Stand: 16.11.2019 14:58 Uhr

Nordkirche will sich für Nicht-Mitglieder öffnen

Die Nordkirche will sich stärker für Nicht-Kirchenmitglieder öffnen. Das Kirchenparlament der Nordkirche, die Synode, hat am Sonnabend in Lübeck-Travemünde mehrere Kirchengesetze dazu verabschiedet. Dabei geht es um Neuerungen bei Beerdigungen, Trauungen und Taufen. So sollen in Zukunft auch Menschen, die nicht Mitglied in der Kirche sind, kirchlich beerdigt werden können oder sich trauen lassen.

Bei der Taufe muss es in Zukunft keine Paten mehr geben. Außerdem müssten die Eltern der zu taufenden Kinder keine Kirchenmitglieder mehr sein. Das beschlossen die 156 Mitglieder der Landessynode, die über die Gesetze der Nordkirche abstimmen. Oberkirchenrat Mathias Lenz erklärte, man wolle kein Club sein, der andere ausschließt, Gottes Liebe solle die Kirche und auch ihre Gesetze leiten.

Mehr Quereinsteiger als Pastoren

Außerdem will die Synode der Nordkirche dem drohenden Pastorenmangel entgegensteuern. Das Kirchenparlament entschied, dass in Zukunft auch Quereinsteiger Pastor werden können. Um den Beruf attraktiver zu machen, solle künftig der Zugang zum Vikariat auch über bestimmte Lehramts- und Promotionsstudiengänge möglich sein, sagte Propst Karl-Heinrich Melzer.

Weitere Informationen

Nordkirche traut jetzt gleichgeschlechtliche Paare

20.09.2019 22:00 Uhr

Die Nordkirche führt die Trauung für gleichgeschlechtliche Paare ein. Einen entsprechenden Beschluss fasste am Freitag die Landessynode in Lübeck-Travemünde. mehr

Nordkirche will Sonntagsgottesdienst erhalten

11.08.2019 10:00 Uhr

Weihnachten und Ostern sind die Kirchen voll. An anderen Tagen kommen nur wenige Gläubige. Deshalb empfiehlt die EKD, über den Sonntagsgottesdienst zu diskutieren. Die Nordkirche sieht das kritisch. mehr

NDR Info

Studie: Kirchen verlieren Hälfte der Mitglieder

02.05.2019 12:00 Uhr
NDR Info

Die christlichen Kirchen in Norddeutschland verlieren einer Studie zufolge bis 2060 die Hälfte ihrer Mitglieder. Das macht sich auch finanziell bemerkbar. mehr

Gefängnisseelsorger: "Das sind heilige Momente"

31.03.2016 05:10 Uhr

Pastor Michael Carstens sitzt während der Arbeitszeit hinter Gittern. Er ist Gefängnisseelsorger in drei Anstalten. Ein Gespräch über kleine Gefälligkeiten, das System und Augenblicke des Staunens. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 16.11.2019 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein

01:45
Schleswig-Holstein Magazin
02:29
Schleswig-Holstein Magazin