Stand: 04.11.2022 17:24 Uhr

Nachrichten aus Ostholstein, Lauenburg, Lübeck

Überraschendes Geständnis vor dem Landgericht Lübeck

Der Revisionsprozess um eine tödliche Messerattacke am Landgericht Lübeck hat am Freitag mit einem Geständnis begonnen. Das kam überraschend. Der 23-jährige Angeklagte gab an, dass zunächst sein Opfer ihn auf einem Spielplatz in Grönwohld im Kreis Stormarn wegen seiner Schulden aus einem gemeinsamen Drogengeschäft erst mit einem Messer bedroht habe. Später habe er sich in Panik gewehrt und immer wieder auf den Mann eingestochen. Dieser verblutete an 27 Messerstichen. In der vom Anwalt des Angeklagten verlesenen Erklärung entschuldigte sich der 23-Jährige bei der Familie des Opfers. Im ersten Prozess im vergangenen Jahr hatte er den Tatvorwurf noch bestritten. Das Landgericht Lübeck hatte ihn wegen Totschlags zu zehn Jahren Haft verurteilt. Mordmerkmale hatte die Kammer damals nicht gesehen. Der Bundesgerichtshof hob das Urteil allerdings auf und ordnete eine Neuverhandlung bei einer anderen Kammer an, weil er heimtückischen Mord für möglich hielt. | NDR Schleswig-Holstein 04.11.2022 16:30 Uhr

Greenpeace Protest für Waldschutz in Lübeck

Umweltschützer von Greenpeace aus mehreren Ländern demonstrierten am Freitag im Lübecker Hafen für weltweiten Waldschutz. Am Morgen sind die Demonstrierenden auf einen Frachter geklettert, der Papierprodukte aus skandinavischen Ländern liefert. Dort wurde ein 20 Meter langes Banner ausgerollt: "European Ministers, protect our forests" stand darauf. In der kommenden Woche verhandeln die EU-Länder mit Parlament und Kommission über ein Gesetz, das Wälder besser schützen soll. Greenpeace kritisiert, dass auch in Europa riesige Waldflächen kahlgeschlagen werden, insbesondere in Finnland. | NDR Schleswig-Holstein 04.11.2022 16:30 Uhr

Bürgermeisterwahlen in Wentorf und Lauenburg

Im Kreis Herzogtum Lauenburg finden am Sonntag zwei Bürgermeisterwahlen statt. In Wentorf bei Hamburg stellen sich drei parteilose Kandidaten zur Wahl. Der amtierende Bürgermeister Dirk Petersen, die Verwaltungsfachwirtin Kathrin Schöning und der Politikwissenschafler Maurice Küchenmeister. Auch in Lauenburg wird ein neuer Verwaltungschef gewählt: der amtierende Bürgermeister, Andreas Thiede, tritt nicht mehr an. Für die CDU geht Thorben Brackmann ins Rennen. Anne-Marie Hoving kandidiert für die SPD. Einzelkandidat ist Patric Hoffmann. | NDR Schleswig-Holstein 04.11.2022 16:30 Uhr

Heiligenhafen: Erneut Feuer auf Recyclinghof

Auf einem Recyclinghof in Heiligenhafen im Kreis Ostholstein ist am Morgen erneut Sperrmüll in Flammen aufgegangen. Nach etwa einer Stunde wurde das Feuer als gelöscht gemeldet. Wegen der Rauchentwicklung wurden Anwohner zum zweiten Mal gebeten, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Erst am Donnerstagabend hatten die Einsatzkräfte zum selben Ort ausrücken müssen. Dort waren 50 Kubikmeter Sperrmüll in Brand geraten. | NDR Schleswig-Holstein 04.11.2022 08:30 Uhr

Neustadt und Heiligenhafen: Streik in AMEOS Kliniken

Die Gewerkschaft ver.di hat die Beschäftigten der AMEOS Kliniken in Neustadt und zum ersten Mal auch in Heiligenhafen (beide Kreis Ostholstein) dazu aufgerufen, am Freitag die Arbeit niederzulegen. Hintergrund sind die festgefahrenen Tarifverhandlungen für die Beschäftigten der AMEOS Krankenhausgesellschaft Holstein mbH sowie Nord. In Neustadt ist ab 10.30 Uhr eine Demonstration in der Innenstadt geplant. Bis zum Abend wird der Klinikbetrieb in einer Notbesetzung gefahren, erklärte ver.di. Die Gewerkschaft fordert für die Beschäftigten der AMEOS Holstein eine Erhöhung der Entgelte von zehn Prozent, mindestens aber 350 Euro. Die Mitarbeitenden der AMEOS Nord sind bislang tariflos und fordern, dass der Tarifvertrag der AMEOS Holstein übernommen wird. | NDR Schleswig-Holstein 04.11.2022 08:30 Uhr

Lübeck: Herrentunnel am Freitagabend gesperrt

Weil die Lüftungssysteme überprüft werden sollen, wird der Herrentunnel in Lübeck am Freitagabend gesperrt - auch für Linienbusse und den Shuttle-Bus. Der Verkehr soll nach Angaben der Stadt ab 17 Uhr zunächst einspurig in beide Richtungen durch die Nordröhre geleitet werden, für etwa 20 bis 22 Uhr ist eine Vollsperrung geplant. Anschließend wird der Verkehr wieder durch die Nordröhre geführt. Voraussichtlich ab Mitternacht kann der Tunnel wieder komplett freigegeben werden. | NDR Schleswig-Holstein 03.11.2022 08:30 Uhr

Regionale Nachrichten aus dem Studio Lübeck

Das Studio Lübeck liefert jeden Werktag um 8.30 Uhr und 16.30 Uhr Nachrichten für die Region - rund um Lübeck sowie aus den Kreisen Ostholstein und Herzogtum Lauenburg.

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein finden Sie in unserem landesweiten Überblick und in den Regionalnachrichten der vier weiteren NDR Studios: Lübeck (Ostholstein Lauenburg, Lübeck), Heide (Dithmarschen, Steinburg, Südliches Nordfriesland), Kiel (Kiel, Rendsburg-Eckernförde, Neumünster, Plön) und Norderstedt (Pinneberg, Segeberg, Stormarn).

Archiv
Grafik: Eine Sprechblase, in der die Kontur des Landes Schleswig-Holstein abgebildet ist.
2 Min

Regionalnachrichten aus dem Studio Lübeck 16:30 Uhr

Die Reporter berichten rund um Lübeck sowie aus den Kreisen Ostholstein und Herzogtum Lauenburg - jeden Werktag um 08.30 und 16.30 Uhr. 2 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 04.11.2022 | 16:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Kiels Spieler bejubeln einen Treffer gegen Fürth. © picture alliance/dpa | Axel Heimken

Holstein Kiel dreht Partie gegen Greuther Fürth

Der Fußball-Zweitligist hat zum Rückrundenauftakt gleich einen Sieg gefeiert. Gegen die Franken gelang ein 2:1. mehr

Videos