Stand: 21.01.2020 14:17 Uhr

Wilde Verfolgungsjagd: Festnahmen in Heide

Kripo und Staatsanwaltschaft Itzehoe hatten mehrere Wochen lang ermittelt, die Polizei hatte sie immer wieder beschattet: mehrere Männer aus Heide (Kreis Dithmarschen), denen Drogenhandel und räuberische Erpressung vorgeworfen wird. Wie die Polizei mitteilte, schlugen die Ermittler in der Nacht zu Dienstag zu. Doch bevor die Handschellen bei insgesamt fünf Tatverdächtigen klickten, kam es noch zu einer wilden Verfolgungsjagd mit Blechschäden.

Polizei jagt Autos hinterher

Drei der fünf Männer im Alter zwischen 23 und 39 Jahren waren gerade in zwei Autos auf der A23 aus Hamburg kommend in Höhe Heide Süd unterwegs, als sich ihnen die Polizei an die Fersen heftete. Die beiden Fahrer gaben Gas, einer der Wagen rammte dabei das Zivilfahrzeug der Polizei. Kurz vor Heide, in Hemmingstedt, stoppten die Einsatzkräfte schließlich das Auto. Dabei kollidierten die Fahrzeuge erneut. Das zweite Auto der flüchtenden Tatverdächtigen konnten die Beamten ausgerechnet vor dem Heider Polizeirevier stoppen - auch hier kam es zu einem Zusammenstoß.

Wohnungen in Heide durchsucht - weitere Festnahmen

Die Beamten nahmen die insgesamt drei Insassen fest, wobei einer von ihnen laut Polizei Widerstand leistete. In einem der Autos stellten die Ermittler Drogen und andere Beweismittel sicher. Bei anschließenden Durchsuchungen mehrerer Wohnungen in Heide nahm die Polizei dann zwei weitere Männer fest. Drei der fünf Beschuldigten wurden am Dienstagnachmittag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Itzehoe einem Haftrichter am Amtsgericht Itzehoe vorgeführt.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 21.01.2020 | 15:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Rettungskräfte stehe vor einem Zug mit Kesselwagen © Westküstennews Foto: Florian Sprenger

Stromschlag tötet zwei Jugendliche im Bahnhof in Itzehoe

Sie waren nach Polizeiangaben auf einen Waggon geklettert und zu nahe an die Oberleitung gekommen. Eine dritte Person erlitt Verletzungen. mehr

Eine Schutzmaske fliegt über einen Deich mit Leuchtturm. (Symbolbild) © photocase.de/panthermedia Foto: ts-fotografik.de,  Gemini13

Corona in SH: 219 neue Infektionen gemeldet

Seit Beginn der Pandemie sind in Schleswig-Holstein 14.184 Coronavirus-Infektionen nachgewiesen worden. mehr

Ein weißer Zettel mit Text hängt an einem Baum im Flensburger Bahnhofswald. © NDR Foto: Lukas Knauer

Baumbesetzer bremsen Bauprojekt in Flensburg

Sie haben Baumhäuser gebaut und Plakate aufgestellt. In dem kleinen Wald am Flensburger Bahnhof sollen Bäume für ein Hotel fallen. mehr

Kiels Torschütze Janni Serra (3. v. r.) feiert mit seinen Teamkollegen. © picture alliance/Daniel Karmann/dpa Foto: Daniel Karmann

Holstein-Profi Serra: Wiedersehen mit der "alten Liebe"

Der einstige Junioren-Spieler von Hannover 96 gastiert heute mit Holstein Kiel bei den "Roten". mehr

Videos