Stand: 27.11.2020 19:18 Uhr

Schleswig-Holstein aktuell: Nachrichten im Überblick

Corona-Fall beim VfB - Lübecks Duell mit Mannheim fällt aus

Das für Sonnabend angesetzte Spiel des Fußball-Drittligisten VfB Lübeck gegen Waldhof Mannheim fällt Corona-bedingt aus. Wie der Aufsteiger am Freitagabend mitteilte, hat das zuständige Gesundheitsamt für die komplette Mannschaft eine häusliche Quarantäne angeordnet, nachdem zuvor ein Spieler positiv auf das Virus getestet worden war. Wann die Partie nachgeholt wird, steht noch nicht fest. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 27.11.2020 19:30

Mehr als 1.000 Ärzte melden sich für Impfzentren

Für den freiwilligen Dienst in den geplanten Impfzentren haben sich drei Tage nach dem Aufruf schon mehr als 1.000 Ärzte und mehr als 600 medizinische Fachangestellte gemeldet. Das hat die Kassenärztliche Vereinigung am Freitag mitgeteilt. Aufgerufen sind unter anderem pensionierte Ärzte, Ärzte in Elternzeit oder Mediziner aus Reha-Einrichtungen. Die Kassenärztliche Vereinigung rechnet damit, das pro Tag etwa 80 Ärzte benötigt werden. Die Impfzentren sollen ab Mitte Dezember einsatzbereit sein. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 27.11.2020 19:30

Friesische Volksgruppe im Land bekommt mehr Geld

Der Haushaltsausschuss des Bundestages hat die Erhöhung der Bundesförderung für die friesische Volksgruppe um 55.000 Euro auf 370.000 Euro für das kommende Jahr beschlossen. Damit werde vom Bund ein positives Zeichen gesetzt, die Sprache und Kultur der friesischen Volksgruppe zu sichern, sagte der Chef der Landes-Staatskanzlei, Dirk Schrödter (CDU). | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 27.11.2020 17:30

24-Stunden-Streik von Hochbahn und VHH erwartet

Im Süden Schleswig-Holsteins und Hamburg ist für Sonnabend wieder ein 24-stündiger Streik für die Hochbahn und den Verkehrsverbund Hamburg Holstein (VHH) angekündigt. Die Gewerkschaft ver.di hat dazu aufgerufen. Ver.di fordert eine Regelung für die Bezahlung von Überstunden und eine maximale tägliche Arbeitszeit von neun Stunden. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 27.11.2020 17:00

NOK-Fähranleger stark beschädigt: Nutzung wird eingeschränkt

Mehrere Fähranleger am Nord-Ostsee-Kanal zwischen Brunsbüttel und Breiholz sind stark beschädigt. Nach ersten Messungen können die Fähranleger nicht mehr so viel Gewicht tragen wie bisher. Daher hat das WSA entschieden, dass künftig nur noch Fahrzeuge mit maximal 30 Tonnen Last darüber fahren dürfen. Landwirte und Spediteure müssen sich auf einen Zeit- und Geldverlust einstellen. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 27.11.2020 17:00

Autokraft erhält Zuschlag im Kreis Schleswig-Flensburg

Wer unter anderem in Kappeln, Schleswig oder Flensburg mit dem Bus unterwegs ist, fährt künftig mit Wagen der DB Autokraft GmbH. Nach Angaben des Kreises Schleswig-Flensburg hat sich das Unternehmen bei einer Ausschreibung gegen fünf weitere Anbieter durchgesetzt. Der neue Verkehrsvertrag für das Teilnetz Ost soll ab Juli kommenden Jahres für zehn Jahre gelten. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 27.11.2020 16:00

FSG hat nach halbem Jahr Leerlauf wieder einen Auftrag

Nach mehr als einem halben Jahr Leerlauf ohne Produktion hat die Flensburger Schiffbau-Gesellschaft (FSG) nach eigenen Angaben wieder einen Auftrag. Eine Gesellschaft aus dem Umfeld der Tennor-Holding von FSG-Investor Lars Windhorst hat eine Frachtfähre im Wert von 70 Millionen Euro bestellt. Es besteht die Option auf ein zweites Schiff. Bereits in den kommenden Tagen sollen die ersten zusätzlichen Mitarbeiter aus der Kurzarbeit geholt werden. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 27.11.2020 16:00

Versuchte Geldautomatensprengung: Tatverdächtiger gefasst

In Lütjensee (Kreis Stormarn) haben Unbekannte versucht einen Geldautomaten zu sprengen. Sie lieferten sich anschließend eine wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei durch MV. Ein Tatverdächtiger wurde gefasst. Nach dem oder den unbekannten Mittäter/n wurde am Freitagabend noch gefahndet. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 27.11.2020 16:00

Missbrauchskomplex Münster: Haftstrafe für Norderstedter

Im ersten Prozess um den Missbrauchskomplex Münster hat das Landgericht der westfälischen Stadt einen 53-Jährigen aus Norderstedt (Kreis Segeberg) zu drei Jahren und drei Monaten Haft verurteilt. Die Kammer hielt den Vorwurf des schweren Kindesmissbrauchs gegen den geständigen Angeklagten für erwiesen, wie eine Gerichtssprecherin mitteilte. Der Schleswig-Holsteiner hatte ein umfassendes Geständnis abgelegt und zugegeben, im August 2019 bei einem Besuch in Münster einen heute elfjährigen Jungen sexuell missbraucht zu haben. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 27.11.2020 14:00

Abseil-Aktion zieht Sperrung der A7 nach sich

Die A7 war am Freitagvormittag zwischen Schleswig-Schuby und Jagel in beide Richtungen drei Stunden lang voll gesperrt. Nach Angaben der Polizei hatten sich vier Umweltaktivisten an einem Geländer einer Autobahnbrücke nahe Hüsby abgeseilt und Transparente aufgehängt. In anderen norddeutschen Bundesländern gab es ähnliche Aktionen. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 27.11.2020 12:00

Bombenentschärfung in Schwentinental

In Schwentinental bei Kiel wurde am Freitag eine weitere Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft. Der rund 230 Kilogramm schwere britische Sprengkörperwar bei Sondierungsarbeiten entdeckt worden, sagte ein Polizeisprecher. Ganz in der Nähe war bereits im August eine Bombe unschädlich gemacht worden. Rund 1.000 Menschen mussten ihre Wohnungen und Arbeitsplätze verlassen. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 27.11.2020 12:00

Franz Schubert ist die Hauptperson beim SHMF 2021

Beim Schleswig-Holstein Musikfestival 2021 steht der Komponist Franz Schubert im Mittelpunkt. Das teilte Festivalintendant Christian Kuhnt am Freitag mit. Kuhnt sagte NDR Schleswig-Holstein, nach dem "Sommer der Möglichkeiten" in diesem Jahr wolle er im kommenden Jahr soweit wie möglich zur Normalität zurückkehren. Nach jetziger Planung soll das SHMF 2021 am 3. Juli beginnen und acht Wochen dauern. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 27.11.2020 11:00

Mit Laserpointer geblendet - Rettungshubschrauber kann nicht landen

In Kiel ist der Pilot eines Rettungshubschraubers von einem Unbekannten mit einem grünen Laserlicht geblendet worden. Nach Angaben der Polizei musste der erste Landeanflug am Universitätsklinikum abgebrochen werden. Der Vorfall ereignete sich bereits am Montagabend, wie die Polizei heute mitteilte. An Bord befanden sich sechs Personen, darunter ein Patient. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 27.11.2020 12:00

Günter erklärt Schleswig-Holsteins Sonderweg

Daniel Günther (CDU) hat am Freitag im Landtag eine Regierungserklärung zu den jüngsten Beschlüssen in der Corona-Krise abgegeben. Er verteidigte seinen Sonderweg bei den Corona-Maßnahmen. "Regional angepasstes Verhalten ist absolut richtig", sagte er in seiner Rede mit Blick auf die Fallzahlen in Schleswig-Holstein. Aufgrund der niedrigen Infektionszahlen wird es in einigen Bereichen kleine Lockerungen geben. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 27.11.2020 10:00

225 neue Corona-Fälle in Schleswig-Holstein

Wie die Landesregierung mitteilte, sind in Schleswig-Holstein binnen eines Tages 225 neue Corona-Fälle gemeldet worden (Datenstand 26.11.). Die Zahl der Menschen, die im Zusammenhang mit einer Infektion mit dem Coronavirus gestorben sind, stieg auf 245 (+3). Der Sieben-Tage-Wert an Neuinfektionen liegt bei 47,6, das sind 0,2 Punkte weniger als am Vortag. Schleswig-holsteinische Krankenhäuser behandeln nach neuestem Stand insgesamt 113 Covid-19-Patienten, neun weniger als am Vortag. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 27.11.2020 06:00

Weitere Informationen
Ein Mikrofon vor zwei Menschen. © NDR Foto: Janis Röhlig

Nachrichten für Schleswig-Holstein

Alles, was für Schleswig-Holstein wichtig ist: Im Nachrichten-Podcast von NDR 1 Welle Nord hören Sie das Neueste aus Schleswig-Holstein, Deutschland und der Welt. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 27.11.2020 | 20:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Ein Hubschrauber fliegt mit Kalkbehälter zum durch die Luft.  Foto: Jelto Ringena

Saure Wälder in SH: Hilfe kommt aus der Luft

Eine Staubwolke über einem Wald in Hohenwestedt sorgt für gesündere Böden. mehr

Eine Bild-Collage zum Corona-Jahresrückblick in Schleswig-Holstein © picture alliance / SvenSimon / HMB Media/Oliver Mueller / ROBIN UTRECHT Foto: FrankHoermann/SVEN SIMON / HMB Media/Oliver Mueller / ROBIN UTRECHT

Corona in SH: In vier Stufen raus aus dem Lockdown

Ministerpräsident Günther erklärte, dass es generell Öffnungsschritte geben kann, wenn bestimmte Inzidenzwerte unterschritten werden. mehr

Ein Polizeifahrzeug in der Kieler Innenstadt.  Foto: Chris Emil Janßen

Polizei verstärkt Corona-Kontrollen

Laut Innenministerium gilt das besonders für Gebiete mit hohen Infektionszahlen. Die Corona-Werte sind vor allem in Flensburg und im Kreis Pinneberg hoch. mehr

Einsatzkräfte der Polizei betreten ein Mehrfamilienhaus in Brunsbüttel. © NDR Foto: Karsten Schröder/Westküsten-News

Kinderpornografie: Wohnung in Brunsbüttel durchsucht

Wegen des Verdachts der Kinderpornografie hat die Polizei bundesweit Wohnungen durchsucht - auch in Brunsbüttel. mehr

Videos