Stand: 13.06.2024 16:44 Uhr

Nachrichten aus Pinneberg, Segeberg, Stormarn

Hier geht es zu den aktuellen Nachrichten aus Pinneberg, Segeberg und Stormarn. Im Folgenden sehen Sie die Nachrichten aus dem Berichtsgebiet des Studios Norderstedt vom 13. Juni 2024.

Elmshorn fürchtet um Städtebauförderung

Das Land steigt möglicherweise aus der Städtebauförderung aus. Hintergrund ist laut Städteverband, dass das Land so den Haushalt konsolidieren will. Das Innenministerium hat NDR Schleswig-Holstein bestätigt, dass es entsprechende Beratungen gibt. Für die Stadt Elmshorn (Kreis Pinneberg) hätte das nach Angaben von Bürgermeister Volker Hatje (parteilos) gravierende Folgen. Er rechnet fest mit finanzieller Unterstützung des Landes, sagte er. Unter anderem soll mit dem Geld zum Beispiel der Buttermarkt und der Bahnhof in Elmshorn umgebaut werden. Er sei entsetzt gewesen über die Nachricht, erklärte Hatje. Mit dem Land hat es laut Hatje es eine feste Vereinbarung bis 2030 über 50 Millionen Euro gegeben. | NDR Schleswig-Holstein 13.06.2024 16:30 Uhr

Noch keine Spur vom Suffolk-Schaf aus Halstenbek

Die Polizei in Halstenbek (Kreis Pinneberg) sucht weiter nach einem wertvollen Schafbock, der an Ostern verschwunden ist. Das Tier gehört zur Suffolk Rasse - eine Rasse, die laut Schaf- und Ziegenzüchterverband sehr lukrativ verkauft werden kann. Lebende Schafböcke können demnach für bis zu 350 Euro im Internet verkauft werden. Das Fleisch kostet im Schnitt 75 Euro pro Kilogramm. In Husum (Kreis Nordfriesland) haben Unbekannte eine ganze Herde von Suffolk Schafen von einem Deich gestohlen. Im vergangenen Jahr wurden nur rund drei Fälle von Weidetier-Diebstählen von der Polizei aufgeklärt. | NDR Schleswig-Holstein 13.06.2024

Tschechisches Nationalteam trainiert in Norderstedt

Die tschechische Nationalmannschaft hat am Donnerstagnachmittag das erste Mal auf dem Sportplatz von Eintracht Norderstedt (Kreis Segeberg) im Edmund-Plambeck-Stadion trainiert. Am Freitag findet nach Angaben des Vereins ein öffentliches Training statt. Bis zu 1.000 Zuschauerinnen und Zuschauer dürfen dabei sein. | NDR Schleswig-Holstein 13.06.2024 16:30 Uhr

Pflegeeltern im Kreis Segeberg gesucht

Der Pflegekinderdienst Kreis Segeberg sucht nach Bewerbern, die sich vorstellen können, ein Kind in Pflege zu nehmen. Denn Kinder, die vom Jugendamt aus ihren Familien genommen werden müssen, finden häufig kein neues Zuhause in Schleswig-Holstein, sagt der Pflegekinderdienst. Zum Teil werden die Kinder dann in andere Bundesländer vermittelt. Zurzeit leben im Kreis Segeberg 170 Pflegekinder in 140 Familien, erklärt Ute Neumann vom Pflegekinderdienst. Darüber hinaus gebe es jede Menge Bedarf. Für Interessierte, die Pflegeeltern werden möchten, steht ein breites Workshop-Angebot bereit, betont Neumann. Außerdem soll es in den kommenden Monaten weitere Info-Abende geben. | NDR Schleswig-Holstein 13.06.2024 16:30 Uhr

Wasserrohrbruch in Tremsbüttel sorgt für Straßensperrung

Nach einem Wasserrohrbruch in Tremsbüttel (Kreis Stormarn) läuft die Wasserversorgung wieder. Die Hauptstraße ist zwischen Schloßstraße und Twiete aber weiter gesperrt. Auch Schulbusse können laut Bürgermeister Jörg Müller (Kommunale Wählergemeinschaft) noch nicht wieder durchfahren. Die Straße könnte unterspült sein, so Müller. Im Laufe des Tages soll die Straßenmeisterei den Schaden genauer untersuchen. | NDR Schleswig-Holstein 13.06.2024 08:30 Uhr

Mehrere Autobrände in Elmshorn

In Elmshorn (Kreis Pinneberg) haben am frühen Morgen drei Autos gebrannt. Die Feuerwehr war deshalb nach eigenen Angaben für mehrere Stunden in der Rudolf-Diesel-Straße im Einsatz. Nach ersten Erkenntnissen war eines der Autos ein E-Auto. Die genaue Brandursache ist noch unklar. | NDR Schleswig-Holstein 13.06.2024 08:30

Holsteiner Pferdetage starten

In Elmshorn (Kreis Pinneberg) haben am Donnerstag die Holsteiner Pferdetage begonnen. Bis Sonntag gibt es laut Veranstalter verschiedene Reitwettbewerbe. Außerdem feiert die Fohlen- und Reitpferdeauktion nach mehrjähriger Pause ein Comeback. Los ging es unter anderem mit den Dressurprüfungen. | NDR Schleswig-Holstein 13.06.2024 08:30

Nachrichten aus dem Studio Norderstedt

Das Studio Norderstedt liefert jeden Werktag um 8.30 Uhr und 16.30 Uhr Nachrichten für die Region. Die Reporter berichten aus den Kreisen Pinneberg, Segeberg und Stormarn.

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein finden Sie in unserem landesweiten Überblick und in den Regionalnachrichten der vier weiteren NDR Studios: Lübeck (Ostholstein Lauenburg, Lübeck), Heide (Dithmarschen, Steinburg, Südliches Nordfriesland), Kiel (Kiel, Rendsburg-Eckernförde, Neumünster, Plön) und Norderstedt (Pinneberg, Segeberg, Stormarn).

Archiv
Grafik: Eine Sprechblase, in der die Kontur des Landes Schleswig-Holstein abgebildet ist. © NDR
3 Min

Regionalnachrichten aus dem Studio Norderstedt 16:30 Uhr

Die Reporter berichten aus Südholstein sowie den Kreisen Pinneberg, Segeberg und Stormarn - jeden Werktag um 08.30 und 16.30 Uhr. 3 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 13.06.2024 | 16:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Eine Polizistin sperrt den Eingang zu einer Schule mit einem rotweißen Absperrband ab © Florian Sprenger Foto: Florian Sprenger

Festnahmen nach Messerangriff auf Lehrer in Wedel

Die Polizei hat zwei Tatverdächtige festgenommen. Das Opfer wurde lebensgefährlich verletzt. mehr

Videos