Zurück in die Freiheit: Zwei junge Rotmilane fliegen wieder

Stand: 11.08.2021 17:22 Uhr

Im Kreis Plön sind zwei junge Rotmilane aus dem Nest gefallen und von menschlichen Paten aufgepäppelt worden. Nun wurden sie ausgewildert.

Einen der jungen Vögel entließ die sieben Jahre alte Finna Böhm am Mittwoch in Bothkamp (Kreis Plön) in die Freiheit. Überlebt haben sie nur, weil Nestpaten sie gefunden haben. Das Landesamt für Landwirtschaft, Umwelt und Ländliche Räume (LLUR) hatte ein entsprechendes Projekt mit Rotmilan-Paten gestartet, um Jungvögel zu retten. Denn Rotmilan-Altvögel füttern aus dem Nest gefallene Jungtiere nach LLUR-Angaben nicht weiter, so dass sie alleine keine Überlebenschance haben.

Mehrere tote Rotmilane in den vergangenen Jahren

Ein Tierpfleger Andre Rose und die Rotmilan-Patin Finna Böhm halten den Rotmilan in den Händen. © dpa Bildfunk Foto: Axel Heimken
Tierpfleger Andre Rose und die Rotmilan-Patin Finna Böhm lassen einen der beiden Rotmilane gleich fliegen.

Für die Pflege und Aufzucht waren die Tiere fünf Wochen lang im Wildpark Eekholt im Kreis Segeberg untergebracht. Die Initiatoren hoffen, dass die beiden gesunden Jungvögel wieder Anschluss finden, bevor die Rotmilane in ihre Überwinterungsgebiete nach Spanien fliegen. Die Elterntiere halten sich noch im Bereich Bothkamp auf.

Das LLUR hatte das Projekt gestartet, nachdem in den vergangenen drei Jahren 19 tote Rotmilane im Bereich nordöstlich von Neumünster gefunden worden waren. Sie wurden von einem nicht mehr zugelassenen Insektizid vergiftet. Seitdem beobachten Nestpaten die Nester.

Weitere Informationen
Zwei tote Rotmilane liegen hintereinander ausgebreitet auf einer Wiese. © NDR

Tote Rotmilane - Belohnung für Hinweise ausgelobt

In den vergangenen drei Jahren sind elf Rotmilane im Umland von Neumünster tot aufgefunden worden. Neun der geschützten Greifvögel wurden nachweislich vergiftet. Nun wurde eine Belohnung ausgelobt. mehr

Dieses Thema im Programm:

Schleswig-Holstein Magazin | 11.08.2021 | 19:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Schüler sitzen nach den Sommerferien mit Mund-Nasen-Schutz in einem Klassenzimmer. © picture alliance/dpa/Christian Charisius Foto: Christian Charisius

Ende der Maskenpflicht an Schulen: Erleichterung - oder nicht?

Landeselternbeirat und GEW sehen die Ankündigung von Schleswig-Holsteins Gesundheitsminister Garg mit gemischten Gefühlen. mehr

Videos