Stand: 17.03.2019 11:01 Uhr

Rendsburg: Eiderpark wegen Fritteusenbrand geräumt

Einsatz für die Feuerwehr in Rendsburg: Nach Angaben der Leitstelle ist am Sonnabend gegen 17.30 Uhr beißender Rauch durch das Eiderpark Einkaufszentrum gezogen. Grund war eine brennende Fritteuse in einem Imbiss. Zwei große Brandschutztore schlossen sich automatisch, das Gebäude musste evakuiert werden. Die Feuerwehr war mit 30 Einsatzkräften vor Ort und konnte die in Flammen stehende Fritteuse schnell löschen. Vier Personen wurden vom Rettungsdienst untersucht, mussten aber nicht ins Krankenhaus. Die Schadenshöhe ist noch unklar, die Kripo ermittelt. | 17.03.2019 11:01

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein

02:48
Schleswig-Holstein Magazin

Neue THW-Grundausbildung startet in Heide

17.03.2019 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
02:56
Schleswig-Holstein Magazin

Kontrollen: Gefahr durch sibirischen Bockkäfer

17.03.2019 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
03:00
Schleswig-Holstein Magazin

Anti-Piraten-Training für Blauwassersegler

17.03.2019 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin