Corona-Pandemie: Landwirte bleiben auf Kartoffeln sitzen

Stand: 06.05.2021 07:46 Uhr

Weil Restaurants und Kantinen wegen der Corona-Pandemie geschlossen haben, werden auch deutlich weniger Pommes und Bratkartoffeln als sonst konsumiert. Das bekommen auch die Kartoffelbauern in Schleswig-Holstein zu spüren.

Landwirte wie Hans-Jürgen Seifried, der einen Kartoffelhof in Hohenlockstedt (Kreis Steinburg) hat, haben volle Lager. Einen Teil seiner Kartoffeln gibt Seifried an seinen Kollegen, der sie als Viehfutter verwendet. "Hier habe ich schon ein paar Wagen hingefahren. Die Kühe kennen das schon", sagt Seifried. Geld bekommt er dafür nicht. Und der allergrößte Teil von Seifrieds Ernte liegt noch immer im Lager: 100 Tonnen sind das.

Komplett umplanen unmöglich

Während der Corona-Pandemie versucht Hans-Jürgen Seifried seinen Betrieb an die zurückgehende Nachfrage anzupassen. Er reduziert seine Kartoffelanbaufläche für die nächste Saison um etwa einen Hektar. Das sind rund 50 Tonnen Kartoffeln. Mehr reduzieren kann er kurzfristig nicht. Denn die Ackerflächen sind bereits fest eingeplant und vorbereitet, das Kontingent an Pflanzkartoffeln bereits bestellt.

Schadensbegrenzung

Jetzt heißt es also für Seifried, den Schaden zu begrenzen. Mit seiner Frau zusammen verkauft er Kartoffeln auf Märkten in Burg, Brunsbüttel und Bad Bramstedt. Die Nachfrage hier ist zum Glück gut. Seifrieds Stammkunden kaufen weiterhin bei ihm. Investitionen, wie den eingeplanten neuen Marktwagen, muss Seifried verschieben. "Wir hoffen, dass wir das Jahr irgendwie überbrückt kriegen", sagt er.

 

Weitere Informationen
Landwirte demonstrieren mit Traktoren durch die Stadt Kiel.

Warum Landwirte und Umweltverbände in SH noch streiten

In Niedersachsen gab es innerhalb weniger Monate eine Einigung zwischen Naturschützern und Bauern. In SH gibt es kaum Annäherung - warum? mehr

Kartoffeln in einer Schale, dahinter ein Schneidebrett und ein Messer. © Colourbox Foto: Y. Haivoronska

Kartoffeln zubereiten: Tipps und Rezepte

Ob gebacken, gebraten, gekocht oder püriert: Welche Sorte ist wofür geeignet? Tipps und Rezept-Ideen rund um die Knolle. mehr

Ein Mann setzt Kartoffeln in ein vorbereitetes Beet. © imago/Westend61

Kartoffeln pflanzen - im Beet und im Topf

Kartoffeln kann man ganz einfach selbst anbauen. Wie werden sie gepflanzt und mit wie viel Abstand kommen sie ins Beet? mehr

Dieses Thema im Programm:

Schleswig-Holstein Magazin | 05.05.2021 | 19:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Polizisten untersuchen ein Haus in Dänischenhagen, in dem zwei Tote gefunden wurden. © dpa-Bildfunk Foto: Axel Heimken

Neue Details im Mordfall Dänischenhagen

Gut fünf Wochen nach den tödlichen Schüssen auf drei Menschen gibt es jetzt über eine der eingesetzten Waffen mehr Klarheit. mehr

Videos