Stand: 19.02.2021 19:08 Uhr

Schleswig-Holstein aktuell: Nachrichten im Überblick

Kleine Grenzübergänge zu Dänemark dicht

Dänemark schließt ab Mitternacht 13 kleine Grenzübergänge. Hintergrund sind die gestiegenen Corona-Infektionszahlen in Flensburg. Wie das Justizministerium in Kopenhagen mitteilte, werden an den übrigen Grenzübergängen die Kontrollen wesentlich verschärft. Die Maßnahmen seien nötig, um neue Corona-Mutationen aus dem Land fernzuhalten, hieß es. In Flensburg ist laut Oberbürgermeisterin Lange inzwischen fast jede neue Infektion ein Mutationsfall. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 19.02.2021 19:00

Bäume in Flensburg gefällt

Baumfällarbeiten im kleinen Bahnhofswald in Flensburg. Laut Polizei werden die Bäume gefällt, die bei der Aktion heute morgen angesägt wurden. Die Polizei aus Flensburg und auch Beamte der Landespolizei sind vor Ort, um für Sicherheit zu sorgen. Auf dem Gelände soll ein Hotel gebaut werden - Naturschützer haben seit Monaten versucht, zu verhindern, dass Bäume gefällt werden. Am Morgen hatten die Investoren des geplanten Hotelprojektes am Flensburger Bahnhof mithilfe von privaten Sicherheitsleuten versucht, die dortigen Baumbesetzer von den Bäumen zu holen. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 19.02.2021 19:00

Expertenanhörung im Kieler Landtag

Bei der Expertenanhörung im Kieler Landtag hat die Leiterin des Gesundheitsamts in Neumünster Barth den Perspektivplan der Landesregierung begrüßte, wünscht sich aber scharfe Kontaktbeschränkungen bis in den Herbst hinein. Der Kieler Infektionsmediziner Fickenscher hingegen sieht gute Möglichkeiten, im Sommer Maßnahmen zu lockern. Kinder- und Jugendpsychologen warnten vor Spätfolgen von Distanzunterricht und Kontaktbeschränkungen. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 19.02.2021 18:00

NOK: Rückgang des Gütertransports

Die Folgen der Corona-Pandemie wirken sich deutlich auf den Nord-Ostsee-Kanal aus. Im vergangenen Jahr haben laut Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung knapp 74 Millionen Tonnen Ladung auf der künstlichen Wasserstraße zwischen Kiel und Brunsbüttel transportiert. Im Vergleich zu 2019 ist das ein Einbruch um fast 12 Prozent. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 19.02.2021 14:00

Versuchter Mord in Pflegeheim - sechs Jahre Haft

Nach einer lebensgefährlichen Hammerattacke auf eine Kollegin in einem Pflegeheim in Wahlstedt ist ein Altenpfleger zu sechs Jahren Haft verurteilt worden. Das Kieler Landgericht befand den 24-Jährigen am Freitag des versuchten Mordes und der gefährlichen Körperverletzung für schuldig. Zudem verfügte die Kammer die dauerhafte Unterbringung in der geschlossenen Psychiatrie und sprach der angegriffenen Pflegehelferin 25.000 Euro Schmerzensgeld zu. Der Angeklagte hatte im Juli 2020 im Zimmer einer Patientin plötzlich hinterrücks mit einem Schlosserhammer auf den Kopf der Pflegehelferin eingeschlagen. Die 21-Jährige erlitt ein offenes Schädelhirntrauma. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 19.02.2021 13:00

Meeresspiegel an Nord-und Ostsee steigt

Der Meeresspiegel steigt durch den Klimawandel auch an Nord- und Ostseeküste weiter an. Daten dazu hat jetzt das Helmholtz-Zentrum Geesthacht veröffentlicht. Gemessen wurde an der Nordseeküste unter anderem in Husum, Cuxhaven und auf Helgoland, an der Ostseeküste in Flensburg, Kiel und Travemünde. Der höchste Wert, der vergangenen 100 Jahre an der Nordseeküste wurde in Husum gemessen. Dort stieg der Meeresspiegel um 20 Zentimeter auf jetzt im Mittel bei 5,21 Meter über dem Pegelnullpunkt. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 19.02.2021 13:00

Waldbesetzer in Flensburg: Polizei stoppt Räumung

Die Polizei hat eine offenbar privat organisierte Räumung des Flensburger Bahnhofswaldes gestoppt. Am Morgen hatten die Investoren des geplanten Hotelprojektes am Flensburger Bahnhof mithilfe von privaten Sicherheitsleuten versucht, die dortigen Baumbesetzer von den Bäumen zu holen. Forstarbeiter begannen anschließend damit, erste Bäume zu fällen. Seit vergangenem Oktober halten Demonstranten den kleinen Wald am Flensburger Bahnhof besetzt, um einen Hotelbau zu verhindern. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 19.02.2021 10:00

Flensburg: Lange will Grenzkontrollen

Flensburgs Oberbürgermeisterin Simone Lange (SPD) fordert Grenzkontrollen bei der Einreise aus Dänemark nach Deutschland. In Flensburg sind die Corona-Zahlen seit Jahresbeginn hoch gegangen. Ob es einen Zusammenhang mit dem Infektionsgeschehen in Dänemark gibt, ist unklar. Von morgen an gibt es in Flensburg nächtliche Ausgangssperre. Als weiteren Versuch, die hohen Corona-Zahlen in den Griff zu bekommen, soll es in Flensburg schon nächste Woche kostenlose Schnelltests geben. Die Ratsversammlung hat am Donnerstagabend 200.000 Euro bewilligt - für drei Teststationen in der Stadt. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 19.02.2021 06:00

Günther verteidigt Öffnungspläne

Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) hat gestern in den ARD-Tagesthemen die Öffnungspläne Schleswig-Holsteins verteidigt. Man müsse regional unterschiedlich auf das Infektionsgeschehen reagieren, sagte er. "Während es Hochinzidenzgebiete gibt, wo man klare Regelungen treffen muss - wie in Flensburg - kann man trotzdem in Plön mit anderen Maßnahmen reagieren." | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 19.02.2021 09:00

Corona bedroht Traditionsschiffe

Die Corona-Krise bringt auch die rund 160 norddeutschen Traditionsschiffe in Schieflage, sagt Nikolas Kern vom Dachverband der deutschen Traditionsschiffe in Hamburg. Wegen der Auflagen konnten keine Besucher-Fahrten stattfinden, fast alle Veranstaltungen fielen aus. Hinzu kommt: Bis 2023 müssen die Vereine ihre Schiffe umgebaut haben, damit sie die neuen Sicherheitsvorschriften erfüllen. Das Bundesverkehrsministerium prüft jetzt, ob die Frist verlängert werden kann. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 19.02.2021 08:00

Kreis Rensburg-Eckernförde kauft 500 Luftreinigungsgeräte

Der Kreis Rendsburg-Eckernförde will künftig an seinen Förder- und Berufsschulen flächendeckend sogenannte "Luftreinigungsgeräte" einsetzen, um die Corona-Infektionsgefahr in Klassenräumen zu senken. Laut Kreishaus wurden fast 500 dieser Geräte eingekauft. Herstellerangaben zufolge filtern die Geräte Viren aus der Luft - auf einer Fläche von bis zu 79 Quadratmetern pro Gerät. Der Kieler Virologe Helmut Fickenscher verweist darauf, dass es zu wenig Studien zur Wirksamkeit der Geräte gibt. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 19.02.2021 08:00

Corona in SH: Sieben-Tage-Inzidenz sinkt unter 50

In Schleswig-Holstein haben die Gesundheitsämter am Donnerstag (18.2.) 247 Corona-Neuinfektionen an das Land gemeldet. Die Inzidenz sank auf 48,6. In Schleswig-Holstein liegt die Inzidenz, die die Neuinfektionen je 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen beschreibt, jetzt bei 48,6 - und ist damit zum ersten Mal seit dem 5. Dezember unter den Schwellenwert von 50 gerutscht (Vortag: 52,4). | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 19.02.2021 07:00

Vorgedrängelt? Kritik an Corona-Impfung von Steinburgs Landrat

Der Landrat des Kreises Steinburg, Torsten Wendt (parteilos), hat sich gegen das Corona-Virus impfen lassen, obwohl er nicht zu der Gruppe gehört, die zuerst geimpft werden sollte. Der Verwaltungschef erklärte im Gespräch mit NDR Schleswig-Holstein, dass es sich dabei um eine Impfdosis gehandelt hätte, die ansonsten entsorgt worden wäre. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 19.02.2021 06:00

Kieler Landtag befragt Experten zur Corona-Pandemie

Fachleute verschiedenster Disziplinen erläutern heute dem Landtag in Kiel ihre Positionen zur Corona-Pandemie. In der ganztägigen Anhörung kommen Mediziner und Juristen ebenso zu Wort wie ein Wirtschaftswissenschaftler und ein Krisenforscher. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 19.02.2021 10:00

SG Flensburg-Handewitt gewinnt Topspiel bei Füchsen Berlin

Handball-Bundesligist SG Flensburg-Handewitt hat am Donnerstagabend durch ein 33:29 (15:13) beim Verfolger Füchse Berlin seinen ersten Tabellenplatz gefestigt. Nach Minuspunkten ist die SG aber nur das zweitbeste Team der Liga. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 19.02.2021 06:00

Aufnahmestopp in Geesthachter Krankenhaus

Im Johanniter Krankenhaus in Geesthacht (Kreis Herzogtum-Lauenburg) gibt es einen Aufnahmestopp. Die Innere und die Chirurgie nehmen - zunächst bis Montagmorgen - keine neuen Patienten auf. Notfälle werden in andere Krankenhäuser gebracht. Grund für den Aufnahmestopp ist, dass aktuell 24 Covid-19-Patienten auf der Infektions- und auf der Intensivstation behandelt werden und mehrere Mitarbeiter krank sind oder sich in Quarantäne befinden. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 19.02.2021 06:00

Das Wetter: Wechselhaft und Frühlingstemperaturen

Heute ziehen teils dichte Wolkenfelder durch das Land, aber auch die Sonne kommt heraus.Es bleibt meist trocken. Die Temperaturen liegen bei maximal 6 Grad auf Föhr und 10 Grad in Norderstedt. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 19.02.2021 06:00

Weitere Informationen
Ein Mikrofon vor zwei Menschen. © NDR Foto: Janis Röhlig

Nachrichten für Schleswig-Holstein

Alles, was für Schleswig-Holstein wichtig ist: Im Nachrichten-Podcast von NDR 1 Welle Nord hören Sie das Neueste aus Schleswig-Holstein, Deutschland und der Welt. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 19.02.2021 | 19:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Eine Transall-Maschine mit Sonderlackierung. © NDR Foto: Christoph Klipp

Der letzte Lack für die Transall

Mit einer Sonderlackierung würdigt das LTG63 die Transall. Ende des Jahres wird das Modell nicht mehr verwendet. mehr

Videos