Ein Polizist in Uniform steht neben einem Polizeiauto und hält einen Telefonhörer in der Hand. © NDR Foto: Julius Matuschik

Leiche einer Frau in Tangstedt gefunden - ein Gewaltverbrechen?

Stand: 18.02.2021 12:06 Uhr

Nach dem Fund einer Frauenleiche in Tangstedt (Kreis Stormarn) hat die Mordkomission in Kiel die Ermittlungen übernommen. Es gibt Anzeichen für einen gewaltsamen Tod.

Ein Polizeisprecher bestätigte am Donnerstag, dass es sich bei der Toten um eine 84-Jährige handelt, die seit dem Wochenende in Norderstedt (Kreis Segeberg) als vermisst galt. Eine rechtsmedizinische Untersuchung soll Aufschluss über die Todesursache bringen. Mit den Ergebnissen der Obduktion ist nach Polizeiangaben frühestens am Freitag zu rechnen.

Ein Absperrband der Polizei vor dunklem Hintergrund bewegt sich im Wind, bewegungsunschärfe. © NDR Foto: Julius Matuschik

AUDIO: Kreis Stormarn: Leiche von vermisster Frau entdeckt (1 Min)

Rentnerin galt seit Tagen als vermisst

Ein Spaziergänger fand die Leiche am Mittwochnachmittag an einem Feldweg, etwa 300 Meter von der Segeberger Chaussee entfernt, die hier zum Verlauf der B432 gehört. Die Frau wohnte in dieser Straße und war am Sonntag als vermisst gemeldet worden. Daraufhin suchten Polizisten mit Hunden nach der Seniorin - vergeblich. Zuletzt war die Frau am Sonnabendmittag gesehen worden. Nach dem Fund ihrer Leiche am Mittwoch suchten Polizisten im Bereich des Feldwegs bis in die Abendstunden nach Spuren.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 18.02.2021 | 12:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Impfdosen und Impfspritzen stehen auf einem Tisch vor dem AstraZeneca Logo. © picture alliance / Geisler-Fotopress Foto: Dwi Anoraganingrum

Corona-Impfungen: Terminvergabe für Prioritätsgruppe 2 beginnt

Berechtigte können sich ab kommendem Dienstag anmelden. Ausgenommen sind Menschen, die 65 Jahre oder älter sind. mehr

Videos