Stand: 11.01.2023 19:31 Uhr

Nachrichten aus Kiel, Rendsburg-Eckernförde, Neumünster, Plön

Holstein Kiel: Erstes Testspiel endet unentschieden

Das erste Testspiel von Zweitligist Holstein Kiel im Trainingslager in Spanien ist mit 1:1 zu Ende gegangen. Gegner war der rumänische Meister CFR Cluj. Alexander Mühling schoss die Kieler nach 10 Minuten in Führung, drei Minuten vor der Pause fiel der Ausgleich. Am Samstag steht noch ein Testspiel gegen Liga-Konkurrent Bielefeld an. Sonntag geht es für die Störche dann zurück nach Kiel. | NDR Schleswig-Holstein 11.01.2023 17:30 Uhr

Kieler Hausarztpraxis beteiligt sich an Protest-Aktion

Den Haus- und Fachärzten fehlt massiv Personal. Die Ärztegenossenschaft Nord hatte deshalb für Mittwoch zu einer Protestaktion aufgerufen. Zwischen 11 und 12 Uhr stellten medizinische Fachangestellte für eine Stunde ihre Arbeit ein. Mehrere Hundert Praxen beteiligten sich, darunter auch das Medizinische Versorgungszentrum Blücherplatz in Kiel. Shirin Ditewig arbeitet dort als medizinische Fachangestellte. "Bei uns ist das so, dass wir acht bis neun Ärzte haben und auf jeden Arzt müssten zwei bis drei medizinische Fachangestellte kommen. Wir haben eine pro Arzt. Deswegen muss man sich zerteilen", so Ditewig. Die Ärztegenossenschaft sieht die Politik in der Pflicht und fordert Strukturveränderungen: mehr Medizinstudienplätze, höhere Honorare und eine Reform des Finanzierungssystems. | NDR Schleswig-Holstein 11.01.2023 16:30 Uhr

Bauarbeiten bei der Imland Klinik gehen weiter

Nachdem im Dezember die Insolvenz in Eigenverantwortung der Imland Klinik im Kreis Rendsburg-Eckernförde bekannt gegeben wurde, stellten die Baufirmen ihre Arbeiten dort ein. Nun wird weiter gearbeitet, teilte die Klinik mit. Es geht unter anderem um den Neubau von OP-Sälen. Die laufenden Bauarbeiten seien unerlässlich um die Patientenversorgung nachhaltig zu gewährleisten, so die Klinikleitung. Die Arbeiten sollen mit gezielter Förderung durch das Land vollständig bezahlt werden. Am 9. Dezember 2022 hatte die Klinikleitung das Schutzschirmverfahren in Eigenverwaltung der Imland gGmbH beantragt. | NDR Schleswig-Holstein 11.01.2023 15:00 Uhr

Zugausfälle in Schleswig-Holstein: Verkehrsminister erhöht Druck auf erixx

Die Verspätungen und Ausfälle auf der Zugstrecke zwischen Kiel und Lübeck schlagen immer größere Wellen. Nach einem Brandbrief von acht Städten und Gemeinden entlang der Bahnstrecke an Verkehrsminister Claus Ruhe Madsen (parteilos), wetterte der Minister nun, dass sich erixx Holstein sich mehr bewegen müsse. Das Bahnunternehmen selbst betont, dass es versuche, Leihlokführer zu rekrutieren. Doch der Fachkräftemangel sei gravierend. Der reduzierte Fahrplan, nach dem der RE zwischen Kiel und Lübeck nur alle zwei Stunden fährt, wird deswegen laut einer Sprecherin noch mindestens bis Anfang Februar gelten. | NDR Schleswig-Holstein 11.01.2023 08:30 Uhr

Studentenwerk Schleswig-Holstein erhöht Wohnheim-Mieten

Das Studentenwerk in Schleswig Holstein erhöht für die Studierenden in den Wohnheimen die Miete. Ab Februar steigen die Kosten für einen Wohnplatz in Kieler Wohnheimen um 30 Euro im Monat. Das ist laut Geschäftsführerin des Studentenwerks wegen der gestiegenen Energiekosten unumgänglich. Auch, wenn das Studentenwerk ein sozialer Dienstleister sei, müsse es kostendeckend arbeiten, begründete die Geschäftsführerin den Schritt. Die angepasste Pauschalmiete steigt damit von durchschnittlich 245 auf 275 Euro - inklusive Strom, Heizung und Internet. Damit liege ein Großteil der Zimmer innerhalb der veranschlagten Bafög-Wohnpauschale in Höhe von 360 Euro. Dennoch wünscht sich das Studentenwerk mehr Unterstützung vom Bund, zum Beispiel in Form einer Bafög-Erhöhung. Die seit dem laufenden Wintersemester greifende Erhöhung sei von der Inflation bereits komplett geschluckt worden. | NDR Schleswig-Holstein 11.01.2023 08:30 Uhr

Vermehrt betrügerische Schockanrufe im Raum Kiel

Die Polizei warnt im Raum Kiel vor sogenannten Schockanrufen. Die Betrugsmasche sei nicht neu, tauche aber jetzt wieder verstärkt auf. Aktuell häuften sich Fälle in der Stadt und in den umliegenden Gemeinden, in denen potenzielle Opfer per Telefon oder Kurznachricht unter Druck gesetzt werden. Die Betrüger erzählen beispielsweise, dass Angehörige einen Verkehrsunfall verursacht hätten, nun im Gefängnis säßen und eine Kaution bezahlt werden müsse. Die Kieler Polizei rät Betroffenen, sich nicht unter Druck setzten zu lassen, wachsam zu bleiben und die Polizei anzurufen. | NDR Schleswig-Holstein 11.01.2023 08:30 Uhr

Kein Wechsel an der Spitze des Landesbauernverbandes

Der Landesbauernverband hat Amtsinhaber Klaus-Peter Lucht für fünf Jahre zum Präsidenten in Schleswig-Holstein gewählt. Der 61-jährige Milchbauer aus Mörel im Kreis Rendsburg-Eckernförde setzte sich am Dienstag im Landeshauptausschuss in Rendsburg im zweiten Wahlgang gegen seinen Mitbewerber durch. Lucht wurde bereits im August vergangenen Jahres zum Präsidenten gewählt, nachdem Vorgänger Werner Schwarz (CDU) Landwirtschaftsminister in Kiel geworden war. | NDR Schleswig-Holstein 11.01.2023 08:30 Uhr

Regionale Nachrichten aus dem Studio Kiel

Das Studio Kiel liefert jeden Werktag um 8.30 Uhr und 16.30 Uhr Nachrichten für die Region. Die Reporter berichten aus Kiel, Neumünster, den Kreisen Plön und Rendsburg-Eckernförde.

Archiv
Grafik: Eine Sprechblase, in der die Kontur des Landes Schleswig-Holstein abgebildet ist.
3 Min

Regionalnachrichten aus dem Studio Kiel 16:30 Uhr

Die Reporter berichten aus Kiel, Neumünster, den Kreisen Plön und Rendsburg-Eckernförde - jeden Werktag um 08.30 und 16.30 Uhr. 3 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 11.01.2023 | 17:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Der Leuchtturm Roter Sand vor dunklen Wolken mit hohen Wellen. © picture alliance / blickwinkel/McPHOTO/K. Steinkamp | Klaus Steinkamp Foto: Klaus Steinkamp

Pfingstsonntag: Unwetter in Teilen des Nordens

Bis zum Sonntagnachmittag gab es für das südliche Schleswig-Holstein eine Unwetterwarnung. mehr

Videos