Eine große Anzahl Fahrräder lehnt an einem Metallkasten. © Polizei Bad Segeberg Foto: Polizei Bad Segeberg

Wedel: Mann bunkert zu Hause 60 gestohlene Fahrräder

Stand: 29.07.2021 16:44 Uhr

Die Polizei wollte einen Mann in Wedel verhaften. In seiner Wohnung in einem Mehrfamilienhaus fanden die Beamten 60 gestohlene Fahrräder und Dutzende Fahrradteile.

Nach Polizeiangaben haben Beamte einen 58 Jahre alten Mann gesucht, da gegen ihn ein Haftbefehl vorlag. Sie trafen ihn am Mittwoch in seiner Wohnung in der Straße Am Galgenberg in Wedel (Kreis Pinneberg) an und staunten über das, was sie darin sahen.

Großteil der Fahrräder als gestohlen identifiziert

Die Wohnung war bis unter die Decke mit Fahrradteilen voll, auf dem Balkon befanden sich Fahrräder und Rahmen, weitere Räder fanden die Polizisten im Keller. Auch den frei zugänglichen Dachboden nutzte der Tatverdächtige als Lagerplatz für sein mutmaßliches Diebesgut. Insgesamt zählten die Beamten 60 Fahrräder. Einen Großteil davon konnte die Polizei anhand der Rahmennummern als gestohlen identifizieren. Die aufgefundenen Gegenstände wurden abtransportiert, der Mann kam in Haft.

Weitere Informationen
Zwei Männer unterhalten sich in einem Geschäft, im Vordergrund ist ein Fahrradreifen zu sehen.

Fahrrad-Boom in Corona-Zeiten: Es fehlen Ersatzteile

Fahrradhändler müssen Kunden hinhalten - oft monatelang - oder aber erfinderisch werden. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 29.07.2021 | 16:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Ein Langschnabel wartet durch flaches Wasser. © NDR

Zugvogelzeit am Fährmannssander Watt vor Wedel

Jeden Herbst rasten mehrere Tausend Zugvögel vor Wedel und fressen sich Wegproviant für den Weiterflug an. Jetzt ist es wieder soweit. mehr

Videos