Stand: 26.02.2020 14:54 Uhr  - NDR 1 Welle Nord

Hund rettet Herrchen und Frauchen

Bild vergrößern
"Balko" - hier bei einem Spaziergang - rettete seinem Herrchen und seinem Frauchen das Leben.

Ein wachsamer Hund hat in Schwentinental (Kreis Plön) zwei Menschen vor einer tödlichen Kohlenmonoxidvergiftung gerettet. Wie die Polizei mitteilte, weckte Hund "Balko" am frühen Mittwochmorgen sein 63 Jahre altes Frauchen und sein 65 Jahre altes Herrchen mit lautem Bellen.

"Balko" ist Rettungshund

Bei einem Rundgang durch ihr Doppelhaus stellten die beiden einen Wasserschaden in der Zwischendecke zum Keller fest. Das war der Grund für eine Rauchentwicklung an der Ölheizung im Keller. Der Rauchmelder war allerdings nicht angesprungen. Das Paar wurde mit Verdacht auf Kohlenmonoxidvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Die Frau wurde inzwischen wieder entlassen.

Um "Balko" kümmern sich Verwandte. Er gehört zur Rasse Hovawart, ist fünf Jahre alt und ausgebildeter Personenspürhund.

Weitere Informationen

Vogelbeck: Hund wacht bei verletztem 80-Jährigen

Die Polizei hat im Landkreis Northeim einen vermissten 80-Jährigen aufgespürt. Der Mann hatte sich in einem Steinbruch verletzt. Seine Hündin wich ihm nicht von der Seite. mehr

Happy End in Delmenhorst: Frauchen für "Betty"

Ihr Leidensweg scheint zu Ende - Hündin "Betty" hat ein neues Frauchen. Tierärztin Angelika Hoffmann nimmt das Tier auf, das womöglich in der Hundekampf-Szene missbraucht wurde. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 26.02.2020 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein

02:53
Schleswig-Holstein Magazin

Lübeck: Leih-Pianos für Studenten

Schleswig-Holstein Magazin
02:45
Schleswig-Holstein Magazin

Uferschnepfen-Schutz auf Eiderstedt

Schleswig-Holstein Magazin
03:44
Schleswig-Holstein Magazin