Stand: 16.08.2019 14:27 Uhr  - NDR 1 Welle Nord

UKSH: Ein Blick durchs Schlüsselloch

von Anina Pommerenke

Es gibt viel zu tun kurz vor der feierlichen Eröffnung am und im Neubau der Uniklinik in Kiel: Die Säulen vor dem Eingang werden noch einmal gestrichen, große LED-Displays müssen noch in die Wände des Eingangsbereiches eingelassen werden, viele Mitarbeiter der Klinik und Bauarbeiter rollen Transportwagen mit Kartons durch die Gänge, um verschiedene Waren an ihren Bestimmungsort zu verfrachten. Noch liegen überall Verpackungsmaterialen herum. Kaum zu glauben, dass hier schon nächste Woche der reguläre Klinik-Betrieb starten soll.

WLAN und Eiscreme

Beim Neubau setzt Klinikchef Jens Scholz gezielt auf Digitalisierung. Das soll nicht nur die Ärzte und die Pflegekräfte bei ihrer Arbeit entlasten, sondern den Komfort für die Patienten erhöhen. Wer möchte, kann sich ab sofort mit seiner Gesundheitskarte selbst an einem Automaten einchecken, statt am Empfang zu warten. Die weißen Automaten funktionieren so ähnlich wie beim Self-Check-In am Flughafen. Das neue System soll die Wartezeiten verkürzen. In der hellen und modernen Eingangshalle gibt es dann für den Zeitvertreib eine Eisdiele und ein digitales Spielzimmer für Kinder. Sie können hier auf einem großen LED-Bildschirm, der in den Boden eingelassen ist, zum Beispiel Monster jagen oder Eishockey spielen. Im gesamten Neubau gibt es außerdem WLAN.

Flugzeugfeeling im Krankenbett

Neu ist auch eine Krankenhaus-App, die man sich vorab aufs Smartphone laden kann. Sie hilft zum Beispiel per GPS bei der Orientierung im Gebäude. In der App können Patienten schon von zuhause aus Fragebögen ausfüllen oder Feedback zum Krankenhausaufenthalt geben. Die Digitalisierung macht auch vor dem Krankenzimmer nicht halt: An jedem Bett gibt es ein Tablet, das die Patienten dank eines mobilen Arms zu sich heran ziehen können. Darauf können sie Spiele spielen, Zeitung lesen oder Filme anschauen. Das erinnert ein bisschen an die Unterhaltungssysteme auf Langstreckenflügen. Außerdem können Ärzte und Pfleger das System auf den Bildschirmen umschalten und gemeinsam mit den Patienten in ihre Krankenakte schauen, in der zum Beispiel Röntgenbilder hinterlegt werden.

Bunt bemalte Wände in der Kinderklinik

Im gesamten Neubau gibt es nur Ein- oder Zweibettzimmer. Damit sie freundlicher wirken, wurden extra große Fenster eingebaut. Die lassen sich dank einer besonderen Sicherheitsvorkehrung auch ganz öffnen, sodass Patienten ordentlich durchlüften können. Von den höheren Stockwerken hat man sogar einen Blick auf die Kieler Förde. Besonders freundlich ist außerdem die gesamte Kinderklinik eingerichtet. Die Wände sind liebevoll von Künstlerinnen mit bunten und ganz unterschiedlichen Motiven bemalt worden. Im ganzen Haus dominieren außerdem helle Farben, wie Sandtöne, Meeresblau oder Grasgrün.

Kürzere Wege, schnellere Versorgung

Komplett überarbeitet hat das UKSH die ambulante Versorgung. Wer ambulant behandelt werden muss, hat ab sofort kürzere Wege als vorher. Von der großen Eingangshalle gelangt man fußläufig zu dem jeweiligen Spezialbereich, in denen der Patient in einem Wartebereich Platz nehmen kann und dann per Nummer aufgerufen wird. Damit Patienten nicht erst mal über den gesamten Campus gefahren werden müssen, wurden zum Beispiel die Kardiologie und die Herzchirurgie zusammen gelegt. Von dem Wartebereich geht es direkt weiter in die angrenzenden Behandlungszimmer oder den OP-Saal, ohne dass man vorher auf einer Station einchecken muss. Für die Versorgung der Patienten hat das UKSH rund 130 Millionen Euro in neue medizinische-technische Großgeräte investiert.

Weitere Informationen

"Universitätsklinikum der Zukunft" eröffnet

Nach vier Jahren Bauzeit und Kosten von 321 Millionen Euro ist der Neubau des UKSH in Kiel am Freitag offiziell eröffnet worden. Rund 600 Gäste aus Politik und Wirtschaft waren dabei. mehr

UKSH: Lübecks Neubau wird im November fertig

16.08.2019 13:00 Uhr

Während in Kiel der UKSH-Neubau bereits eröffnet wurde, laufen in Lübeck noch die letzten Arbeiten auf Hochtouren. Hier soll die Eröffnung wie geplant am 8. November stattfinden. mehr

UKSH-Neubau in Kiel: Klinikchef Scholz setzt auf Digitalisierung

10.08.2019 06:00 Uhr

Vier Jahre wurde am UKSH in Kiel eine Klinik gebaut - für mehrere hundert Millionen Euro. Am kommenden Freitag wird das Gebäude feierlich eröffnet, danach können sich Besucher das Projekt ansehen. mehr

UKSH: Schulterschluss mit Zähneknirschen

27.06.2019 19:30 Uhr

Die UKSH brauchen mehr Geld - das Land hat die finanzielle Unterstützung nun zugesagt. Allerdings ist nicht klar, ob das Geld reicht. Es geht unter anderem um die Finanzierung eines neuen Gebäudes. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 16.08.2019 | 16:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein

01:51
Schleswig-Holstein Magazin
05:05
Schleswig-Holstein Magazin