Stand: 15.02.2019 08:16 Uhr

Verletzte bei Unfall mit Zug und Auto in Kiel

Im Kieler Stadtteil Russee sind am späten Donnerstagabend drei Menschen bei einem Unfall verletzt worden. Laut Bundespolizei fuhr ein Auto aus unbekannten Gründen über einen Grünstreifen auf einen Bahnsteig und hing mit der Front des Wagens über der Kante. Dort wurde das Auto von einem Regionalzug gerammt. Der Zugführer sowie Fahrer und Beifahrer im Auto wurden verletzt. Die zehn Fahrgäste im Zug kamen mit dem Schrecken davon. | 15.02.2019 08:14

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein

03:03
Schleswig-Holstein Magazin

Glück von oben: Was Sonnenlicht mit uns macht

15.02.2019 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
03:14
Schleswig-Holstein Magazin

Kreise stoppen Tiertransporte in Drittländer

15.02.2019 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
02:41
Schleswig-Holstein Magazin

"Fridays For Future": Schüler-Protest vorm Landtag

15.02.2019 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin