormittag hatten die Veranstalter der Festivals Rock am Ring, Rock im Park, Hurricane und Deichbrand ihre Veranstaltungen für dieses Jahr abgesagt. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 10.03.2021 19:00

Stockelsdorf: Grundschüler müssen in Quarantäne

Alle 230 Schülerinnen und Schüler der Ravensbusch-Grundschule in Stockelsdorf (Kreis Ostholstein) sind am Mittwoch vom Gesundheitsamt in Quarantäne geschickt worden. Drei Schüler wurden nach Angaben der Kreissprecherin positiv auf Corona getestet. Da die Kohorteneinteilung nicht ganz eindeutig war, mussten alle Kinder nach Hause. Das Gesundheitsamt hat die Quarantäne bis zum 23. März angeordnet. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 10.03.2021 18:00

Der Deutsche Wetterdienst warnt vor einem Sturmtief

Das Sturmtief soll in der kommenden Nacht über Niedersachsen und Schleswig-Holstein ziehen. Dabei könnten Windgeschwindigkeiten von bis zu 100 Kilometern pro Stunde erreicht werden. Der erste Regen soll laut Deutschem Wetterdienst in der kommenden Nacht von Westen her aufziehen. Seinen Höhepunkt erreicht der Sturm voraussichtlich am Donnerstagnachmittag. Die Wyker Dampfschiffsreederei hat die Fahrten ab Schlüttsiel zu den Halligen abgesagt, zu den nordfriesischen Inseln könne es kurzfristige Änderungen geben, hieß es auf der Webseite. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 10.03.2021 17:00

Buchholz irritiert über Stopp der Corona-Hilfszahlungen

Laut Wirtschaftsminister Bernd Buchholz (FDP) gibt es keine Hinweise darauf, dass Unbekannte in Schleswig-Holstein unrechtmäßig Corona-Hilfen kassiert haben. Die Bundesregierung hatte die Abschlagszahlungen gestern vorerst gestoppt. Auslöser dafür ist der Verdacht, dass sich Kriminelle mit falscher Identität entsprechende Gelder erschlichen haben sollen. Buchholz sagte, es irritiere ihn, "dass man mit einem kompletten Anhalten der Auszahlungen reagiert." In Schleswig-Holstein hätten etwa 97,5 Prozent der Antragssteller bereits Abschlagshilfen erhalten, so Buchholz weiter. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 10.03.2021 16:00

Volks- und Raiffeisenbanken in SH auf Wachstumskurs

Die Bilanzsumme ist laut Volks- und Raiffeisenbanken 2020 in Schleswig-Holstein um elf Prozent auf den Höchstwert von 26,93 Milliarden Euro gestiegen. Grund sei vor allem der Sprung der bundesweiten Sparquote auf rund 16 Prozent, den die Banken mit den geringen Konsummöglichkeiten in der Corona-Krise erklärt. Die Banken haben rund 850.000 Kunden und mehr als 363.000 Mitglieder. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 10.03.2021 16:00

Flächendeckende Testmöglichkeiten in SH ab April

Die Menschen in Schleswig-Holstein sollen sich ab April flächendeckend einmal wöchentlich kostenlos auf Corona testen lassen können. Darauf haben sich die Landesregierung und die Kommunen in einer Videokonferenz geeinigt. Bis Anfang April sollen in Schleswig-Holstein laut Landesregierung flächendeckend Zentren und Anlaufstellen zugelassen werden. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 10.03.2021 15:00

Deutsche Bahn investiert in Infrastruktur in SH

Auf der Marschbahn-Strecke zwischen Hamburg und Westerland auf Sylt sollen in diesem Jahr zum Beispiel rund 50 Kilometer Gleise und fünf Weichen erneuert werden. Durchgehenden Totalsperrungen seien für die Strecke nicht geplant. Umfangreiche Bauarbeiten soll es laut Bahn außerdem auf der Strecke Hamburg - Neumünster geben. Auch die Instandhaltung der Brücke über den Fehmarnsund wird fortgesetzt. Insgesamt investiert die Deutsche Bahn 680 Millionen Euro in diesem Jahr in ihre Infrastruktur in Hamburg und Schleswig-Holstein. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 10.03.2021 18:00

Tourismusbilanz 2020: Campingplätze sind die Gewinner

Die Corona-Pandemie hat im vergangenen Jahr dem Tourismus in Schleswig-Holstein stark zugesetzt. Die Zahl der Übernachtungen sank laut Tourismusagentur auf knapp 29 Millionen - ein Minus von fast 20 Prozent. Dennoch gibt es auch positive Trends. So bilanziert das Camping-Geschäft ein Plus von fast neun Prozent gegenüber dem Vorjahr. Auch Ferienwohnungen und -häuser waren stark nachgefragt. Viele Menschen haben auch schon den Sommerurlaub in Schleswig-Holstein gebucht. Laut TASH und Wirtschaftsministerium ist die Nachfrage zu Ostern wegen der Unsicherheit in der Pandemie noch verhalten. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 10.03.2021 15:00

"Gorch Fock" geht ins Wasser - Kommandant freut sich

Nach der Kostenexplosion für die Sanierung und einem Korruptionsskandal ist das Segelschulschiff am Mittwochmorgen im niedersächsichen Berne wieder ins Wasser gelassen worden. Von dort wurde es dann im fast fertigen Zustand nach Lemwerder überführt. Läuft alles nach Plan, können im April die ersten Probefahrten auf See durchgeführt werden - auch unter Segeln. Im Juli wird das Schiff im Heimathafen Kiel zurückerwartet. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 10.03.2021 12:00

Corona: Die meisten Impftermine vergeben

Zehntausende weitere Menschen in Schleswig-Holstein haben Termine für Impfungen gegen das Coronavirus erhalten. Das Land hatte am Dienstagnachmittag über die Homepage www.impfen-sh.de die Online-Terminvergabe für die Prioritätsgruppe 2 geöffnet. 120.000 von zunächst 200.000 Terminen waren laut Gesundheitsministerium innerhalb einer Stunde vergeben. Probleme gab es, weil es zu viele Zugriffe auf das Portal Impfen-sh.de gab. Das führe zu Fehlermeldungen oder einer Warteschlangenmeldung, so das Gesundheitsministerium. Es gibt zurzeit nur noch wenige freie Termine für die Erst- und Zweitimpfung. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 10.03.2021 12:00

Rückgang wegen Corona: Weniger Verkehrsunfälle in SH

Im Jahr 2020 hat es deutlich weniger Verkehrsunfälle im Land gegeben - rund 80.000 wurden von der Polizei registriert. Das sind 13,5 Prozent weniger als im Vorjahr.  Während des ersten Lockdowns von Mitte März bis Ende April 2020 wurde ein erheblich niedrigeres Verkehrsaufkommen festgestellt, so der Bericht der Landespolizei, der heute vorgestellt wurde. Bei etwa 11.000 Unfällen wurden Menschen verletzt. Bei rund 2.000 Unfällen verletzte sich jemand schwer - ein Minus von 11,6 Prozent. 107 Menschen starben 2020 auf den Straßen im Land - das sind sieben mehr als im Vorjahr. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 10.03.2021 10:00

GEW fordert mehr Lehrer

Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft geht - ebenso wie Bildungsministerin Karin Prien (CDU) - davon aus, dass Kinder und Jugendliche in nächster Zeit einen großen Nachhilfe-Bedarf haben. Die Landesvorsitzende Astrid Henke sagte aber, dass die Lehrer zurzeit keine zusätzlichen Ressourcen hätten. Es müsse ein kompaktes Nachhilfe-Konzept erstellt werden, so die Forderung. Vorstellbar seien unter anderem Gutscheine, die an Kinder mit zusätzlichem Lernbedarf verteilt werden. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 10.03.2021 06:00

247 Corona-Neuinfektionen in Schleswig-Holstein - Inzidenz bei 46,2

Die Corona-Infektionszahlen in Schleswig-Holstein sind gestiegen. Die Sieben-Tage-Inzidenz erreichte 46,2 Ansteckungen je 100.000 Einwohner - nach den Berechnungen des Gesundheitsministeriums in Kiel (Datenstand: 9.3., 20.06 Uhr). Am Dienstag wurden 247 Neuinfektionen gemeldet. Intensivmedizinische Behandlung brauchten 61 Menschen, davon 40 mit Beatmung. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 10.03.2021 06:00

Weitere Informationen
Ein Mikrofon vor zwei Menschen. © NDR Foto: Janis Röhlig

Nachrichten für Schleswig-Holstein

Alles, was für Schleswig-Holstein wichtig ist: Im Nachrichten-Podcast von NDR 1 Welle Nord hören Sie das Neueste aus Schleswig-Holstein, Deutschland und der Welt. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 10.03.2021 | 20:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Ein Junge sitzt an einem Schreibtisch und schaut in ein Buch © NDR

Zeitreise: Christian Henrich Heineken, Wunderkind aus Lübeck

War er ein wissenshungriges Genie oder Opfer eines Pädagogik-Albtraums? Eine Zeitreise über Christian Henrich Heineken. mehr

Videos