Gudendorf: Feuerwehr löscht Strohballenbrand

Stand: 07.07.2021 21:14 Uhr

Etwa 400 Rundballen Stroh haben seit dem späten Mittwochvormittag in Gudendorf im Kreis Dithmarschen gebrannt. Rund 50 Einsatzkräfte der Feuerwehren aus der Umgebung waren vor Ort, um das Feuer zu löschen.

Es habe Probleme mit der Wasserversorgung gegeben, so ein Sprecher der Leitstelle. Daher wurde ein Teil des Löschwassers in Güllefahrzeugen zur Brandstelle gebracht, die sich etwa 100 Meter entfernt von dem Bauernhof auf einer Koppel befand. Nach Angaben der Einsatzleitung mussten die Ballen einzeln aus dem Feuer gezogen und gelöscht werden. Bevor die Feuerwehr mit den Löscharbeiten beginnen konnte, mussten zahlreiche Kälber von der Koppel gebracht werden. Keins wurde verletzt. Das Feuer war am Nachmittag unter Kontrolle, hieß es. Am Abend waren die Einsatzkräfte noch mit Nachlöscharbeiten beschäftigt. Wie sich die Rundballen entzündet haben, steht noch nicht fest.

Die Bevölkerung wurde gebeten, im Warnbereich Fenster und Türen geschlossen zu halten sowie Lüftungs- und Klimaanlagen abzuschalten. Verletzte gab es nicht.

Weitere Informationen
Ein in Flammen stehendes Gebäude in Eggstedt wird von der Feuerwehr gelöscht. © Westküsten-News

Nach Großfeuer in Eggstedt: Landwirt kann zurück auf den Hof

Bauer Bockelmann kann trotz des Brandes vor drei Wochen wieder auf seinem Hof wohnen. Möglich gemacht hat es ein Netzwerk von Helfern. mehr

Ein Kutter kippt bei Niedrigwasser im Hafen. © Karsten Schröder / Westküsten-News Foto: Karsten Schröder

Büsumer Feuerwehr befreit Kutter im Hafen aus Schieflage

Der Eigner schlug in der Nacht Alarm, weil er befürchtete, sein Boot könnte ganz umkippen und im Schlick versinken. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 07.07.2021 | 15:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Eine Jugendliche wird gegen Covid-19 geimpft. © picture alliance/SvenSimon/Frank Hoermann Foto: Frank Hoermann

Bund und Länder beschließen Impfangebot für 12- bis 17-Jährige

In Schleswig-Holstein können Kinder und Jugendliche ab zwölf Jahren bereits jetzt geimpft werden. Der Andrang ist offenbar groß. mehr

Videos