Stand: 24.03.2023 18:54 Uhr

Nachrichten aus Ostholstein, Lauenburg, Lübeck

Hier geht es zu den aktuellen Nachrichten aus Ostholstein, Lauenburg und Lübeck. Im Folgenden sehen Sie die Nachrichten aus dem Berichtsgebiet des Studios Lübeck vom 24. März 2023.

Warnstreik im öffentlichen Dienst auch in Lübeck

In Lübeck, Ostholstein und dem Kreis Herzogtum Lauenburg wurde am Freitag wieder im öffentlichen Dienst gestreikt. Dazu hatte die Gewerkschaft ver.di aufgerufen. Betroffen waren in Lübeck die Stadtverwaltung, die Entsorgungsbetriebe, die Stadtwerke, die städtischen Senioreneinrichtungen und das Theater. Die Streikaktion begann morgens am Gewerkschaftshaus mit knapp 700 Teilnehmenden. Um 9.30 Uhr startete ein Demonstrationszug durch die Innenstadt. Ver.di möchte mit den Streiks den Druck vor der nächsten Verhandlungsrunde erhöhen. Die Gewerkschaft fordert von den Arbeitgebern 10,5 Prozent mehr Lohn, mindestens aber 500 Euro mehr im Monat. | NDR Schleswig-Holstein 24.03.2023 16:30 Uhr

Geldautomaten manipuliert: Polizei nimmt zwei Männer fest

In Travemünde hat die Polizei zwei Männer festgenommen, die im großen Stil Geldautomaten manipuliert haben sollen. Die 21 und 24 Jahre alten Verdächtigen sollen einem bulgarischen Netzwerk angehören, das versteckte Kameras und Abtastsensoren an Automaten anbringt. Durch diese Manipulationen kommen sie an EC-Karten-Daten und Geheimnummern. Die Ermittlerinnen und Ermittler durchsuchten eine Ferienwohnung, die von den beiden genutzt wurde. Dabei stellten sie umfangreiches Beweismaterial sicher, unter anderem Technik und Datenträger. | NDR Schleswig-Holstein 24.03.2023 16:30 Uhr

Earth Hour lässt auch in Lübeck das Licht ausgehen

Sie soll ein Zeichen für den Klimaschutz setzen: Die Earth Hour, die am Sonnabend von 20.30 bis 21.30 Uhr stattfindet. Weltweit soll zu diesem Zeitpunkt das Licht gelöscht werden. Auch die Entsorgungsbetriebe Lübeck beteiligen sich an der Aktion und schalten unter anderem an den Klärwerken die Lichter aus. Der Klimaschutz sei den Entsorgungsbetrieben ein wichtiges Anliegen, erklärte ihr Direktor Jan-Dirk Verwey. Seinen Angaben zu Folge hat das Unternehmen einen negativen ökologischen Fußabdruck von minus 42.000 Tonnen CO2 je Jahr. | NDR Schleswig-Holstein 24.03.2023 16:30 Uhr

Fußball: VfL Lübeck trifft auf Blau-Weiß-Lohne

In der Fußball-Regionalliga traf der VfB Lübeck am Freitag Zuhause auf Blau-Weiß-Lohne. Der VfB steht aktuell auf dem ersten Tabellenplatz, der Herausforderer aus Niedersachsen auf Rang 13. | NDR Schleswig-Holstein 24.03.2023 16:30 Uhr

Erneut Fahrkartenautomat in Lübeck gesprengt

Bereits zum achten Mal innerhalb von drei Monaten haben Unbekannte rund um Lübeck einen Fahrkartenautomaten gesprengt. In der vergangenen Nacht wurde erneut am Bahnhof Kücknitz ein Automat gesprengt. Trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung konnten die Täter nicht gefunden werden. Ob und in welcher Höhe die Täter Geld erbeuten konnten, ist noch unklar. Laut Landeskriminalamt liegt allein der durch die Sprengungen verursachte Sachschaden bei etwa 175.000 Euro. | NDR Schleswig-Holstein 24.03.2023 08:30 Uhr

Pflegekräfte in Lübeck erhalten Examensurkunden

Im Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH) in Lübeck hat am Freitag der erste Jahrgang der Pflegefachkräfte seine Examensurkunden erhalten. Der Praxis-Anteil in der Ausbildung habe sich erhöht, sagte die Pflegerische Direktorin am UKSH, Gaby Wulf. Die Absolventinnen und Absolventen können nun sowohl in der Alten-, Kinder-, als auch der Erwachsenenkrankenpflege arbeiten. Für den kommenden Ausbildungsjahrgang werden nun noch Interessierte gesucht. Wulf sagte: "Wir versuchen, die Kurse mit 30 Auszubildenden zu starten. Das gelingt uns auch, aber es gelingt uns nicht mehr so einfach wie in den Vorjahren." Wulf sagte, der Wunsch, Patientinnen und Patienten zu begleiten und die Gesundheit von Patienten zu fördern, sei mehr als nur ein Beruf. | NDR Schleswig-Holstein 24.03.2023 08:30 Uhr

Regionale Nachrichten aus dem Studio Lübeck

Das Studio Lübeck liefert jeden Werktag um 8.30 Uhr und 16.30 Uhr Nachrichten für die Region - rund um Lübeck sowie aus den Kreisen Ostholstein und Herzogtum Lauenburg.

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein finden Sie in unserem landesweiten Überblick und in den Regionalnachrichten der vier weiteren NDR Studios: Flensburg (Nordfriesland, Schleswig-Flensburg, Flensburg), Heide (Dithmarschen, Steinburg, Südliches Nordfriesland), Kiel (Kiel, Rendsburg-Eckernförde, Neumünster, Plön) und Norderstedt (Pinneberg, Segeberg, Stormarn).

Archiv
Grafik: Eine Sprechblase, in der die Kontur des Landes Schleswig-Holstein abgebildet ist. © NDR
2 Min

Regionalnachrichten aus dem Studio Lübeck 16:30 Uhr

Die Reporter berichten rund um Lübeck sowie aus den Kreisen Ostholstein und Herzogtum Lauenburg - jeden Werktag um 08.30 und 16.30 Uhr. 2 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 24.03.2023 | 16:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Alexander Klaws probt seine Kampfszenen. © NDR Foto: Doreen Pelz

Karl-May-Spiele 2024: Proben mit Alexander Klaws laufen

Seit fast 2 Wochen wird in Bad Segeberg für die Karl-May-Spiele geprobt. Reiten und kämpfen - noch klappt nicht alles. mehr

Videos

Das Logo von #NDRfragt auf blauem Hintergrund. © NDR

Umfrage: Ist Wohnen bald unbezahlbar?