Stand: 22.12.2020 20:36 Uhr

Schleswig-Holstein aktuell: Nachrichten im Überblick

Handball: Flensburg-Handewitt siegt gegen Erlangen

Die Bundesliga-Handballer der SG Flensburg-Handewitt haben sich im Titelkampf gegen Erlangen keine Blöße gegeben. Schon im ersten Abschnitt zeigten sich die Nordlichter gegen die Franken klar überlegen und konnten mit einem hochkonzentrierten Spiel schnell einen Vorsprung erarbeiten. Der Tabellenführer schlug den HC Erlangen schließlich mit 33:23 (18:12). | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 22.12.2020 20:00

Software defekt: Kreis Pinneberg meldet seit vier Tagen nicht ans RKI

Im Kreis Pinneberg stimmen die Zahlen der Corona-Neuinfektionen nicht. Schon seit vier Tagen fehlen die von dort gemeldeten Werte in den offiziellen Statistiken. Grund sei eine Störung in der Melde-Software, teilte das Robert-Koch-Institut (RKI) auf Anfrage von NDR Schleswig-Holstein mit. Der aktuelle Inzidenzwert im Kreis Pinneberg liegt nach unseren Berechnungen am Dienstagabend (22.12.) bei 154,4 und damit mehr als doppelt so hoch wie derzeit angegeben. Damit würde natürlich auch der Wert fürs ganze Land steigen: von 93,5 auf 102. Nach Angaben des Kreises ist die Panne inzwischen behoben, die Zahlen des RKI wurden aber noch nicht aktualisiert. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 22.12.2020 19:30

Schnelltests vor Weihnachten: Großer Andrang im Kreis Rendsburg-Eckernförde

"Vor dem Fest zum Test" - mit dieser Aktion will der Kreis Rendsburg-Eckernförde 10- bis 30-jährigen Menschen am Mittwoch die Möglichkeit geben, sich vor Weihnachten auf Corona testen zu lassen. Und diese Corona-Schnelltests - insgesamt 720 Testkapazitäten - sind laut Kreis bereits ausgebucht. Corona-Schnelltest-Zentren gibt es unter anderem auch in Kiel und Bad Segeberg, auch diese werden nach Angaben der Verantwortlichen gut angenommen. Da diese Tests bei einem negativen Ergebnis aber keine hundertprozentige Sicherheit liefern, sehen einige Städte sie kritisch: In Neumünster etwa wird es laut Amtsärztin Barth keine Schnelltests geben. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 22.12.2020 18:00

Dritte Liga: VfB Lübeck am 16. Januar gegen Hansa Rostock

Der Deutsche Fußball-Bund hat das Pflichtspiel in der Dritten Liga zwischen dem VfB Lübeck und dem FC Hansa Rostock terminiert. Die Partie wird am 16. Januar um 14 Uhr an der Lübecker Lohmühle angepfiffen. Zum Auftakt der Rückrunde reist der VfB am 24. Januar zum 1. FC Saarbrücken. Die SpVgg Unterhaching ist am 27. Januar zu Gast in Lübeck. Bereits am 10. Januar tritt die Mannschaft von VfB-Coach Rolf Martin Landerl beim FSV Zwickau an. Das Nacholspiel gegen den SV Waldhof Mannheim ist für den 13. Januar terminiert. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 22.12.2020 15:40

Weitere Geflügelpest-Fälle in SH bestätigt

Die Geflügelpest breitet sich in Schleswig-Holstein weiter aus. In neun Kreisen seien neue Fälle bestätigt, teilte heute das Landwirtschaftsministerium mit. Seit Ende Oktober sind bereits fast 16.000 verendete Wildvögel in Schleswig-Holstein gefunden worden, vor allem in Nordfriesland. Auffällig waren zuletzt viele tote Knutts auf Nordstrand. Außerdem gelten Nonnengänse und Graugänse als besonders betroffen. Erste Fälle wurden nun auch für Turmfalken, Zwergschwäne und Kiebitze bestätigt. Die Landesregierung wies am Dienstag darauf hin, dass Geflügelhalter ihre Bestände weiter bestmöglich schützen sollten - die Stallpflicht gelte nach wie vor im gesamten Land. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 22.12.2020 18:00

Kontaktbeschränkungen: Schärfere Kontrollen der Polizei an Weihnachten?

Die Kontaktbeschränkungen in der Corona-Pandemie gelten auch über die Weihnachtstage. Darüber hinaus gibt es für Familien eine Ausnahme: Der eigene Haushalt und vier weitere Angehörige des engsten Familienkreises dürfen zusammenkommen. Aber was passiert, wenn Menschen in Schleswig-Holstein sich nicht daran halten? Die Landespolizei will nach eigenen Angaben bei Gottesdiensten unter freiem Himmel und auf üblicherweise belebten Plätzen Präsenz zeigen. Gibt es - zum Beispiel von Nachbarn - Hinweise auf Verstöße in Wohnungen und Häusern, müssten diese konkret und glaubhaft genug sein, um tatsächlich zu kontrollieren, sagt Polizeisprecher Dennis Schneider. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 22.12.2020 18:00

Vater gesteht vor Gericht versuchte Tötung seines kleinen Sohnes

Mit einem Geständnis des angeklagten Vaters hat am Dienstag in Lübeck der Prozess um die versuchte Tötung eines 14 Monate alten Jungen begonnen. Die Tat tue ihm unendlich leid und er sei froh, dass sein Sohn nach gegenwärtigem Stand keine bleibenden Schäden davongetragen habe, sagte der 37-Jährige unter Tränen zum Prozessauftakt am Lübecker Landgericht. Ihm wird vorgeworfen, am 29. April dieses Jahres seinen Sohn bis zur Bewusstlosigkeit gewürgt zu haben. Er soll versucht haben, dem Kind das Genick zu brechen. Der kleine Junge überlebte die Attacke seines Vaters. Als Motiv nannte der Mann, dass er wegen der Corona-Pandemie unter Depressionen und Angststörungen gelitten habe. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 22.12.2020 12:00

Kanu-Unfall auf dem Bossee: Polizeitaucher finden Leiche

Zwei Polizeitaucher haben im Bossee bei Felde (Kreis Rendsburg-Eckernförde) eine Leiche entdeckt. Ein Polizeisprecher bestätigte, dass es sich dabei um den Kanufahrer handelt, der seit Sonntag vermisst wurde. Er und sein Begleiter waren mit ihrem Boot gekentert. Der Begleiter konnte sich ans Ufer retten. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 22.12.2020 12:00

Kollow: Feuerwehr rettet Pferd aus Graben

Feuerwehrleute haben in Kollow bei Geesthacht (Kreis Herzogtum Lauenburg) ein Pferd aus einem morastigen Graben befreit. Das Tier steckte dort mehrere Stunden lang fest. Laut Rettungsleitstelle waren 30 Einsatzkräfte vor Ort. Mithilfe eines Frontladers konnte das Pferd aus seiner misslichen Lage befreit werden. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 22.12.2020 11:00

Umzug des Naturparkhauses nach Eutin geplatzt

Der geplante Umzug des Naturparkhauses aus der Reiterhalle im Plöner Schloss in die Opernscheune Eutin ist geplatzt. Wegen der Corona-Pandemie und der daraus resultierenden unsicheren Zukunft hat die Festspiel GmbH Abstand von ihrer Zusage genommen. Besucher können sich im Naturparkhaus über die Holsteinische Schweiz informieren. Mit dem Vermieter der Reiterhalle hatte es Streit gegeben. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 22.12.2020 16:30

211 neue Corona-Fälle in Schleswig-Holstein - neun weitere Tote

In Schleswig-Holstein sind nach Angaben der Landesregierung vom Montag innerhalb eines Tages 211 neue Corona-Fälle gemeldet worden. Das war ein etwas niedrigerer Wert als genau eine Woche zuvor (241). Die Zahl der Menschen mit einer Infektion, die gestorben sind, stieg um neun - auf 333. Die Sieben-Tage-Inzidenz - der Wert der Corona-Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner binnen einer Woche - in Schleswig-Holstein stieg leicht auf landesweit 93,5. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 22.12.2020 06:00

Corona: Boßel-Landesmeisterschaften abgesagt

Das Landesverbandsfest der schleswig-holsteinischen Boßler im Februar fällt wegen der Corona-Pandemie aus. Es mache derzeit keinen Sinn, mit den Vorbereitungen für die Landesmeisterschaften mit mehreren hundert Teilnehmern zu beginnen, sagte ein Sprecher des Boßelverbandes. Vor einigen Wochen hatte der Verband bereits die Europameisterschaft im Mai abgesagt. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 22.12.2020 08:30

Weitere Informationen
Ein Mikrofon vor zwei Menschen. © NDR Foto: Janis Röhlig

Nachrichten für Schleswig-Holstein

Alles, was für Schleswig-Holstein wichtig ist: Im Nachrichten-Podcast von NDR 1 Welle Nord hören Sie das Neueste aus Schleswig-Holstein, Deutschland und der Welt. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 22.12.2020 | 20:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Zwei Mitarbeiter stehen in Schutzkleidung im Flur der Intensivstation des UKSH. © NDR Foto: Cassandra Arden

Wie ist die Situation auf der Covid-19-Intensivstation?

Das Impftempo nimmt zu, die Inzidenzen sinken. Wie wirkt sich das auf die Covid-19-Intensivstation am UKSH in Kiel aus? mehr

Videos