Stand: 19.11.2019 14:01 Uhr

Gewalt von Schülern nimmt offenbar zu

Zwei Drittklässler terrorisieren Mitschüler, schlagen und bedrohen sie - das soll an einer Grundschule in Süsel im Kreis Ostholstein mehrere Monate lang geschehen sein. Für Eltern und Lehrer ist dies kein Schuljungenstreich, sondern ein ernstes Problem. Denn landesweit gebe es immer häufiger Probleme mit äußerst verhaltensauffälligen Grundschülern, heißt es von der Lehrergewerkschaft GEW.

Schulsozialarbeiter bestätigen Überforderung

Auf Nachfrage von NDR Schleswig-Holstein bestätigen Schulsozialarbeiter, sie seien öfter überfordert mit der Dichte an Aufgaben und Pflichten. So gebe es nicht genügend Stunden, um sich mit auffälligen Schülern zu beschäftigen. Zusätzlich stünden Dienste an anderen Grundschulen an, das Erstellen von Gutachten oder Sprachförderunterricht in Kitas.

GEW-Landeschef Bernd Schauer ist dieses Problem gut bekannt. "Man muss gleichzeitig das Personal aufstocken - in den Kindertagesstätten schon, aber auch bei Schulpsychologen und Jugendämtern", meint er, "und dann muss es dort eine enge Zusammenarbeit geben, wenn es tatsächlich Problemfälle gibt."

Süsel bekommt einen zweiten Schulleiter

Auch wenn Süsel ein Extremfall sei, steige die Zahl der gewalttätigen Schüler generell, so die GEW. Aus Sicht der Lehrergewerkschaft könnte ein Ansatz sein, die frühkindliche Bildung zu stärken.

Für die Grundschule in Süsel gibt es indes schon eine Hilfeleistung: An die betroffene Schule schickt das Bildungsministerium einen zusätzlichen Schulleiter.

Weitere Informationen

Inklusion und Digitalisierung fordern Lehrer und Schüler

11.11.2019 16:40 Uhr

14 Jahre ist es her, dass Pascal Hillgruber zuletzt an einer Schule war. Was hat sich seitdem verändert? Und was muss Schule leisten? Unser Moderator drückte zwei Tage die Schulbank. mehr

"Problemschulen" werden zu "Perspektivschulen"

08.05.2019 17:00 Uhr

Das Landesprogramm "Perspektivschulen" soll zunächst 20 Schulen an sozialen Brennpunkten fördern. Insgesamt werden bis 2024 mehr als 50 Millionen Euro an 60 Lehranstalten ausgeschüttet. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 19.11.2019 | 08:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein

02:12
Schleswig-Holstein Magazin
01:14
Schleswig-Holstein Magazin
03:33
Schleswig-Holstein Magazin

Kieler Rathje-Werft bekommt neuen Chef

Schleswig-Holstein Magazin