Stand: 22.06.2019 17:22 Uhr  - Schleswig-Holstein Magazin

Gefährdete Zwergseeschwalben brüten auf Bottsand

Bild vergrößern
Zwergseeschwalben fühlen sich im Naturschutzgebiet Bottsand bei Wendtorf sehr wohl.

Sie sind klein - und viele überleben die ersten Wochen nicht: die Küken der Zwergseeschwalben. Die Art steht auf der Roten Liste der bedrohten Vogelarten Deutschlands. Laut Naturschutzbund NABU hat Deutschland von 1998 bis 2008 fast ein Drittel der Vögel verloren. Nur noch 120 Brutpaare werden an der deutschen Ostseeküste vermutet. Auf der Halbinsel Bottsand bei Wendtorf (Kreis Plön) nistet eine der letzten beiden Zwergseeschwalben-Kolonien an Schleswig-Holsteins Ostseeküste. Karsten Harrje vom NABU kümmert sich hier um den Schutz der Spezies. Er beobachtet die 38 Paare in Wendtorf bis zu fünf Stunden am Tag.

Zwei geschlüpften Küken pro Paar

"Wir haben, soweit wir das bis jetzt sehen können, einen Bruterfolg von etwa zwei geschlüpften Küken pro Paar. Nun müssen wir hoffen, dass die Witterung so bleibt, dass die auch alle groß werden. Weil in den ersten Tagen und Wochen ist die Jungensterblichkeit am größten. Es werden also nicht alle flügge", sagt er.

Elektrozaun gegen Fressfeinde

Seit acht Jahren helfen Harrje und seine Mitstreiter vom NABU den Vögeln gegen Fressfeinde. Sie zäunen das rund 9.000 Quadratmeter große Brutfeld im Naturschutzgebiet mit einem Elektrozaun ein. Im Schutz des Zauns brüten auch Sturmmöwen, Strandregenpfeifer und viele andere Arten.

Die Zwergseeschwalben ziehen in den nächsten Tagen weiter, zunächst nach Skandinavien und dann ins Winterquartier nach Afrika. Im kommenden Jahr werden sie dann wieder auf Bottsand brüten. Dann wird ihre Population vielleicht dank Harrje und seinen Mitstreitern wieder wachsen.

Weitere Informationen

NABU-Zählaktion: Mehr Spatzen, weniger Amseln

15.05.2019 14:00 Uhr

Während sich die Bestände bei Haus- und Feldsperling erholen, gibt es immer weniger Amseln. Auch Insektenfresser wie Schwalben gehören zu den Verlierern der Zählaktion des Naturschutzbundes. mehr

Graswarder: Die Halbinsel der Vögel

24.03.2019 19:30 Uhr

Unmittelbar vor Heiligenhafen erstreckt sich in der Ostsee eine 2,5 Kilometer lange Nehrung: der Graswarder. Weite Teile der Salzwiesen stehen unter Naturschutz. mehr

Dieses Thema im Programm:

Schleswig-Holstein Magazin | 22.06.2019 | 19:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein

01:23
Schleswig-Holstein Magazin
02:31
Schleswig-Holstein Magazin
02:37
Schleswig-Holstein Magazin