Schuljahr startet mit Tests und Maske in Schleswig-Holstein

Stand: 01.08.2021 17:14 Uhr

Es geht wieder los: Für mehr als 360.000 Schülerinnen und Schüler in Schleswig-Holstein startet das neue Schuljahr. Doch Normalität kehrt vorerst nicht ein.

Das Schuljahr beginnt fast wie es aufgehört hat. Drinnen müssen alle weiterhin Maske tragen. Wer nicht geimpft oder genesen ist, muss sich außerdem zweimal pro Woche testen. Beides gilt laut Bildungsministerium zunächst für die kommenden drei Wochen. Dann hofft man, abschätzen zu können, welchen Einfluss die Delta-Variante und Reiserückkehrer auf das Infektionsgeschehen haben werden. Danach wird über das weitere Vorgehen entschieden.

Pause ohne Maske

Lockerer wird es dagegen jetzt schon draußen: Auf dem Schulhof fällt generell die Maskenpflicht weg, außerdem können Schülerinnen und Schüler ihre Pause auch wieder mit Mitschülern verbringen, die nicht in ihrer Kohorte sind. Auch diese Regelung hatte die Landesregierung aufgehoben.

Impfangebot für Schülerinnen und Schüler ab zwölf Jahren

Bildungsministerium Karin Prien (CDU) hat außerdem angekündigt, dass allen Schülerinnen und Schülern ab zwölf Jahren ein Impfangebot gemacht werden soll. Schulleiter, Lehrer und Eltern sehen den Plan, Schüler vor Ort in Schulen impfen zu lassen, kritisch. Der Schulleitungsverband befürchtet, dass das zu Diskussionen führt.

Auch GEW kritisiert Impfangebot

Das glaubt auch die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW). Schulleitungen könnten demnach zwischen die Fronten von Impfbefürwortern, Impfskeptikern und Impfgegnern geraten. Der Landeselternbeirat der Gemeinschaftsschulen findet, dass Impfen auf keinen Fall während der Schulzeit stattfinden sollte, das würde viel zu viele Konflikte erzeugen. Besser wäre ein Angebot am Nachmittag oder am Wochenende.

Weitere Informationen
Eine Maske und ein Corona-Test liegen neben Schulutensilien auf einem Tisch. © IMAGO / MiS

Schulstart in SH: Masken-und Testpflicht bleiben zunächst

Wegen der Delta-Variante will das Bildungsministerium auf Nummer sicher gehen - drei Wochen sollen die Vorgaben bestehen bleiben. mehr

Symbolfoto eines Impfpasses mit Klassenzimmer einer Schule im Hintergrund. © picture alliance Foto:  Flashpic | Jens Krick

SH startet Impfkampagne an Schulen nach den Sommerferien

Mobile Impfteams werden zu Schuljahresbeginn unterwegs sein. Bildungsministerin Prien möchte so den Präsenzunterricht sichern. mehr

Eine medizinische Maske hängt in einem Klassenzimmer an einem Pult. © picture alliance/Eibner-Pressefoto/Fleig Foto: Fleig

Impfkampagne an Schulen "wird zu Diskussionen führen"

Mobile Impfteams werden zu Schuljahresbeginn unterwegs sein. Schulleiter, Lehrer und Eltern reagieren verhalten auf den Plan. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 01.08.2021 | 17:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Junger Mann sitzt an einer Mauer gelehnt auf dem Boden und verschränkt die Hände vor sein Gesicht. © Dawna Stafford / iStockphoto Foto: Dawna Stafford

Therapie-App: Mit Virtual Reality gegen die Panik

Die digitale Therapie "Invirto" hilft Betroffenen, ihre Angststörungen in den Griff zu bekommen - ohne lange Wartezeit. mehr

Videos