Stand: 22.04.2022 16:52 Uhr

Nachrichten aus Pinneberg / Segeberg / Stormarn

Diebstahl von Lindenberg-Porsche erneut vor Gericht

Der Prozess um den gestohlenen Porsche von Sänger Udo Lindenberg wird neu aufgerollt. Das Auto war zwei Tage nach dem Verschwinden in Ahrensburg (Kreis Stormarn) von einer Seniorin wieder gefunden worden. Bisher wurde niemand für den Diebstahl verantwortlich gemacht. Ein 27 jähriger Mann steht jetzt erneut vor Gericht. Aus Mangel an Beweisen wurde der 27-Jährige im vergangen Oktober in diesem Fall freigesprochen. Jetzt soll ein neuer Zeuge aussagen, der den mutmaßlichen Täter in Ahrensburg gesehen zu haben will. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 22.04.2022 16:30

Wilde Verfolgungsjagd bei Norderstedt

Ein 25-jähriger Mann aus Norderstedt hat sich am Donnerstagabend eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, hat ein Beamter den Fahrer erkannt, von dem er bereits wusste, dass dieser nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Mit bis zu 180 km/h floh der junge Mann in seinem BMW vor einer Verkehrskontrolle. Auf einer Strecke von rund 20 Kilometern überfuhr er mehrere rote Ampeln, lenkte rund um einen quer stehenden Streifenwagen herum und überholte rücksichtslos andere Autos. Gegen 23.30 Uhr fanden die Beamten den BWM in der Nähe des Wohnhauses des Fahrers. Das Auto wurde beschlagnahmt. Dem 25-Jährigen droht nun ein Verfahren wegen verbotenem Kraftfahrzeugrennens, Fahrens ohne Fahrerlaubnis und diverser Verkehrsordnungswidrigkeiten. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 22.04.2022 12:00

Verein Wendepunkt verzeichnet starke Nachfrage

Mobbing, häusliche Gewalt, sexuelle Übergriffe - im vergangenen Jahr haben deutlich mehr Menschen Hilfe bei den Opfer-Beratungsstellen des Vereins "Wendepunkt" gesucht. Das geht aus dem aktuellen Tätigkeitsbericht des Vereins mit Hauptsitz in Elmshorn hervor. Demnach gingen 2021 etwa 1.250 Hilfeanfragen bei den Beratungsstellen von Wendepunkt in Elmshorn, Schenefeld, Hamburg, Quickborn und Neumünster ein. Das sind gut 200 mehr als noch ein Jahr vorher. Grund ist unter anderem, dass durch die Corona-Lockdowns viele Fälle erst verspätet bei den Beratungsstellen gelandet sind. Dem Bericht zufolge haben sich im vergangenen Jahr bei den Beratungsstellen nicht nur mehr Opfer sexueller Gewalt gemeldet, sondern auch deutlich mehr Erzieherinnen und Lehrer, die befürchteten, dass ein Kind Gewalt erfährt oder erfahren hat. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 22.04.2022 10:00

Ruf nach A21-Querung wird lauter

Die Industrie- und Handelskammern Lübeck, Hamburg und Lüneburg-Wolfsburg haben den umgehenden Start der Planungen für die A21 über die Elbe gefordert. Die Brückensperrung in Geesthacht sei eine Hiobsbotschaft für die regionale Wirtschaft und für den überregionalen Güterverkehr, heißt es in einer gemeinsamen Mitteilung der drei Kammern.Die Umwege würden die Ausweichrouten rund um Hamburg belasten sowie die Unternehmen Zeit und Geld kosten. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 22.04.2022 08:30

Wahlhelfer gesucht

Zahlreiche Gemeinden in Südholstein sind noch auf der Suche nach Wahlhelfern für die Landtagswahlen in gut zwei Wochen. In Quickborn und umliegenden Gemeinden werden nach Angaben der Stadt insgesamt 300 Helferinnen und Helfer gebraucht. Viele hätten sich zwar schon gemeldet aber noch immer wird gesucht - genauso wie in Reinbek und Bad Oldesloe. Wer Wahlhelfer sein möchte, muss mindestens 16 Jahre alt sein und kann sich bei seiner Gemeinde online informieren, wo er sich anmelden kann. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 22.04.2022 08:30

Bahnpendler brauchen weiter Geduld

Nach den Brückenschäden auf der Bahnstrecke zwischen Pinneberg und Elmshorn dauert es noch bis Mitte Mai, bis alles wieder repariert ist. Das teilte die Nordbahn mit. Eigentlich sollte laut Nordbahn ab Montag alles wieder normal laufen. Der aktuelle Ersatzfahrplan bleibt damit erst Mal bestehen. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 22.04.2022 08:30

Corona-Update für die Region

Die aktuellen Corona-Inzidenzen in der Region: Der Kreis Segeberg meldet eine Sieben-Tage-Inzidenz von 755,0 der Kreis Stormarn einen Wert von 905,8 und im Kreis Pinneberg liegt der Wert laut Landesmeldestelle bei 863,2. Die landesweite Inzidenz liegt bei 982,7. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 21.04.2022 08:30 Uhr

Regionale Nachrichten aus dem Studio Norderstedt

Das Studio Norderstedt liefert jeden Werktag um 8.30 Uhr und 16.30 Uhr Nachrichten für die Region. Die Reporter berichten aus Südholstein aus den Kreisen Pinneberg, Segeberg und Stormarn.

Archiv
Ein Mikrofon vor zwei Menschen. © NDR Foto: Janis Röhlig
4 Min

Nachrichten 19:00 Uhr

Alles, was für Schleswig-Holstein wichtig ist: Im Nachrichten-Podcast von NDR 1 Welle Nord hören Sie das Neueste aus Schleswig-Holstein, Deutschland und der Welt. 4 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 22.04.2022 | 16:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Otto Carstens (CDU), Justizstaatssekretär in Schleswig-Holsteins, sitzt in der Sitzung des Innen- und Rechtsausschuss der schleswig-holsteinischen Landesregierung. © picture alliance/dpa Foto: Axel Heimken

Staatssekretär Carstens verteidigt sich im Innen- und Rechtssausschuss

Wegen umstrittener Mitgliedschaften in sogenannten schlagenden Verbindungen steht der Justizstaatssekretär in der Kritik. mehr

Videos