Stand: 26.04.2023 16:45 Uhr

Nachrichten aus Dithmarschen, Steinburg, Südliches Nordfriesland

Hier geht es zu den aktuellen Nachrichten aus Dithmarschen, Steinburg und dem südlichen Nordfriesland. Im Folgenden sehen Sie die Nachrichten aus dem Berichtsgebiet des Studios Heide vom 26. April 2023.

Heide ergreift Maßnahmen gegen Jugendgewalt

Mit verschiedenen Maßnahmen will die Stadt Heide (Kreis Dithmarschen) gegen Jugendgewalt und Vandalismus vorgehen. Die Heider Ratsversammlung hat am Mittwochabend einstimmig beschlossen, zwei zusätzliche Sozialarbeiter einzustellen. Außerdem will die Stadt einen Streetworker einstellen. Zum nächsten Schuljahr soll es auch einen Ordnungs- und Wachdienst auf den Schulhöfen geben. Die Sozialarbeiter sollen als Springer jeweils an der Schule eingesetzt werden, an der der Bedarf am größten ist, und so die bestehenden Sozialpägagoginnen und -pädagogen entlasten. Der Streetworker soll direkten Kontakt mit Jugendlichen aufnehmen, zum Beispiel auf dem Südermarkt. In Heide hatte es seit dem vergangenen Jahr mehrere Fälle von Jugendgewalt gegeben. Außerdem war im vergangenen Monat eine 13-jährige Schülerin von Mitschülern gedemütigt und geschlagen worden, Aufnahmen davon landeten im Netz. | NDR Schleswig-Holstein 26.04.2023 20:00 Uhr

Küstenschutz-Aktion auf Helgoland

Zum ersten Mal nach Corona haben wieder Freiwillige auf Helgoland (Kreis Pinneberg) etwas für den Küstenschutz getan. 70 Helferinnen und Helfer haben am Nordstrand tausende von Birkenbusch-Reisigbündeln in die Düne gepflanzt. Die bis zu zweieinhalb Meter hohen Büsche dämmen den Sandflug ein und schützen die Düne vor Winderosionen. Der Helgoland-Tourismusservice hat die Aktion unterstützt und für Verpflegung gesorgt. Die Initiative "Helfende Hände" gibt es seit 2008. | NDR Schleswig-Holstein 26.04.2023 16:30 Uhr

Polizei-Großkontrolle auf der Eiderbrücke

Rund 250 Geschwindigkeitsverstöße in fünf Stunden - das ist das Ergebnis einer Großkontrolle der Polizei am Dienstag auf der Eiderbrücke. Von 15 bis 20 Uhr wurden auf der B5 Richtung Tönning Messungen durchgeführt. 13 Schwerlasttransporte haben daraufhin eine Ordnungswidrigkeitsanzeige erhalten, ein Autofahrer fuhr unter Drogeneinfluss. Insgesamt passierten rund 1.300 Fahrzeuge die Kontrollzone. | NDR Schleswig-Holstein 26.04.2023 16:30 Uhr

Brunsbüttel: Olof-Palme-Allee wird bis Donnerstagabend saniert

Die Stadt Brunsbüttel (Kreis Dithmarschen) saniert von Mittwoch an eine der wichtigsten Durchgangsstraßen im Ort - die Olof-Palme-Allee. Sie führt von der B5 in die Brunsbütteler Innenstadt. Nachdem bereits die alte Asphaltdecke abgefräst wurde, kann nun der neue Asphalt aufgetragen werden. Laut einer Stadtsprecherin sollen die Arbeiten voraussichtlich Donnerstagabend abgeschlossen sein. Bis dahin gibt es eine Umleitung über die Marner Chaussee. | NDR Schleswig-Holstein 26.04.2023 16:30 Uhr

Itzehoe: Kulturelles Zentrum soll auf Alsen-Gelände entstehen

Von Mitte des 19. Jahrhunderts bis zu den 1980er Jahren gab es in Itzehoe (Kreis Steinburg) eine große Zementfabrik von Alsen. Heute liegt das Gelände größtenteils brach, doch das soll sich jetzt ändern. Die Itzehoer Ratsversammlung hat das teilräumliche Entwicklungskonzept einstimmig angepasst, sagt Bürgermeister Ralf Hoppe. "Auf dem Alsen-Gelände ergab sich ja eine neue Entwicklung dadurch, dass das Land beabsichtigt, da ein Polizeigebäude zu errichten. Das erfordert, dass das Baurecht geändert wird", so der parteilose Verwaltungschef. Hoppe will die Gelegenheit nutzen, um die Reste der Industriekultur zu bewahren und dort ein kulturelles Zentrum zu etablieren. | NDR Schleswig-Holstein 26.04.2023 16:30 Uhr

Branchentag der Windenergie zieht positive Bilanz

In Schleswig-Holstein sind im bundesweiten Vergleich im vergangenem Jahr die meisten neuen Windkraftanlagen gebaut worden. Das hat Umweltminister Tobias Goldschmidt (Grüne) am Mittwoch auf dem Branchentag der Windenergie in Husum (Kreis Nordfriesland) mitgeteilt. Diese Dynamik sei wirklich großartig und Fundament dafür, das erste klimaneutrale Industrieland zu werden, so der Minister. Allerdings fehlten in den ausbaustarken Regionen Nordfriesland, Dithmarschen und Steinburg laut Landesverband Erneuerbare Energien befahrbare Transportwege sowie Polizeibeamte, die die Schwertransporte begleiten. Der Geschäftsführer des Verbandes forderte daher, die von Robert Habeck (Grüne) vorgeschlagene Straßen- und Verkehrstransportbegleitverordnung schnell umzusetzen. | NDR Schleswig-Holstein 26.04.2023 16:30 Uhr

Kalting: Zug kollidiert mit Schafherde

Auf der Bahnstrecke zwischen St. Peter-Ording und Husum (beide Kreis Nordfriesland) ist am Mittwochmittag ein Zug mit einer Schafherde zusammengestoßen. Die Bundespolizei hatte im Bereich Kating ein totes Tier entdeckt. Den rund 30 Schafen war es im Vorwege vermutlich gelungen, durch einen kaputten Zaun zu fliehen. Dem 57-jährige Halter droht nun ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr. Der Zug blieb unbeschädigt. | NDR Schleswig-Holstein 26.04.2023 16:30 Uhr

Jugendgewalt in Heide: Polizeieinsatz an Schule

Wegen einer Schlägerei an der Gemeinschaftsschule Heide-Ost gab es am Dienstagvormittag einen Polizeieinsatz. Nach Angaben einer Sprecherin war es zu einer Auseinandersetzung zwischen einigen Schülerinnen und Schülern gekommen. Die Beamten nahmen zwei von ihnen mit auf die Polizeiwache, um sie zu dem Vorfall zu befragen. Weitere Angaben machte die Polizei zunächst nicht. In Heide (Kreis Dithmarschen) hatte es in den vergangenen Monaten Probleme mit Jugendgewalt gegeben. Dazu zählt auch ein Übergriff auf eine 13-Jährige. Die Polizei arbeite seitdem enger mit den Schulen in der Stadt zusammen, erklärte eine Sprecherin. | NDR Schleswig-Holstein 26.04.2023 08:30 Uhr

NDR Festival in Büsum mit "ClockClock"

Am Sonnabend steigt in Büsum (Kreis Dithmarschen) direkt am Hauptstrand das NDR Festival. NDR 1 Welle Nord Morgenmoderator Horst Hoof und Kristin Recke vom NDR Fernsehen präsentieren auf der Watt-Tribüne ein buntes Programm. Der musikalische Top-Act des Abends ist das deutsche Pop-Trio "ClockClock" - bekannt durch die Hits "Sorry" und "Someone else". Weiterer Höhepunkt des NDR Festivals ist eine Live-Challenge, bei der alle Besucherinnen und Besucher mitmachen können. | NDR Schleswig-Holstein 26.04.2023 08:30 Uhr

Eiderdamm: Bauarbeiten für "Klimadeich" gestartet

Auf der Halbinsel Eiderstedt (Kreis Nordfriesland) haben die Bauarbeiten für die Deichverstärkung des Eiderdamms begonnen. Betroffen ist der nördliche Teil hinter dem Eidersperrwerk beim Tönninger Ortsteil Kating. Der Landesbetrieb Küstenschutz, Nationalpark und Meeresschutz (LKN) baut dort auf einer Strecke von vier Kilometern einen sogenannten Klimadeich. Besondere Herausforderung bei den Bauarbeiten: der Naturschutz. Normalerweise nistet der seltene und geschützte Seeregenpfeifer im Treibsel direkt am Eiderdamm. Damit die Arbeiten trotzdem beginnen können, haben die Arbeiterinnen und Arbeiter einen Treibselhaufen hinter dem Deich aufgeschüttet, sodass die Vögel dort übergangsweise brüten können. | NDR Schleswig-Holstein 26.04.2023 08:30 Uhr

Regionale Nachrichten aus dem Studio Heide

Das Studio Heide liefert jeden Werktag um 8.30 Uhr und 16.30 Uhr Nachrichten für die Region. Das Team ist zuständig für die Kreise Steinburg und Dithmarschen, die Landschaft Stapelholm, die Halbinsel Eiderstedt und die Insel Helgoland.

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein finden Sie in unserem landesweiten Überblick und in den Regionalnachrichten der vier weiteren NDR Studios: Flensburg (Nordfriesland, Schleswig-Flensburg, Flensburg), Lübeck (Ostholstein Lauenburg, Lübeck), Kiel (Kiel, Rendsburg-Eckernförde, Neumünster, Plön) und Norderstedt (Pinneberg, Segeberg, Stormarn).

Archiv
Grafik: Eine Sprechblase, in der die Kontur des Landes Schleswig-Holstein abgebildet ist. © NDR
2 Min

Regionalnachrichten aus dem Studio Heide 16:30 Uhr

Die Reporter berichten aus den Kreisen Steinburg und Dithmarschen, der Landschaft Stapelholm, von der Halbinsel Eiderstedt und der Hochseeinsel Helgoland - jeden Werktag um 08.30 und 16.30 Uhr. 2 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 26.04.2023 | 16:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Alexander Klaws probt seine Kampfszenen. © NDR Foto: Doreen Pelz

Karl-May-Spiele 2024: Proben mit Alexander Klaws in vollem Gange

Zwei Wochen vor der Premiere wird in Bad Segeberg intensiv am "Winnetou"-Stück gefeilt. Beim Reiten und Kämpfen klappt aber noch nicht alles fehlerfrei. mehr

Videos

Das Logo von #NDRfragt auf blauem Hintergrund. © NDR

Umfrage: Ist Wohnen bald unbezahlbar?