Stand: 17.06.2024 16:26 Uhr

Nachrichten aus Pinneberg, Segeberg, Stormarn

Hier geht es zu den aktuellen Nachrichten aus Pinneberg, Segeberg und Stormarn. Im Folgenden sehen Sie die Nachrichten aus dem Berichtsgebiet des Studios Norderstedt vom 17. Juni 2024.

Keine Landesfördermittel mehr für Radschnellweg im Kreis Segeberg

Das Projekt Radschnellweg im Kreis Segeberg steht möglicherweise auf der Kippe. Eigentlich hatte sich das Land den Bau und vor allem die Finanzierung zur Aufgabe gemacht. Wegen der schwierigen Haushaltslage hatte das Verkehrsministerium nach Angaben des Kreises aber beschlossen, sich aus dem Projekt zurückzuziehen. Für Kommunen, deren Haushalte ohnehin schon knapp sind, werde der Ausbau so nicht umzusetzen sein, erklärt Arne Hansen (Grüne), Vorsitzender des Umweltausschusses im Kreis Segeberg. Der Kreis will deshalb in naher Zukunft mit anliegenden Kommunen, Städten und Gemeinden und Verantwortlichen ausloten, wie groß das Interesse ist, an den Radschnellwegen festzuhalten. | NDR Schleswig-Holstein 17.06.2024 16:30 Uhr

Feuer zerstört Wohnhaus in Seestermühe

In Seestermühe (Kreis Pinneberg) ist laut Kreisfeuerwehrverband am Sonntagnachmittag in einem Einfamilienhaus ein Feuer ausgebrochen. Als die Einsatzkräfte ankamen, hatte das Feuer vom Anbau des Gebäudes schon auf das Dach des Einfamilienhauses übergegriffen. Mehr als 100 Rettungskräfte waren im Einsatz, ein Feuerwehrmann wurde leicht verletzt. Die Löscharbeiten dauerten bis 22 Uhr. Die Bewohner waren laut Feuerwehr nicht da, als das Feuer ausbrach. Zurück nach Hause können sie nicht: Das Haus ist laut Feuerwehr nicht mehr bewohnbar. Die Kriminalpolizei ermittelt jetzt. | NDR Schleswig-Holstein 17.06.2024 08:30 Uhr

Neues Schulzentrum in Norderstedt: Pläne liegen aus

Im Norderstedter Rathaus liegen seit Montag die Entwürfe für den Bebauungsplan des Schulzentrums Süd aus. Das soll im Norderstedter Stadtteil Glashütte (Kreis Segeberg) entstehen. 2028 sollen hier die Gemeinschaftsschule Ossenmoorpark und das Lise-Meitner-Gymnasium einziehen. Die Verantwortlichen bei der Stadt gehen derzeit von Kosten von etwa 145 Millionen Euro aus. Damit wäre es das teuerste Bauprojekt der Norderstedter Stadtgeschichte. | NDR Schleswig-Holstein 17.06.2024 08:30 Uhr

Segeberger holt zweiten Platz bei "Vertell doch mal"

Joost Mansholt aus Gönnebek (Kreis Segeberg) hat beim plattdeutschen Schreibwettbewerb "Vertell doch mal" den zweiten Platz erreicht. Damit ist er bester Schleswig-Holsteiner geworden. Am Sonntag wurden die Siegerinnen und Sieger im Hamburger Ohnsorg-Theater ausgezeichnet. Der Wettbewerb ist eine gemeinsame Aktion des NDR, von Radio Bremen und dem Ohnsorg-Theater. Er fand dieses Jahr zum 36. Mal statt. | NDR Schleswig-Holstein 17.06.2024 08:30 Uhr

SV Henstedt-Ulzburg verliert auch Aufstiegs-Rückspiel

Die Regionalliga-Fußballerinnen vom SV Henstedt-Ulzburg spielen auch in der kommenden Saison in der Regionalliga Nord. Die Südholsteinerinnen haben auch das Aufstiegs-Rückspiel gegen das Profi-Team von Union Berlin am Sonntag verloren. Vor etwa 700 Zuschauern und damit ausverkauftem Beckersbergstadion in Henstedt-Ulzburg (Kreis Segeberg) unterlag der Meister der Regionalliga Nord mit mit 0:2. Nach der deutlichen 0:8 Hinspiel-Niederlage vor 18.000 Zuschauern in Berlin hatte der SV Henstedt-Ulzburg ohnehin nur noch theoretische Chancen, in die 2. Frauen-Bundesliga aufzusteigen. | NDR Schleswig-Holstein 17.06.2024 08:30 Uhr

Nachrichten aus dem Studio Norderstedt

Das Studio Norderstedt liefert jeden Werktag um 8.30 Uhr und 16.30 Uhr Nachrichten für die Region. Die Reporter berichten aus den Kreisen Pinneberg, Segeberg und Stormarn.

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein finden Sie in unserem landesweiten Überblick und in den Regionalnachrichten der vier weiteren NDR Studios: Lübeck (Ostholstein Lauenburg, Lübeck), Heide (Dithmarschen, Steinburg, Südliches Nordfriesland), Kiel (Kiel, Rendsburg-Eckernförde, Neumünster, Plön) und Norderstedt (Pinneberg, Segeberg, Stormarn).

Archiv
Grafik: Eine Sprechblase, in der die Kontur des Landes Schleswig-Holstein abgebildet ist. © NDR
3 Min

Regionalnachrichten aus dem Studio Norderstedt 16:30 Uhr

Die Reporter berichten aus Südholstein sowie den Kreisen Pinneberg, Segeberg und Stormarn - jeden Werktag um 08.30 und 16.30 Uhr. 3 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 17.06.2024 | 16:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Eine Polizistin sperrt den Eingang zu einer Schule mit einem rotweißen Absperrband ab © Florian Sprenger Foto: Florian Sprenger

Festnahmen nach Messerangriff auf Lehrer in Wedel

Die Polizei hat zwei Tatverdächtige festgenommen. Das Opfer wurde lebensgefährlich verletzt. mehr

Videos