Hamburger Meisterschaft: Robotik-Champions tüfteln an neuen Robotern

Stand: 25.11.2021 21:12 Uhr

Die Gesamtschule an der Bek in Halstenbek hat seit drei Jahren eine Robotik-AG. Die ist beliebt bei den Schülerinnen und Schülern - und auch erfolgreich. Jetzt bereitet sich das Team auf die Hamburger Meisterschaften vor.

Insgesamt arbeiten 15 Schülerinnen und Schüler parallel an verschiedenen Modellen. Die Grundlage ist immer die gleiche: ein Basis-Bausatz - ähnlich wie beim Lego. Doch alles andere müssen sich die Schülerinnen und Schüler selbst ausdenken. Sie haben das gleiche Thema und müssen sich überlegen, wie sie das erfüllen. Die Aufgabe: Auf einem Spielfeld sollen die Roboter die Bälle sammeln und in den Korb werden. Die AG hat nur noch wenige Wochen Zeit, um die Roboter zu konstruieren und fertigzubauen.

Tüftelei am eigenen Roboter

"Wir bauen gerade so eine Art Schutzwand, damit die Bälle nicht steckenbleiben - und das versuche ich gerade zu befestigen", beschreibt Luana aus der 8. Klasse ihre Aufgabe. Ihr Klassenkamerad Nick sagt: "Jetzt ist es noch relativ schief, das kann man alles besser machen, indem man von unten ein paar Streben einbaut und aufpasst, dass es nicht hakt." Die beiden sind schon relativ weit und können ihre erste Testfahrt machen. "Es ist schon echt cool, man weiß, dass man es selber gemacht hat und dass er fährt", sagt Luana.

Gleiche Programmiersprache wie in Robotik-Industrie

Den fertigen Roboter müssen die Schüler auch selbst programmieren - mit der gleichen Programmiersprache wie in der Robotik-Industrie. "Jetzt geht es darum, den Roboter nach seinen Wünschen zu modifizieren, um erfolgreicher zu werden. Die Technik und Mechanik zu begreifen, zu verstehen und umzubauen - das geht mal schneller und mal dauert es länger", sagt der Leiter der AG, Mathias Schuldt.

Mit vier Robotern zur Meisterschaft

Mit vier Robotern wollen sie bei den Hamburger Meisterschaften im Februar antreteten - und gewinnen. Damit würden sie sich wieder für das Deutschland-Finale qualifizieren. 2020 belegte das Team den ersten Platz bei den Deutschen Meisterschaften - und wären danach ohne Pandemie sogar bei den World Finals in Amerika angetreten.

Weitere Informationen
Ein Gast im Hafenrestaurant Grömitz strechelt den Gastro-Roboter. © NDR Foto: Julian Marxen

Neue Technik in der Gastro: "Ein Bier bitte, Frau Roboter"

Weil er nicht genug Personal findet, hat ein Gastronom aus Grömitz jetzt eine Roboter-Dame im Einsatz. Funktioniert das? mehr

Ein Roboter fährt über ein grünes Ackerfeld.

Nachhaltigkeitspreis SH: Bio-Boote und Unkraut-Roboter

44 Bewerbungen gab es in diesem Jahr. Acht Projekte, die zur nachhaltigen Entwicklung beitragen, wurden ausgezeichnet. mehr

Der Postroboter steht in dem automatisierten Bus. © NDR

Lauenburg: Roboter "Laura" soll Behördenpost ausliefern

Ein Forscherteam der TU Hamburg testet, wie gut "Laura" Briefe von einer zur anderen Behörde bringt. mehr

Dieses Thema im Programm:

Schleswig-Holstein Magazin | 25.11.2021 | 19:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Ein Arzt impft einer Person in den Oberarm. © colourbox

Impfaktion am Lübecker Flughafen: Ermittlungen auch gegen Stöcker

Nach der Impfaktion vom Wochenende richten sich die Ermittlungen gegen zwei Ärzte im Ruhestand und die beiden Geschäftsführer des Flughafens. mehr

Videos